Aktuelles der Tischtennis Abteilung Ergebnisse & Spielberichte und vieles mehr

News vom 09.12.2018

Nach dem kurzfristigen verletzungsbedingten Ausfall unserer Nummer Zwei, Marcel Helmi, konnten die Jungen U18 I eine 4:6 Niederlage gegen Hohenacker nicht verhindern und stehen somit nach dem Ende der Vorrunde auf dem drittletzten Platz in der Bezirksklasse. Für die vier Siegpunkte sorgten das Doppel Bellon/Schmid, Konsti Malathounis (2) und Gentrit Kryezia.

Ebenfalls mit 4:6 unterlagen die Jungen U18 II in der Kreisklasse dem Tabellenzweiten aus Birkmannsweiler.

Mit 2:9 mussten die Herren I in der Kreisliga B gegen Schorndorf ihre nächste Niederlage einstecken. Das deutliche Ergebnis spiegelt aber in keiner Weise den unglücklichen Spielverlauf wieder. Beim Stand von 1:3 nach den Eingangsdoppeln folgten sechs Spiele, die im fünften Satz entschieden wurden. Trotz guter Leistung aller Spieler konnte von diesen sechs Spielen nur eines für Stetten entschieden werden. Allein drei Spiele wurden in der Verlängerung des Entscheidungssatzes verloren, jeweils unter Auslassen mehrerer Matchbälle. Die zwei Punkte holten das Doppel Stecker/Weber und Jürgen Weber im Einzel.

News vom 02.12.2018

Am letzten Spieltag überzeugten vor allem unsere jüngsten Spieler der U13-Mannschaft mit einem 8:4 Sieg in Hohenacker. Milo Schmid, Karol Jambrecic (2), Charly Witzel (3) und Christoph Matthes sowie das Doppel Matthes/Witzel punkteten für Stetten.

Am vergangenen Donnerstag unterlagen die Jungen U18 I mit 1:6 beim Tabellenführer in Fellbach. Den Ehrenpunkt holte Konsti Malathounis.

Ebenfalls am Donnerstag waren die Herren II mit 7:3 gegen Waiblingen erfolgreich. Damit hat sich die Mannschaft zum Ende der Vorrunde auf den zweiten Platz verbessert.

Nach hartem Kampf und einer Spielzeit von 3 Stunden und 35 Minuten wurden die Herren I in Steinenberg leider nicht belohnt und verloren mit 7:9. Von den engen Fünfsatzspielen konnten wir leider nur eines für uns entscheiden, vier gingen zum Teil äußerst knapp verloren.

Am kommenden Donnerstag spielen die Jungen U18 I um 19 Uhr gegen den direkten Tabellennachbarn aus Hohenacker. Mit einem Sieg könnten die Abstiegsplätze verlassen werden.

Die Jungen U18 II spielen am Samstag um 16 Uhr in der Karl-Mauch-Schule, die Herren I treten um 18:30 Uhr in Schorndorf an.

Weihnachtsfeier am 01.12.2018

Am 01.12.2018 trifft sich die Tischtennisabteilung um 18.30 Uhr am Sportplatz in bewährter Weise zu einem kurzen Spaziergang Richtung Seemühle und danach feiern wir ab 20 Uhr im Vereinsheim.

News vom 25.11.2018

Große Enttäuschung bei den Herren I nach dem Duell des Drittletzten beim Viertletzten der Kreisliga B in Schmiden. Gegen nicht in Bestaufstellung angetretene Gegner setzte es eine herbe 2:9 Niederlage. Lediglich Jürgen Weber und Uli Bellon konnten gegen jedoch nominell wesentlich schwächere GegnerInnen zu Siegpunkten kommen. In dieser Verfassung hat die Mannschaft in der Kreisliga B nichts verloren.

Die Jungen U18 II starteten nach zahlreichen Absagen und Ausfällen in Hohenacker mit einer U13-Mannschaft. Bei der 3:7 Niederlage präsentierte sich vor allem Niklas Bellon mit zwei Einzelsiegen stark. Damit konnte er seine Einzelbilanz bei den Jungen U18 II auf nunmehr sehr gute 7:1 Siege verbessern. Milo Schmid konnte einen nicht erwarteten Siegpunkt beisteuern. Für Leon Schwenk waren die erfahreneren Gegner an diesem Tag zu stark.

Die Herren II siegten souverän mit 10:0 in Nellmersbach und verbesserten sich damit auf den dritten Tabellenplatz in der Kreisklasse. Frank Schiefer, Claudi Eppler und Konsti Malathounis präsentierten sich in guter Form und erlaubten dem Gegner lediglich zwei Satzgewinne.

News vom 20.11.2018

Am vergangenen Wochenende konnten sowohl die Herren II mit 10:0 gegen Winnenden als auch die Jungen U13 mit 9:1 gegen Korb sehr überzeugende Siege einfahren. Am Sieg der Herren II waren Werner lade, Claudi Eppler, Peter Hartmann und Konsti Malathounis beteiligt, bei den Jungen U13 spielten Christoph Matthes, Simon Zerweck, Karol Jambrecic und Charly Witzel.

Die Herren I mussten gegen Hohenacker mit 1:9 eine weitere deutliche Niederlage hinnehmen. Für den Ehrenpunkt sorgte Werner Lade. In den nun anstehenden drei Spielen gegen Schmiden, Steinenberg und Schorndorf muss nun versucht werden, Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

News vom 11.11.2018

Am vergangenen Wochenende kamen die Jungen U18 I auf kuriose Weise zu zwei geschenkten Punkten. Auf halbem Weg zum Spielort in Oberbrüden ging ein Anruf des Gegners ein, dass die Spielhalle auf Grund einer Doppelbelegung nicht zur Verfügung steht. So wurde am nächsten Kreisverkehr unmittelbar gewendet und zurück nach Stetten gefahren. Das Spiel wird mit 6:0 für uns gewertet.

Auf Grund dieser Spielabsage konnten zwei Jungs kurzfristig bei den Jungen U18 II mitwirken und dieser Mannschaft zum klaren 8:2 Sieg gegen Waiblingen verhelfen. Hier konnten beide Doppel punkten sowie in den Einzeln Gentrit Kryezia, Niklas Bellon (2), Luca Schmid (2) und Janne Köhler.

Die Jungen U13 konnten gegen Oeffingen ihren ersten Sieg einfahren. Der relativ ungefährdete 7:3 Sieg zeigt, wie die Fortschritte im Training nun auch zu Erfolgen im Punktspiel führen. Mit Milo Schmid, Florian Opitz, Leon Schwenk, Simon Zerweck und Karol Jambrecic waren alle Spieler mit Siegpunkten am Erfolg beteiligt.

Die nächsten Spiele sind: am Donnerstag, 15.11., Herren I um 20 Uhr gegen Hohenacker, am Samstag, 17.11., Jungen U13 um 14 Uhr gegen Korb sowie Herren II um 19 Uhr gegen Winnenden, alle in der TV-Halle

Das Spiel der Jungen U18 gegen Backnang vom 17.11. ist noch nicht endgültig terminiert.

News vom 04.11.2018

Am kommenden Wochenende stehen folgende Spiele auf dem Programm:

Sa. 10.11. Jungen U13 - SC Korb, Beginn 14 Uhr, TV-Halle

Sa. 10.11.  Jungen U18 II - VfL Waiblingen, Beginn 16 Uhr, TV-Halle

Sa. 10.11.  TSV Oberbrüden - Jungen U18 I, Abfahrt 14.50 Uhr am Sportplatz, Betreuer: Weber

News vom 21.10.2018

Klare Niederlagen gab es für die Stettener Mannschaften in den Duellen mit den Beinsteiner Mannschaften. Die Jungen U13 verloren am Samstagvormittag mit 1:9, hier gelang Florian Upitz der einzige Siegpunkt. Die Jungen U18 I verloren gegen in Topbesetzung angetretene Beinsteiner am Samstagnachmittag mit 0:6 und die Herren I am Sonntagvormittag mit 1:9 (Ehrenpunkt: Uli Stecker). Etwas enger zu ging es bei den Herren II mit 4:6 gegen Schmiden. Hier punkteten Schiefer/Hartmann, Malathounis und Crecelius (2). Beim 3:6 der Jungen U18 II gegen Hegnach war Lukas Bär an allen drei Punkten beteiligt, zusammen mit Luca Schmid im Doppel und zweimal im Einzel.

Die nächsten Spiele der Jugendmannschaften sind erst nach den Herbstferien am 10.11.

Am kommenden Wochenende spielen die Herren II am Samstag, den 27.10., um 18:30 Uhr in Schnait.

News vom 14.10.2018

Tolle Leistung der Stettener Teilnehmer bei der Jugend-Bezirksmeisterschaft in Plüderhausen. Unser jüngster Starter, Niklas Bellon, konnte in der Altersklasse U12 souverän seine Vorrundengruppe gewinnen. Dann kam jedoch, wie auch im Doppel, im Einzelwettbewerb im Viertelfinale das Aus.

Konsti Malathounis und Marcel Helmi traten durchaus als Mitfavoriten im Wettbewerb U18C an. Beide konnten sich mit guten Leistungen in ihrer Gruppe für die K.O.-Runde qualifizieren. Hier unterlag Marcel im Viertelfinale dem neuen Bezirksmeister aus Fellbach. Konsti schaffte es ins Halbfinale, hier unterlag er in einem sehr guten und engen Spiel dem Konkurrenten aus Schorndorf. Im Doppel standen beide nach knappen Fünf-Satz-Erfolgen in der Viertelfinal- und Halbfinalrunde im Endspiel. Ein bisschen war hier am Ende des Tages die Luft raus, so dass es nicht mehr zum Sieg reichte. Nichtsdestotrotz: Herzlichen Glückwunsch an Konsti zum dritten Platz im Einzel und Marcel und Konsti zum zweiten Platz im Doppel.

News vom 07.10.2018

Wichtiger Sieg der Herren I beim 9:3 in Hegnach. Es punkteten die Doppel Stecker/Döhring, Weber/Schmid und Walter/Lade sowie im Einzel Axel Döhring, Jürgen Weber(2), Klaus Schmid, Sascha Walter und Werner Lade. Damit konnten zwei  Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren werden. Am Sonntag beim 0:9 gegen Hebsack war man gegen die Spitzenmannschaft in der Kreisliga B jedoch völlig chancenlos. Die Jungen I verloren am Samstag in Oeffingen mit 1:6. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Malathounis/Helmi. Die Jungen II mit Niklas Bellon, Luca Schmid und Simon Krinke gewannen am Donnerstag klar mit 10:0 gegen Weinstadt, die Jungen U13 verloren mit 2:8 in Rommelshausen.

Am Mittwoch, den 10.10.18 spielen die Herren I in Althütte in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs.

Am kommenden Wochenende finden die Jugend-Bezirksmeisterschaften in Plüderhausen statt.

News vom 30.09.2018

Wie befürchtet waren die Herren I in ihrem ersten Saisonspiel in Oeffingen chancenlos. Beim 1:9 gelang lediglich der Ehrenpunkt durch Jürgen Weber.

Die Jungen U18 I mussten kurzfristig den Ausfall eines Spielers hinnehmen. Beim 4:6 in Oppenweiler wäre in kompletter Aufstellung zweifellos mindestens ein Punkt möglich gewesen.

Auch die Jungen U18 II mussten einige Ausfälle von Stammspielern kompensieren. Die sehr junge Mannschaft verlor deutlich in Oeffingen.

Am kommenden Wochenende sind fast alle Stettener Mannschaften im Einsatz: die Jungen U13 spielen am Samstag, den 06.10. um 10 Uhr in Beinstein, Abfahrt 9.15 Uhr. Die Jungen U18 I spielen in einem wichtigen Spiel im Abstiegskampf um 12 Uhr in Oeffingen, Abfahrt 11 Uhr. Die Jungen U18 II spielen zu Hause um 16 Uhr gegen SG Weinstadt. Die Herren I spielen am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr in Hegnach und am Sonntag, den 07.10. um 10 Uhr zu Hause gegen Hebsack.

News vom 23.09.2018

Gute Leistung der Jungen U18 I gegen einen der Favoriten in der Bezirksklasse. Das 1:6 gegen Großerlach täuscht etwas über den relativ engen Spielverlauf mit vielen Sätzen in der Verlängerung und teilweise Pech auf Stettener Seite mit Netz- und Kantenbällen.

Die Herren II mussten eine relativ deutliche 2:8 Niederlage gegen Schwaikheim hinnehmen. Auch hier gab es einige enge Spiele mit dem schlechteren Ausgang für die Stettener.

Am kommenden Wochenende spielen:

am Samstag, 29.09. die Jungen U18 II in Oeffingen, Abfahrt 9.10 Uhr ,und die Jungen U18 I in Oppenweiler, Abfahrt 11 Uhr

am Sonntag die Herren I in Oeffingen, Spielbeginn um 14 Uhr

 

 

News vom 16.09.2018

Toller Auftakt der neuformierten Jungen U18 I mit einem 6:3 Auswärtssieg in Burgstetten. Es punkteten Malathounis/Helmi, Malathounis, Helmi (2), Kryezia (2).

Beim 3:7 unserer Jungen U13 gegen Birkmannsweiler punkteten Mohamed (2) und Milo. Gegen die erfahreneren Spieler aus Birkmannsweiler war noch nicht mehr drin.

Am kommenden Wochenende spielen :

Am 22.09. um 16 Uhr die Jungen U18 I im Heimspiel gegen einen der Favoriten der Bezirksklasse, die SF Großerlach.

Ebenfalls am 22.09. um 16 Uhr starten die Herren II in die Punktrunde mit einem Auswärtsspiel in Schwaikheim.

News vom 07.09.2018

Gleich am ersten Wochenende nach den Sommerferien starten unsere Jungen U18 I am Samstag den 15.09.18 mit einem Auswärtsspiel in Burgstetten in die neue Saison. Abfahrt ist um 11.30 Uhr am Sportplatz.

Ebenfalls am 15.09.18 geht unsere Jungen U13 - Mannschaft in ihr erstes Heimspiel, Spielbeginn um 14 Uhr in der TV Halle.

Die anderen Mannschaften beginnen erst in den folgenden Wochen.

News vom 18.07.2018

Beim 3.clickball-Turnier unserer Sportkameraden aus Schmiden, dieses Jahr ausgetragen als Fellbacher Stadtmeisterschaften mit Stettener Beteiligung, waren unsere Jungs gewohnt erfolgreich. Sowohl Uli Stecker mit dem Erreichen des Viertelfinales als auch Jürgen Weber mit dem Erreichen des Halbfinales erfüllten ihre eigenen Erwartungen. Jedoch mussten sich beide nacheinander in der KO-Runde dem späteren Sieger, Murat Toksöz vom TSV Schmiden, geschlagen geben. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, das Turnier wird immer sehr vorbildlich vom Sportkamerad Heinrich Schullerer ausgerichtet.

News vom 17.07.2018

Vereinsmeisterschaft U18

Bei der Vereinsmeisterschaft der Jugend U18 konnte sich Konsti Malathounis denkbar knapp den Titel sichern. Auf dem zweiten Platz landete Gentrit Kryezia vor Niklas Bellon.

News vom 24.06.2018

Vereinsmeisterschaft U13

Bei den Vereinsmeisterschaften der Altersklasse U13 am vergangenen Donnerstag konnte die Tischtennisabteilung insgesamt 14 Teilnehmer verbuchen. Auf den ersten Plätzen setzten sich die bereits erfahreneren Spieler durch, die letztes Jahr schon in der U18 Mannschaft starke Auftritte hatten. Neuer Vereinsmeister 2018 ist Gentrit Kryezia. Herzlichen Glückwunsch ! Auf Platz 2 folgt Niklas Bellon vor Luca Schmid auf Platz 3. Direkt dahinter folgt mit dem Bruder von Luca, Milo Schmid, ein weiteres großes Talent.

News vom 15.06.2018

Vereinsmeisterschaften im Doppel

Gestern Abend konnte sich bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel die Paarung Werner Lade/Uli Bellon durchsetzen. Auf den Plätzen folgten Marcel Helmi/Uli Stecker, Simon Krinke/Jürgen Weber und Konsti Malathounis/Sascha Walter.

Vereinsmeisterschaften Jugend

Am 21.06.18 findet im Training die Vereinsmeisterschaft für alle SpielerInnen der Altersklasse U13 statt.

Am 28.06.18 findet ebenso im Training die Vereinsmeisterschaft für alle Spieler der Altersklasse U18 statt.

Beginn ist jeweils um 18 Uhr !!

An diesen beiden Tagen findet kein Jugendtraining statt. Nächstes Jugendtraining zu den gewohnten Zeiten (Anfänger 18 bis 19 Uhr, Mannschaftsspieler 19 bis 20 Uhr) ist am 05.07.18.

 

 

News vom 17.05.2018

Saisonrückblick Jugendmannschaften

Die Mannschaft Jungen U18 I spielte in dieser Saison in der Aufstellung Niklas Harsch, Konstantin Malathounis, Marcel Helmi und Pascal Schneider nach zwei Aufstiegen in Folge nun in der Bezirksklasse West. Als nominell schwächster Aufsteiger war der Klassenerhalt als Saisonziel angestrebt worden. Dies konnte letztendlich mit Platz fünf relativ sicher erreicht werde.

Die Mannschaft Jungen U18 II  spielte in der Aufstellung Gentrit Kryezia, Niklas Bellon, Luca Schmid, Simon Krinke, Lukas Bär und Janne Köhler in der Kreisklasse Südwest. Die Jungs konnten die ganze Saison über im Vorderfeld mitspielen und belegten am Ende einen sehr guten dritten Platz.

Zusätzlich haben wir in der vergangenen Saison eine Mannschaft in der Altersklasse U13 gemeldet, was im Tischtennis einer Anfängerrunde entspricht. Hier konnten Johann Brencher, Simon Zerweck, Christoph Matthes, Leon Schwenk und Mohamed AlAkech ihre ersten Erfahrungen im Punktspielbetrieb sammeln.

News vom 17.05.12018

Saisonrückblick Herren II

Die Zweite Mannschaft in der Aufstellung Uli Bellon, Frank Schiefer, Claudia Eppler, Peter Hartmann, Konsti Malathounis, Thomas Crecelius, Marcel Helmi und Rainer Härer spielte wie die Jahre zuvor wieder eine gute Runde in der Kreisklasse Ost. Nur wegen zweier verlorener Spiele in der Vorrunde wurde die Meisterschaft knapp verfehlt. Mit drei Punkten Rückstand auf den Meister aus Hebsack wurde ein sehr guter zweiter Platz belegt.

News vom 17.05.2018

Saisonrückblick Herren I

In der vergangenen Saison 2017/18 startete unsere Erste Mannschaft nach einer Umstrukturierung im Tischtennisbezirk Rems nun in der Kreisliga B Südwest. Im Gegensatz zur früheren Einteilung nach Altkreisen (Schorndorf, Waiblingen, Backnang, Schw. Gmünd) spielen hier Mannschaften vor allem aus dem Bereich entlang des Remstals von Waiblingen bis Schorndorf. Dies brachte uns etliche neue und unbekannte Gegner, so dass vor der Saison das ausgegebene Ziel der Nichtabstieg war. Nicht zuletzt wegen der genannten Umstrukturierung gab es in dieser Saison in der Kreisliga B die enorme Anzahl von fünf Absteigern in einer Liga aus elf Mannschaften, so das für den Nichtabstieg ein sechster Platz notwendig war. Trotz enormem Verletzungspech konnte dieses Ziel souverän erreicht werden. Bereits nach wenigen Spielen in der Vorrunde musste Jürgen Weber auf Grund einer Knieverletzung passen, dann erwischte es Harald Beckler am Ende der Vorrunde und zu Beginn der Rückrunde auch noch Andreas Enssle. Damit waren die nominell auf Position eins bis drei aufgestellten Spieler ausgefallen und die verbleibenden Spieler mussten entsprechend aufrücken. Hierzu ist vor allem der Einsatz der Ersatzspieler zu loben, fast alle spielberechtigten Spieler haben zwei oder mehr Spiele in der Ersten Mannschaft bestritten. Namentlich heißt das, das in der vergangenen Saison folgende Spieler am erfolgreichen Abschneiden beteiligt waren: Andi Enssle, Harald Beckler, Axel Döhring, Uli Stecker, Jürgen Weber, Martin Maas , Klaus Schmid, Werner Lade, Uli Bellon, Niklas Harsch, Frank Schiefer, Claudi Eppler, Konsti Malathounis und Thomas Crecelius.

Abteilungsversammlung

Bei der Abteilungsversammlung der Tischtennisabteilung am Freitag, den 27.04.18, konnten Abteilungsleiter Peter Hartmann und Spielleiter Jürgen Weber auf eine sehr zufriedenstellende vergangene Saison zurückblicken. Alle Mannschaften haben ihre Klassen halten können, was dieses Jahr auf Grund einer verstärkten Abstiegsregelung z.B. bei der ersten Herrenmannschaft nicht unbedingt zu erwarten war. Auch Kassenwart Rainer Kreb und Jugendwart Andreas Enssle wussten aus ihren Bereichen nichts negatives zu berichten, so dass man relativ schnell zur Entlastung und den anstehenden Neuwahlen gelangte. Vom anwesenden Vertreter des Hauptvereins, Stefan Schwarz, wurde die Entlastung durchgeführt, welche einstimmig erfolgte. Direkt im Anschlus wurde Peter Hartmann wieder für ein Jahr einstimmig als Abteilungsleiter gewählt und auch alle anderen Tätigkeitsbereiche konnten mit kleinen Verschiebungen wieder besetzt werden. Danach wurden noch die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison besprochen sowie die anstehenden Termine festgelegt. Die unerfreuliche Tatsache, dass alle unsere Tischtennisschläger für das Jugendtraining, die wir in unserem Schrank in der TV-Halle aufbewahrt hatten, abhanden gekommen sind, wurde nochmals kurz thematisiert.

News vom 22.04.2018

Einladung zur Tischtennis Jahreshauptversammlung 2018


Termin: Freitag, den 27.4.2017


Beginn: 19:30 Uhr


Ort: TV-Heim (Nebenzimmer)




Tagesordnung:


  • Begrüßung

  • Bericht Abteilungsleiter

  • Berichte:

  • Kassenwart

  • Mannschaftsführer-Herren

  • Jugendleiter

  • Entlastungen

  • Neuwahlen

  • Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2018/2019

  • Verschiedenes


News vom 15.04.2018

Etwas unglücklich haben die Jungs unserer zweiten Mannschaft gegen die erste Jugendmannschaft aus Rommelshausen mit 3:7 verloren. Alle knappen Fünf-Satz-Spiele mussten trotz jeweiliger 2:0 oder 2:1 Satzführung an Rom abgegeben werden. Auch hat sich wieder mal gezeigt, dass sich im Tischtennis nicht immer das technisch bessere Spiel durchsetzen muss. Aber nicht zuletzt weil unsere Jungs deutlich jünger waren als die Gegner kann man optimistisch in die Zukunft schauen. Es spielten Gentrit Kryezia, Niklas Bellon, Luca Schmid und Simon Krinke.

News vom 08.04.2018

Mit einem Sieg in Hegnach haben unsere Jungen U18 in der Bezirksklasse endgültig das Thema Abstieg abgehakt. 2 Spieltage vor Schluss stehen sie auf einem sicheren 5. Platz. Trotz Fehlen der Nummer 1 haben die Jungs ein sicheres 6:2 nach Hause gebracht. Beide Eingangsdoppel wurden gewonnen, und dann wurden auch 4 der nächsten 6 Einzel gewonnen. Alle Spieler haben gepunktet - besonders erfolgreich aber war Konstantin Malathounis, der sein Doppel und beide Einzel gewinnen konnte. Gepunktet haben sonst noch Marcel Helmi, Pascal Schneider und Gentrit Kryezia.

Erfolgreich zum Saisonabschluss auch die 1. Herren Mannschaft. Gegen den TV Weiler wurde ein 9:5 Sieg erzielt. Erfolgreich wieder das vordere Paarkreuz mit Axel Döhring und Uli Stecker. 5 Punkte haben die beiden  erzielen können. Aber auch das mittlere und das hintere Paarkreuz konnten zum Sieg beitragen. Besonders erfolgreich hier Uli Bellon, der ebenfalls sein Doppel und beide Einzel gewinnen konnte sowie Frank Schiefer mit je einem Einzel- und Doppelsieg. Ganz knapp jeweils im 5. Satz gingen die Spiele von Werner Lade und Thomas Crecelius verloren. Das war Pech.

Trotzdem eine tolle Rückrunde mit einem Platz im Mittelfeld der Kreisliga B trotz Ausfall von Andi Enssle, Harald Beckler und Jürgen Weber.

Und am Dienstag noch das Pokal Viertelfinale gegen sehr starke Gegner aus Beinstein. Mal schauen ...

News vom 26.03.2018

Herren I: Klassenerhalt in der Kreisliga B !!

Auch wenn ein Abstieg unwahrscheinlich geworden wäre - mit einer tollen Leistung haben die Herren I jetzt auch theoretisch jedes Abstiegsszenario ausgeschlossen. 

In der Vorrunde noch mit 9:4 unterlegen, haben die Herren I mit einem verdienten 9:6 Heimsieg gegen den Tabellendritten aus Schorndorf alle Erwartungen übertroffen. 

Ganz stark diesmal das vordere Paarkreuz mit Uli Stecker und Axel Döhring. Das Doppel und alle vier Einzel gegen starke Gegner wurden gewonnen. Besonders erwähnenswert das 22:20 im Entscheidungssatz von Axel. Alle 5 Sätze zusammen gerechnet dürfte dieses Einzel ein Kandidat für die meisten gespielten Punkte (117) in einem Match sein. Jeder Spieler wehrte 7-8 Matchbälle ab und wenn es ein Unentschieden im Tischtennis gäbe - beide Spieler hätten das verdient. Axel war letztlich der Glücklichere. Auch Uli ist derzeit in bestechender Form und so nur ganz schwer zu schlagen, wie seine beiden Gegner erfahren mussten.

Es gab insgesamt sieben Fünfsatzspiele - wovon diesmal der TV Stetten fünf für sich entscheiden konnte. Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1, weil auch Frank Schiefer und Uli Bellon ihr Doppel 3 gewannen. Die Mitte hatte diesmal einen ganz schweren Stand und Uli Bellon und Niklas Harsch konnten kein Einzel gewinnen.

Das hintere Paarkreuz mit Frank Schiefer (2) und Thomas Crecelius punktete gleich 3mal.

Tolle Leistung und Glückwunsch zum Klassenerhalt!

News vom 17.03.2018

Am vergangenen Samstag holten sowohl die Jungen U18 I mit 6:2 gegen Großaspach als auch die Jungen U18 II gegen Oeffingen  mit 9:1 zwei deutliche Siege.

Für die Jungen U18 I bedeutet dieser Sieg wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Man konnte damit an Großaspach vorbeiziehen und den Abstand zu den Abstiegsrängen auf drei Punkte ausbauen. Mitentscheidend war der Sieg beider Doppel. Ansonsten musste man sich nur dem starken Spitzenspieler der Gäste geschlagen geben. Es punktete die komplette Mannschaft sowohl im Doppel als auch im Einzel mit Niklas Harsch, Marcel Helmi, Pascal Schneider und Gentrit Kryezia.

Auch die Jungen U18 II zeigten eine starke Leistung, einzig Niklas Bellon musste dem Spitzenspieler der Gastmannschaft zum Sieg gratulieren. Es punktete das Doppel Bellon/Schmid, Niklas Bellon (2), Luca Schmid (3) und Janne Köhler (3).

Beim 5:5 der Herren II gegen den Tabellenführer aus Hebsack feierte Marcel Helmi mit einem Einzelsieg eine erfolgreiche Premiere bei den Herren. Die restlichen Punkte erzielte das Doppel Bellon/Schiefer sowie Uli Bellon (2) und Frank Schiefer (1)

News vom 12.03.2018

Im Punktspiel Jungen U18 II gegen SV Remshalden punkteten Niklas Bellon mit 3 Einzelsiegen und dem gewonnenen Doppel und Gentrit Kryezia mit 2 Einzelsiegen entscheidend zum 6:2 Auswärtssieg.

Beim zweiten Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Winterbach konnte leider nur Niklas beim 2:8 punkten. 

Gegen den zu dritt angetretenen Tabellenführer aus Leutenbach war für die Jungen U18 in der Bezirksklasse nichts zu holen. Klare 2:6 Niederlage.

Knapper als erwartet dann das Spiel der Herren I gegen den Favoriten aus Oeffingen. Obwohl wieder mit Ersatz angetreten lieferte die Mannschaft ein tolles Spiel ab. Mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden drin gewesen. Nach 1:2 in den Doppeln (Sieg Lade/Schiefer) erneut bärenstark Uli Stecker mit 2 gewonnenen Einzeln am vorderen Paarkreuz. Auch Axel konnte trotz Handicap ein Einzel gewinnen. In der Mitte war für Niklas Harsch und Werner Lade nichts zu holen. Am hinteren Paarkreuz konnten Claudia Eppler und Frank Schiefer punkten (auch wenn das 2. Einzel von Claudia leider nicht mehr zählte). Aber ein 5:9 ist ein achtbares Ergebnis!

News vom 06.03.2018

Niklas Bellon mit starker Leistung bei der Kreisrangliste

Beim Kreisranglistenturnier der Altersklasse U12 konnte Niklas Bellon seiner Stellung als Mitfavorit vollauf gerecht werden. In einem Feld mit 10 Teilnehmern konnte er einen hervorragenden zweiten Platz belegen und sich somit für die Bezirksrangliste am 18.03.2018 qualifizieren.

News vom 05.03.2018

Sieg für Jungen U18 in der Kreisklasse

In der derzeit aufgrund Verletzungspech nicht vom Glück verfolgten Tischtennisabteilung gab es einen schönen Erfolg der 2. Mannschaft Jungen U18. Gentrit, Niklas und Luca besiegten den TV Hebsack deutlich mit 6:2 Und liegen nun ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Leider nicht vollständig antreten konnte die erste Mannschaft der Jungen U18 und musste daher gegen ohnehin starke Gegner aus Großerlach eine deutliche 6:1 Niederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt konnte Niklas Harsch erzielen.

Den Schlusspunkt setzte dann in einer durchwachsenen Woche die 1. Mannschaft der Herren. Mehrere Spieler mussten ersetzt werden und trotz großem Kampf konnte gegen eigentlich schlagbare Gegner vom TTC Hegnach leider nur eine 5:9 Niederlage erreicht werden. Starker Auftritt von Uli Stecker der beide Einzel und ein Doppel gewinnen konnte.

News vom 25.02.2018

Tolles Ergebnis bei der U18 Kreisrangliste

Beim Kreisranglistenturnier der Altersklasse U18 waren wir mit zwei Jungs am Start. Das Turnier war dieses Jahr mit 20 Teilnehmern sowohl quantitativ als auch qualitativ sehr stark besetzt und zog sich bei 11 zu absolvierenden Spielen über insgesamt sieben Stunden ! Um so erfreulicher der tolle vierte Platz von Niklas Harsch und kaum schlechter zu bewerten der neunte Platz von Marcel Helmi. Niklas hat damit die Qualifikation zur Bezirksrangliste erreicht.

Nur die Jungen II erfolgreich

Bei den Punktspielen am Wochenende mussten sowohl die Herren I gegen Tabellenführer Waiblingen (2:9, Ehrenpunkte Axel Döhring und das Doppel Schmid/Lade) als auch die Jungen U18 I (0:6 gegen den Tabellenführer) und die Jungen U13 (0:10 ebenfalls gegen den ungeschlagenen Tabellenführer) deutliche Niederlagen einstecken. 
DIE Überraschung gelang aber unseren Oldies Klaus Schmid und Werner Lade, die dem Waiblinger Doppel die erst zweite Niederlage in der gesamten Runde beibringen konnten. Auch Niklas zeigte ein sensationelles Spiel und musste sich nur ganz knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Besser machten es die Jungen U18 II, die auf Grund von diversen Ausfällen nur zu zweit antreten konnten. Beim 6:2 Sieg gewannen Niklas Bellon und Luca Schmid alle Einzel und das Doppel, abgegeben wurden nur zwei kampflose Spiele.

News vom 19.02.2018

Erfolgreiches Wochenende

Bei den Herren 2 gab es ein klares 10:0 bei 30:4 Sätzen. TSV Lorch III war chancenlos und so konnten Uli Bellon, Frank Schiefer, Claudia Eppler und Thomas Crecelius mit dem Sieg den 2. Tabellenplatz sicher halten. Das kann ihnen in den verbleibenden 3 Spieltagen auch nicht mehr genommen werden.

Die Herren 1 war ebenfalls sehr erfolgreich im Pokal. Obwohl das 4:0 gegen den TSV Leutenbach deutlich aussieht - es war ein ziemlich knapper Sieg, was man an 12:7 Sätzen erkennen kann. 3x konnte erst im Entscheidungssatz gewonnen werden. Das waren sehr hart erkämpfte Siege von Axel Döhring, Uli Stecker und dem starken Ersatz Klaus Schmid. Im Doppel konnte ebenfalls erst im 5. Satz von Stecker/Schmid gewonnen werden. Das war dann aber klar, weil letztlich die Moral gebrochen war. Nun steht die Herren 1 erneut im Pokal-Viertelfinale - mal schauen was noch geht.

Nach einem 3,5 h Krimi gab es ein leistungsgerechtes 8:8 wie schon im Hinspiel gegen Schornbach. Uli Stecker, Niklas Harsch und Werner Lade punkteten jeweils. Matchwinner war Uli Bellon, der beide Einzel und das Doppel gewinnen konnte. Bis auf Konsti konnte jeder punkten, der zeigte dennoch gute Leistungen und hat seine Spiele nur knapp verloren. Großen Kampfgeist zeigte Axel, der nach 0:2 in Sätzen und 2:8 Punkten "das Ding noch gedreht" hat. Dies dürfte endgültig den Klassenerhalt bedeuten, der Abstieg ist nur noch theoretisch möglich. 

News vom 06.02.2018

Pokal-Aus für Jungen U18

Gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga aus Leutenbach war für die Jungen U18 I erwartungsgemäß im Achtelfinale des Bezirkspokals nichts zu holen. Beim 0:4 in heimischer Halle konnte nur das Doppel Harsch/Malathounis zu zwei Satzgewinnen kommen. Die Spieler des Gegners waren mit durchschnittlich ca. 250 TTR-Punkten Spielstärkeunterschied einfach nicht zu schlagen.

News vom 04.02.2018

Wichtiger Sieg der Jugend in der Bezirksklasse

Wichtige Punkte gegen den Abstieg konnte die 1.Mannschaft U18 gegen Backnang sammeln. In dem knappen 6:4 Sieg war eine große kämpferische Leistung notwendig, um gegen die nur zu dritt angetreten Backnanger zu gewinnen. In der Vorrunde lief es genau umgekehrt. Bemerkenswert der 3:2 Sieg von Niklas Harsch gegen die starke Nummer 1 von Backnang. Trotz 0:2 Satzrückstand konnte er das Spiel noch drehen!

Spielentscheidend war neben der Fehlen der Nummer 4 von Backnang letztlich das gewonnene Eingangsdoppel von Niklas und Konsti sowie die beiden Siege von Niklas im Einzel. Trotzdem waren tolle Ballwechsel und großer Kampfgeist zu sehen. Mit dieser Einstellung sollte die Klasse zu halten sein!

Ohne wirkliche Chance war das neue und unerfahrene U13 Team beim 1:9 von Stetten gegen Waiblingen. Allein Christoph Matthes konnte den Ehrenpunkt sichern. Hier gilt es erst mal Erfahrung zu sammeln und dann im nächsten Jahr angreifen!

Die 2. Herrenmannschaft hatte ein schweres Auswärtsspiel in Herlikofen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bei der jeder Mitspieler Punkte gesammelt hat, konnte der Gegner knapp zwar, aber verdient besiegt werden. Deutlicher war das Satzverhältnis von 14:21 für Stetten als es das knappe 4:6 aussagt. Matchwinner war Claudia Eppler, die beide Einzel und das Doppel gewinnen konnte. Weiterhin erfolgreich Uli Bellon, Frank Schiefer und Peter Hartmann.

News vom 28.01.2018

Überragendes Wochenende der Herren I

Die Herren I haben am Doppelspieltag des vergangenen Wochenendes zwei extrem wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. Am Samstag wurde die Mannschaft aus Schmiden deutlich mit 9:3 geschlagen. Hervorzuheben hier besonders Andi Enssle, bei dem im ersten Einzel eine alte Rückenverletzung aufbrach und der trotzdem zwei tolle Siege gegen starke Gegner erzielen konnte. Am Sonntag zeigte die Mannschaft einen enormen Kampfgeist und einen super Zusammenhalt. Axel Döhring, Uli Stecker, Martin Maas (extra aus der Schweiz angereist), Klaus Schmid (Edeljoker !), Werner Lade und der für Andi eingesprungene Uli Bellon setzten mit dem 9:5 Sieg gegen Rudersberg das Punktverhältnis nach drei Spielen der Rückrunde auf nunmehr 15:9, was sogar zu einem Sprung auf Platz 3 in der Tabelle führte.

Jungen U13 mit erstem Sieg !

Unsere neu formierte Mannschaft der Jungen U13 konnte bereits im zweiten Punktspiel ihren ersten Sieg feiern. Der erstmals eingesetzte Mohamed Al Akech überzeugte ebenso wie Simon Zerweck und Johann Brencher. Alle drei mussten nur dem Spitzenspieler des Gegners gratulieren und erzielten einen souveränen 7:3 Sieg gegen den SV Remshalden.

Herren II in toller Form

Die Herren II konnten am vergangenen Wochenende zwei starke 9:1 Siege einfahren, wobei besonders der Sieg am Sonntag in Schnait gegen den Tabellendritten hervorzuheben ist. Uli Bellon, Frank Schiefer, Claudi Eppler, Peter Hartmann und Thomas Crecelius sicherten somit ihren zweiten Tabellenplatz.

News vom 22.1.2018

Zum Rückrundenstart gab es 4 Spiele. Und abwesenheits- und verletzungsbedingt traten einige Mannschaften des TV Stetten nur mit Ersatz oder nicht komplett an. 

Einen klaren 6:1-Auswärtssieg konnte die 1. Jugendmannschaft gegen Oeffingen II verzeichnen. Starke Leistung von der Nummer 1, Niklas Harsch, der beide Einzel und im Doppel gewann. Auch Marcel Helmi und Pascal Schneider konnten alle Spiele gewinnen. Den Ehrenpunkt für Oeffingen gab es in einem unglücklich verlorenen Einzel erst im Entscheidungssatz von Gentrit Kryezia, der aber im Doppel ebenfalls zum klaren Sieg beigetragen hat. Glückwunsch 

Die Jungen U13 hatten gegen den Lokalrivalen aus Rom mit 3:5 das Nachsehen. Johann Brecher und Simon Zerweck hatten nach den Einzeln noch ein 3:3, aber dann gingen leider beide Doppel nach Rom.

Nur zu Zweit, und damit schon mal 3 Punkte kampflos abgegeben - und trotzdem noch ein 5:5 Unentschieden gegen Waiblingen erreicht. Alle Achtung - starke Leistung von Niklas Bellon und Gentrit Kryezia.

Bei den Herren I fehlten gleich 3 Spieler. Trotzdem konnten Andi Enssle, Uli Stecker, Klaus Schmid, Niklas Harsch, Werner Lade und Uli Bellon im Auswärtsspiel gegen Hohenacker überraschend mithalten. Entscheidend waren die nicht eingespielten Doppel. Da stand es schon 0:3, das im Verlauf bis zum 5:9 Endstand nicht mehr aufgeholt werden konnte. Und nur 1:4 in den 5. Entscheidungssätzen bei 5 Spielen. Pech!

News vom 08.01.18

Rückblick Vorrunde, Großes Verletzungspech

Die Herren I haben eine sehr gute Vorrunde in der Kreisliga B hingelegt. Mit 12:8 Punkten liegt man momentan punktgleich mit dem Tabellenvierten auf Rang Sechs der Tabelle und hat fünf Punkte Vorsprung vor dem ersten Absteiger. Jedoch ist die Mannschaft sehr vom Verletzungspech verfolgt. Nach dem Jürgen Weber nach den ersten vier Spielen auf Grund einer neuerlichen Knieverletzung schon nicht mehr zur Verfügung stand, kam es zum Ende der Vorrunde knüppeldick. Axel Döhring quälte sich mit massiven Handgelenks- und Armproblemen durch die letzten Spiele und konnte dadurch bei Weitem nicht seine gewohnte Leistung zeigen. Im allerletzten Vorrundenspiel gegen Hohenacker dann der Schock für alle, als sich Harald Beckler während seines ersten Einzels die Achillessehne riss. Auf Grund der sowieso schon engen Spielerdecke und dieser Ausfälle wird es eine sehr schwierige Rückrunde werden. Das Ziel des Klassenerhalts wird trotz der fünf Punkte Vorsprung schwer zu realisieren sein.

Die Herren II liegen, wie die letzten Jahre gewohnt, Mal wieder auf Platz 2 in der Kreisklasse D. Da der Aufstieg kein Ziel der Mannschaft ist und es in dieser Klasse keine Absteiger gibt, kann die Mannschaft auch in der Rückrunde weiterhin befreit aufspielen.

News vom 13.12.2017

Zur Halbzeit der Saison 2017/18 fällt die Bilanz der Tischtennisabteilung durchaus positiv aus.

Unsere jüngsten Spieler der Jungen U13 haben sich sehr achtbar geschlagen. Sie schließen die Herbstrunde auf Platz 4 ab. Überragend hier Niklas Bellon mit 15:0 Siegen und überhaupt nur einem verlorenen Satz in allen Spielen (45:1 Sätze) ! Sehr stark auch Gentrit Kryezia mit 10:1 Siegen und Luca Schmid mit 7:2. Clemens Zwick, Johann Brencher, Christoph Matthes und Simon Zerweck haben ihre ersten Punktspiele bestritten und ihr Potential aufzeigen können.

Die Jungen U18 II haben die Herbstrunde ebenfalls im Mittelfeld der Kreisklasse auf Platz 5 abgeschlossen. Leider sind wir hier personell nicht mehr ganz so gut aufgestellt, so dass wir in der Rückrunde die starken U13-Spieler in diese Mannschaft hochziehen werden. Hervorragende Bilanzen konnten auch hier Gentrit Kryezia mit 10:3 und Niklas Bellon mit 7:3 Siegen erspielen. 

Die Jungen U18 I haben sich in der Bezirksklasse West besser als erwartet behaupten können. Mit aktuell 7:11 Punkten liegen sie immer noch vor den letzten drei Abstiegsplätzen. Was auch in dieser Klasse möglich ist zeigten die Jungs beim 6:3 gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Hegnach. Stärkster Spieler der Mannschaft ist auch dieses Jahr wieder Niklas Harsch mit zur Zeit 9:6 Spielen.

News vom 11.12.2017

Im E-Pokal der Herren gegen den sehr starken SC Korb waren Uli, Frank und Peter erwartungsgemäß chancenlos und unterlagen glatt mit 0:4. 

Besser machten es dann die Jungen U13 im Lokalderby gegen Rom und gewannen knapp mit 6:4. Simon, Niklas und Gentrit gewannen knapp, letztlich aber verdient, was das Satzverhältnis von 21:14 zeigt. 

Auch die Jungen II U18 mit „Ersatzverstärkung“ aus der U13 durch Niklas und Gentrit brachten das Kunststück fertig zu zweit gegen 3 Gegner aus  Remshalden mit 7:3 zu gewinnen. Stark!

Ein Krimi der Herren I gegen Tabellennachbar Hohenacker - 3,5 Stunden enge Spiele, ein verletzungsbedingter Ausfall von Spitzenspieler Harald und ein knapper, aber wichtiger 9:7 Sieg standen am Schluss zu Buche für Harald, Andi, Axel, Uli, Martin und Niklas. Entscheidend wieder mal die 3:1 Bilanz in den Doppeln. 5 Punkte Abstand zu den Abstiegsplätzen bei 3 Verletzten... das wird eng!

News vom 06.12.2017

Jungen I schlagen den Tabellenführer !

In einem auf Wunsch des Gegners auf Dienstag, den 05.12., verlegten Punktspiel konnten unsere Jungs der Jungen U18 I gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Hegnach mit 6:3 gewinnen. Ausschlaggebend war sicherlich die klasse Leistung in den beiden Eingangsdoppeln, hier konnten Marcel/Pascal relativ klar gewinnen und Niklas/Konsti das Spitzendoppel der Gäste in der Verlängerung des Entscheidungssatzes bezwingen. In den Einzelbegegnungen wurde von beiden Seiten sehr attraktives Tischtennis gezeigt mit dem am Ende letztendlich verdienten Sieg auf unserer Seite.

News vom 26.11.2017

J U13 KLTV StettenTB Beinstein 4:6  
J U18 BKTV OppenweilerTV Stetten 6:0  
H KL BTSV SchornbachTV Stetten 8:8  
H KKTV Stetten IITSV Schnait IV 4:6

Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer. Die Jungen U13 mit Gentrit Kryezia, Niklas Bellon, Luca Schmid und Christoph Matthes verloren am Dienstag 21.11., denkbar knapp mit 4:6 gegen den somit weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer aus Beinstein. Die Jungs können aber durchaus Stolz auf die gezeigten Leistungen sein, das ist schon sehr ansehliches Tischtennis, was unsere Jüngsten zu spielen im Stande sind. Hervorzuheben sind die Siege von Niklas Bellon gegen Hahn und Gentrit Kryezia gegen Gärtner, das waren für die beiden Gegner die ersten Niederlagen in der Spielrunde. 

Eine klare 6:0 Niederlage der 1. Jungenmannschaft am Samstag dann mit Niklas, Konsti, Marcel und Pascal gegen den ebenfalls ungeschlagenen TV Oppenweiler.

8:8 der Herren I dann am Abend gegen Schornbach. Es wäre vielleicht mehr drin gewesen für Andi, Axel, Uli S., Werner, Niklas und Uli B. Aber letztlich war die Punkteteilung gerecht. Bei über 1200 gespielten Punkten in allen Matches nur 1 Punkt Unterschied - das nennt man ausgeglichenes Spiel. Ganz stark Niklas mit 2 Siegen und das Doppel 1 mit Andi und Axel.

Unglückliche Niederlage gegen Schnait für die Herren II. Trotz 20:20 Sätze eine 4:6 Niederlage. Pech für Claudia, Peter, Konsti und Rainer.

News vom 20.11.2017

Folgende Spiele fanden statt:

J U18 KKVfL WinterbachTV Stetten II5:5
J U18 BKTV StettenTTC Hegnach II 6:1  
H KL BSG Schorndorf VTV Stetten 9:4  
H KKTSV Lorch IIITV Stetten II 1:9

Den Auftakt machten die Jungen U18 mit einem gerechten Unentschieden gegen Winterbach. Dabei haben alle (Simon, Gentrit und Luca)  zur Punkteteilung beigetragen.

Die 1. Mannschaft der Jungen U18 erkämpfte sich in der Bezirksklasse den ersten Sieg. Schön, dass auch hier alle (Niklas, Konsti, Marcel und Pascal) zum Sieg beitragen konnten. Starker Auftritt von Niklas, der beide Einzel und im Doppel punkten konnte.

Sehr unglückliche und zu hoch ausgefallene Niederlage der Herren I gegen den direkten Mitkonkurrenten Schorndorf. Nach starkem Start mit 3:0 nach den Doppeln konnte nur noch Andi sein Einzel gewinnen. Aber von 7 Matches die in den 5. Satz gingen wurden 6 von Schorndorf gewonnen! Und dabei waren dann leider auch noch einige "Kolben" spielentscheidend. Bittere Niederlage, aber da die gezeigten Leistungen durchaus stark waren, macht das Hoffnung für das kommende Match gegen Schornbach.

Ein erfolgreicher Abschluss des Wochenendes durch die 2. Herrenmannschaft. Mit einem Satzverhältnis von 28:11 Sätzen kann man von einem verdienten Sieg sprechen. Das erfolgreiche Team (Frank, Claudia, Peter und Thomas)  steht nach dem 9:1 Sieg nun auf dem 2. Tabellenplatz. 

News vom 11.11.2017

Beim Heimspieltag am 11.11.17 machten unsere jüngsten Nachwuchsspieler mit der U13 Mannschaft gegen den Tabellenführer der U13 Kreisliga West aus Birkmannsweiler den Anfang. In der Aufstellung Gentrit Kryezia, Niklas Bellon, Luca Schmid, Simon Zerweck und Christoph Matthes gelang ein souveräner 8:4 Sieg und somit die erste Saisonniederlage für den Gegner.

Danach ging es für Gentrit, Niklas und Luca direkt weiter, sie spielten als Jungen U18 II gegen den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer der U18 Kreisklasse Süd, den SV Remshalden II. Hier gelang den Dreien ein starkes 5:5 Unentschieden gegen wesentlich ältere Jungs. Wie unglücklich dieses Unentschieden letztendlich war zeigt das Satzverhältnis von 22:16 !!! für Stetten. Gentrit und Luca verloren gegen den starken Spitzenspieler der Gäste nur äußerst knapp im Entscheidungssatz.

Parallel zu diesem Spiel traten unsere Jungen U18 I in der Bezirksklasse West gegen den Tabellenletzten aus Oeffingen an. Die Vorzeichen standen allerdings nicht optimal, da Konsti Malathounis verhindert fehlte. Niklas Harsch, Marcel Helmi, Pascal Schneider und Janne Köhler kämpften gut und hielten dagegen, am Ende Stand jedoch leider eine knappe 4:6 Niederlage.

News vom 06.11.2017

9:7 Sieg für nervenstarken TV Stetten

Auch wenn im Match gegen den TTC Hegnach mit Andi Enssle und Jürgen Weber zwei wichtige Erfolgsgaranten der letzten Spiele fehlten, konnte in der Aufstellung mit Harald Beckler, Axel Döhring, Uli Stecker, Werner Lade, Konstantin Malathounis und Thomas Crecelius ein zwar erneut knapper, aber nicht unverdienter Sieg errungen werden.

Die entscheidende Frage war, ob die taktischen Überlegungen unseres Käpt'n hinsichtlich der Doppel-Aufstellung aufgehen würden. Nach der 2:1 Führung in den Eingangsdoppeln sah alles schon mal gut aus. Nur Harald und Konsti unterlagen dem bislang ungeschlagenen Spitzendoppel von Hegnach.

In den Einzeln konnten Harald, Axel und Uli, teilweise in sehr engen Spielen, alle Punkte einfahren. Werner, Konsti und Thomas konnten leider kein Einzel gewinnen, so dass es vor dem Schlussdoppel den für den TV Stetten schon bekannten Spielstand einer 8:7 Führung gab.

Nun kam alles auf die Schlusspaarung Döhring/Stecker gegen Frosch/Nestlinger an. Uli mit seinem starken Seit-Unterschnitt-Topspin und Axel mit den Tomahawk-Aufschlägen - ein unbequem zu spielendes Doppel mit starken Blocks. Dies musste dann auch der Gegner erkennen, der zwar gut angriff, sich aber letztlich klar in 3 Sätzen geschlagen geben musste. Zum 3. Mal schon ein last-minute-Sieg mit 9:7.

Lohn ist mit 8:2 Punkten ein 3. Tabellenplatz. Am Mittwoch geht es in Bestaufstellung nach Remshalden!

News vom 30.10.2017

Zwei Siege der Herren-Mannschaften

Den 2. Tabellenplatz eroberten die Herren II mit einem überzeugenden 9:1 gegen den TV Weiler IV. Uli Bellon, Frank Schiefer, Peter Hartmann und Rainer Härer konnten zunächst die Eingangsdoppel für sich entscheiden und lagen vor den Einzeln schon mal mit 2:0 vorne. Danach gingen bis zum 9:0 alle Einzel - tlw. in hart umkämpften 5-Satz Spielen - für den TV Stetten aus. Erst im letzten Spiel konnte der TV-Weiler den Ehrenpunkt zum 9:1 holen.

Einen 3,5 Stunden Krimi mit einem glücklicheren Ende hatte dann am Sonntagmorgen die Herren I gegen den TSV Schmiden III aufzuweisen. Das ungeschlagene Spitzendoppel Enssle/Döhring konnte nach 0:2 Satzrückstand das Ding noch drehen und mit 3:2 gewinnen. Beide anderen Doppel gingen glatt an Schmiden.

Harald Beckler, unser Edeljoker, gewann heute in beeindruckender Weise seine beiden Einzel. Andi Enssle konnte im vorderen Paarkreuz ein 1:1 erreichen. Somit spielte das vordere Paarkreuz ein 3:1.

Das mittlere Paarkreuz mit Axel Döhring und Uli Stecker spielte ein 2:2, wobei 3 Spiele äußerst knapp im 5. Satz entschieden wurden. Das 16:14 im 5. Satz von Axel zeigt - wie eng es zuging.

Das hintere Paarkreuz mit dem Senior Werner Lade und dem Youngster Niklas Harsch spielte ausgeglichen 2:2. Beeindruckend wie Niklas sein letztes Spiel mit großer Nervenstärke zum 8:7 gewann. Starke Leistung!

Mit 3:0 gewannen dann erneut Enssle/Döhring zum knappen 9:7 Endstand

News vom 23.10.2017

Unglückliches Wochenende mit glücklichem Ausgang

Am vergangenen Wochenende mussten alle vier angetretenen Mannschaften den Gegnern zum Sieg gratulieren.

Die Herren II verloren denkbar knapp mit 4:6 gegen den Tabellenführer aus Hebsack. Gegen das starke vordere Paarkreuz war nichts zu holen, so dass ein mögliches Unentschieden im hinteren Paarkreuz vergeben wurde. Es punkteten Schiefer/Eppler, Eppler (2), Hartmann.

Unsere jüngste Mannschaft, die Jungen U13, traten dieses Wochenende mit einer sehr jungen und noch unerfahrenen Mannschaft an. Simon Zerweck, Johann Brencher und Christoph Matthes schlugen sich sehr achtbar. Christoph konnte in seinem ersten Punktspiel gleich einen Sieg holen, den anderen Punkt beim 2:10 gegen Waiblingen steuerte Johann bei.

Die Jungen U18 II starteten mit einer spielstarken Mannschaft in Schorndorf. Die beiden elfjährigen Niklas Bellon und Gentrit Kryezia mussten jedoch der Erfahrung ihrer wesentlich älteren Gegner Tribut zollen. Das letzte Spiel bei der dadurch sehr unglücklichen 4:6 Niederlage verlor Niklas nach 2:0 Satzführung in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 12:14. Die Punkte holten Krinke/Kryezia, Krinke, Kryezia, Bellon.

Die Jungen U18 I mussten am Samstagvormittag recht früh in Murrhardt antreten und waren zu der frühen Spielzeit noch nicht ganz wach. Jedoch unterlief dem Gegner aus Murrhardt ein Aufstellungsfehler, so dass die kassierte 2:6 Niederlage nachträglich in einen 6:0 Sieg umgewandelt wurde.

News vom 16.10.2017

2 Unentschieden und je ein Sieg bzw. Niederlage

Die Jungen I U18 mit Niklas, Konstantin, Marcel und Pascal haben sich das Unentschieden hart erkämpft. Nach ausgeglichenen Eingangsdoppeln konnte das erwartete 1:3 im vorderen Paarkreuz durch ein starkes Auftreten im hinteren Paarkreuz ausgeglichen werden und ein 5:5 gegen starke Gegner des TTV Grossaspach erreicht werden. Glückwunsch - das macht jetzt Mut für die anstehenden Herausforderungen!

Die 2. Mannschaft der Jungen hatte keine Chance gegen den Gegner GTV Hohenacker. Den Ehrenpunkt konnte Vincent holen gegen die Nummer 2. Für Simon, Luca und Janne war wenig zu holen. Nur Luca hätte im 5. Satz vielleicht mit einem besseren Start eine Chance auf einen weiteren Punkt gehabt. Aber insgesamt geht diese klare Niederlage in Ordnung. Abhaken!

Die Jungen U13 haben sich wieder ein Unentschieden verdient. Am Ende gab es die gerechte Punktteilung mit 5:5 gegen den Gegner aus Birkmannsweiler. Besonders erfolgreich war Niklas mit 4 Punkten aus 3 Einzelsiegen und dem Schlussdoppel. Auch Johann bzw. Clemens haben je einen Punkt im Einzel bzw. Schlussdoppel beigetragen. Geschlossene Mannschaftsleistung!

Herren I mit 9:3 Sieg gegen Rudersberg. Ein 2:1 in den Eingangsdoppeln mit starken Auftritten von Enssle/Döhring sowie dem Doppel2 mit Jürgen Weber und dem "Schweizer" Martin Maas. Döhring und Enssle sorgten "vorne" für ein 2:2. Danach Siege für Weber(2), Stecker, Maas und Bellon.

News vom 10.10.2017

Erfolgreiche Jugend bei den Bezirksmeisterschaften

Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften am 07./08.10.17 in Plüderhausen waren wir dieses Jahr zwar zahlenmässig nicht so gut vertreten, jedoch war die Quantität unserer Teilnehmer um so besser. Niklas Bellon und Gentrit Kryezia konnten beide einen dritten Platz im Einzel belegen. Gemeinsam erreichten sie das Viertelfinale im Doppel. Ebenfalls einen dritten Platz erreichte Niklas Harsch bei den Jungen U18, und zwar im Doppel.

Die für den TTC Hegnach startende Stettenerin Tanja Enssle wurde Bezirksmeisterin sowohl bei den Mädchen U15 als auch bei den Mädchen U18. Sie ist mit ihren 14 Jahren die beste weibliche Nachwuchsspielerin im Tischtennisbezirk Rems.

News vom 04.10.2017

Erfolgreiches Wochenende für die TT-Abteilung

Trotz großem Kampf unterlag die 1. Jungen-Mannschaft zu Hause dem SF Großerlach knapp mit 3:6.  Dass es knapp war, kann man daran erkennen, dass vier Begegnungen in den 5. Entscheidungssatz gingen.  Mit ein bisschen Glück wäre ein Unentschieden drin gewesen. So konnten nur Niklas und Konstantin zu den Punkten beitragen. Marcel und Lukas hatten Pech in ihren Begegnungen. 

Simon, Janne, Gentrit und Niklas von der 2. Jungen-Mannschaft hatten mehr Erfolg gegen den TV Hebsack. Trotz 2:0 Führung nach den Doppeln wurde es nach den  beiden Eingangseinzeln zwar noch mal eng, weil die Gegner diese gewinnen konnten. Doch danach gingen alle Spiele bis auf eines an den TV Stetten,  so dass das Spiel letztlich 7:3 gewonnen wurde. 

Die Herren 2 war erneut erfolgreich - diesmal gegen die SF Steinenberg. Mit einem überzeugenden 8:2, wobei die beiden Punkte gegen eine starke Spielerin abgegeben werden mussten. Glückwunsch an Frank, Claudia, Peter und Rainer. Tabellenführer!!

Ein Krimi mit über 3 Stunden Spielzeit entwickelte sich beim Auswärtssieg der Herren I gegen den TV Weiler. Kein Team konnte sich absetzen. Dass es letztlich doch knapp 9:7 siegreich war, lag an dem besonders stark aufspielenden Jürgen Weber und Uli Bellon  mit je 2 Einzelsiegen und dem bislang ungeschlagenen Spitzendoppel Andi und Axel, das den Siegpunkt knapp im 5. Satz holte. Weitere Einzelsiege steuerten Thomas, Andi und Uli Stecker bei. Das war schwerer als gedacht!

News vom 18.09.2017

Starker Start der Jungen U18 II

Mit einem deutlichen 8:2 gegen Plüderhausen III gelang unseren Jungen U18 II ein starker Start in die Saison 2017/18. Die ist um so höher einzuschätzen, da Stetten mit einer sehr jungen Mannschaft am Start war. Es punkteten: Krinke/Kryezia, Bellon/Schmid, Kryezia (2), Bellon (2), Schmid (2)

Punktspiele am Wochenende

Am kommenden Wochenende verteilen sich die anstehenden Spiele über drei Tage:

Freitag, 22.09.17, 20:15 Uhr Herren II auswärts in Schorndorf

Samstag, 23.09.17 15:00 Jungen U18 I auswärts in Backnang, Abfahrt 14 Uhr

Sonntag, 24.09.17 10:00 Uhr Herren I gegen Oeffingen in der TV Halle

Im ersten Saisonspiel der Herren I gegen Oeffingen IV geht es gegen einen Konkurrenten, der in der vergangenen Saison unmittelbar hinter Stetten den vierten Platz in der Abschlusstabelle der Kreisklasse A belegen konnte. Somit dürfte dieses Spiel gleich richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein.

News vom 11.09.2017

Trainingsbeginn

Nach dem einige Spieler der Abteilung schon in der vergangenen Woche fleißig trainiert haben steht in dieser Woche wieder das normale Trainingsprogramm auf dem Plan:

Dienstags von 18.15 - 19.45 Uhr Jugendtraining für alle Mannschaftsspieler in der Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule

Donnerstags von 18 - 19.45 Uhr Training für alle Jugendlichen in der TV Halle

Donnerstags ab 19.45 Uhr Training für die Spieler der beiden Herrenmannschaften in der TV Halle

Erstes Punktspiel der Jungen U18 II

Gleich am Samstag, den 16.09.17, starten unsere Jungen U18 II mit einem Auswärtsspiel beim SV Plüderhausen III, Spielbeginn 13 Uhr, Abfahrt am Sportplatz um 12 Uhr, Betreuer Claudia Eppler

News vom 06.09.2017

Trainingsmöglichkeiten zum Saisonstart

Folgende Trainingsmöglichkeiten sind vor dem Saisonstart möglich:

  • am Donnerstag, den 07.09.2017, ab 19.45 Uhr in der TV Halle (bis ca. 22 Uhr)
  • am Sonntag, den 10.09.2017, ab 10 Uhr in der TV Halle (bis ca. 12.30 Uhr)

An diesen beiden Terminen können auch gerne die Jugend-Mannschaftsspieler teilnehmen.

Ab dem Ende der Schulfereien gelten dann wieder die normalen Trainingszeiten.

News vom 26.07.2017

Clickball-Turnier in Schmiden

Am Dienstag, den 25.07., veranstaltete die Tischtennisabteilung des TSV Schmiden an ihrem letzten Trainingsabend vor den Ferien das nun schon traditionelle clickball-Turnier, zu dem auch wieder die Stettener Tischtennisler eingeladen waren. Beim clickball handelt es sich um eine Variante des Tischtennis, die mit Schlägern gespielt wird, welche nur mit dünnem Sandpapier belegt sind. Dadurch entwickelt sich ein nahezu rotationsloses Spiel, wie zu Beginn des Tischtennissports vor ca. 100 Jahren. Charakteristisch ist der Klang des Balles auf dem Schläger, worin auch der Name dieser Sportart begründet ist. Leider waren wir dieses Jahr nur zu dritt in Schmiden. Vielleicht klappt es die nächsten Jahre wieder, mit mehr Spielern bei diesem vor allem geselligen Event teilzunehmen. Unter den insgesamt 23 Teilnehmern kam Axel Döhring in seiner Gruppe auf den dritten Platz. Er hatte allerdings auch zwei spätere Halbfinalisten in seiner Gruppe. Uli Stecker konnte sich genauso wie Jürgen Weber als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifizieren. Hier kam für Uli das Aus gegen den späteren Turniersieger Thomas Maier aus Schmiden. Wie im letzten Jahr erreichte Jürgen durch einen Sieg im Viertelfinale der KO-Runde das Halbfinale. Hier unterlag er gegen Jochen Höfliger aus Schmiden. Insgesamt eine sehr gelungene Aktion der Sportkameraden aus Schmiden. Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

News vom 23.07.2017

 

Jugendausflug 2017

Am Samstag, den 8. Juli fand der diesjährige Tischtennis Jugendausflug statt. Mit 12 Nachwuchsstars und 3 Betreuern ging es ins Fussballgolf Campo del Sol bei Großbottwar. Hier konnten wir an insgesamt 18 Stationen unsere Talente mit dem etwas größeren Ball unter Beweis stellen: Kopfball, Angriff, Torwand, Einwurf... Die Herausforderungen waren sehr vielseitig, bis man den Fußball am Ende in ein Tor oder Loch geschossen oder etwas umgestoßen hatte. Trotz der hohen Temperaturen waren alle mit vollem Eifer und sportlichem Ehrgeiz dabei. Die meisten Punkte konnte am Ende Lukas Konzmann verbuchen. Nachdem sich alle ein wenig erholt hatten ging es noch zu einer kleinen Stärkung ins McDonald’s wo wir den Jugendausflug in gelöster Stimmung ausklingen ließen.

Bericht: Karina Enssle

Fotos in der Bildergalerie

News vom 23.06.2017

Doppel-Vereinsmeisterschaften 2017

Zu den Doppel-Vereinsmeisterschaften am 22.06.2017 fanden sich nicht zu Letzt auf Grund der hohen Temperaturen dieses Jahr nur sechs Teilnehmer in der TV-Halle ein. Allerdings mit fünf Spielern der Ersten Mannschaft und der Nummer Eins der Zweiten Mannschaft ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Auf bewährte Weise wurden die Paarungen ausgelost und tatsächlich ergab es sich , dass alle drei Doppel sieggleich mit 1:1 Siegen aus den Spielen herausgingen. Wegen dem knapp bessseren Satzverhältnis heissen die neuen Vereinsmeister Andreas Enssle/Martin Maas. Zweite wurden Axel Döhring/Uli Stecker vor Jürgen Weber/Uli Bellon.

News vom 22.05.2017

Beim Hegnacher Schäfercup konnten unsere Jugendspieler wieder einige Erfolge erzielen. Luca Schmid gelang mit seinem zugelosten Partner aus Waiblingen ein toller zweiter Platz im Doppel. Niklas Bellon, Gentrit Kryezia und Luca Schmid erreichten alle das Viertelfinale im Einzel der Alterskasse U11 gegen starke Konkurrenz. Hier konnte z.B. Niklas Bellon im Achtelfinale gegen einen Spieler des renommierten DJK Sportbund Stuttgart ein 0:2 Satzrückstand in einen 3:2 Sieg umwandeln. Marcel Helmi scheiterte in seiner Vorrundengruppe an einem unangenehm mit Noppen spielenden Gegner, konnte allerdings einen Spieler des ausrichtenden TTC Hegnach mit guter Leistung bezwingen.

Konsti Malathounis ist Jugend-Vereinsmeister 2017

Bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung konnte sich bei der Jugend am 13.05.2017 Konsti Malathounis den Titel holen. Nach dem Niklas Harsch in der Runde zuvor nur knapp gegen Marcel Helmi gewinnen konnte hatte sich schon angedeutet, dass die Chancen von Konsti gut standen, sich den Titel zu holen. Im Endspiel in der letzten Runde des Jeder-gegen Jeden Turniers konnte er sich dann gegen Niklas mit 3:1 Sätzen durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen kam es zu erwarteten Spielergebnissen. Somit lautete das Ergebnis:

1. Konsti

2. Niklas H

3. Marcel

4. Gentrit

5. Niklas B

6. Clemens

News vom 05.05.2017

Axel Döhring ist der Vereinsmeister 2017

Bei den Vereinsmeisterschaften 2017 am 04.05. konnte sich erstmals Axel Döhring den Titel holen. Wie erwartet entwickelte sich ein spannender Kampf um den Titel zwischen den drei teilnehmenden Spielern der ersten Mannschaft. Bis dahin vollkommen souverän konnte Axel in der vorletzten Runde Jürgen Weber deutlich bezwingen. Nach dem dieser zuvor die Nummer Eins der ersten Mannschaft, Andi Enssle, schlagen konnte, war klar, dass Axel in der letzten Runde auch eine knappe Niederlage zum Titel reichen würde. Andi Enssle gewann das Spiel letztendlich mit 3:2 und sicherte sich somit Platz 2 vor Jürgen. Alle drei Spieler hatten am Ende das gleiche Spielverhältnis von 6:1, Axel jedoch das deutlich beste Satzverhältnis. Auf die weiteren Plätze kamen Peter Hartmann, Niklas Harsch, Thomas Crecelius, Uli Bellon und Konsti Malathounis. Hier konnte vor allem Niklas Harsch mit einem Spielverhältnis von 3:4 überzeugen.

News vom 01.05.2017

U15-Mannschaft auf PLatz Vier im Bezirk Rems-Murr

Unsere U15-Mannschaft mit Niklas Harsch, Konsti Malathounis, Marcel Helmi und Simon Krinke erreichte bei der Endrunde um die Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft den vierten Platz. Gegen die Topfavoriten aus Murrhardt und Schorndorf war kein Kraut gewachsen, gegen Fornsbach gelang ein 5:5 Unentschieden nach Spielen. Bei Satzgleichheit (17:17) mussten die ausgespielten Bälle zur Entscheidung herhalten und hier war Fornsbach etwas besser. Trotzdem wiederum eine gute Leistung und somit sind die Stettener Jungs die viertbeste U15 Mannschaft im Bezirk Rems-Murr.

Herren I am Sonntag in der Pokalendrunde

Am Sonntag, den 07.05., starten die Herren I mit der Pokalmannschaft Andi Enssle, Axel Döhring und Uli Stecker um 10 Uhr bei der Pokalendrunde in Schorndorf in der Rainbrunnenhalle. Gegner im Halbfinale wird die Mannschaft von Oberbrüden III sein. Sollte hier ein Sieg gelingen geht es um 13.30 Uhr gegen den Sieger des anderen Halbfinales, Spiegelberg II spielt hier gegen Waldstetten II. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg für einen erfolgreichen Saisonabschluß.

News vom 27.04.2017

Jungen I scheitern im Pokal-Viertelfinale

Mit einem deutlichen 0:4 mussten die Jungen I mit Niklas Harsch, Konstantin Malathounis und Pascal Schneider die Überlegenheit der Jungs aus Großerlach anerkennen. Trotzdem ist diese Saison mit der Vizemeisterschaft in der Kreisliga B und dem damit verbundenen Aufstieg sowie dem Erreichen des Viertelfinales im Pokal sehr erfolgreich verlaufen.

News vom 11.04.2017

Einladung zur Tischtennis Jahreshauptversammlung 2017

 

Termin: Freitag, den 28.04.2017

 

Beginn: 19:30 Uhr

 

Ort: TV-Heim (Nebenzimmer)

 

 

 

Tagesordnung:

 

  • Begrüßung

  • Bericht Abteilungsleiter

  • Berichte:

  • Kassenwart

  • Mannschaftsführer-Herren

  • Jugendleiter

  • Entlastungen

  • Neuwahlen

  • Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2017/2018

  • Verschiedenes

 

News vom 02.04.2017

Jungen I steigen in Kreisliga A auf !

Trotz einer spielerisch nicht überzeugenden Leistung und einer 3:6 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Hegnach können die Jungen I die Vizemeisterschaft in der Kreisliga B und somit den Aufstieg in die Kreisliga A feiern. Außer zwei kampflosen Punkten konnte gegen Hegnach nur Niklas Harsch einen Sieg erreichen. Einige Spiele wurden nach großem Kampf denkbar knapp und unglücklich im fünften Satz verloren.

Während die Jungen II gegen Schnait einen ungefährdeten 8:2 Sieg feierten mussten die Mädchen U18 gegen Murrhardt gar nicht antreten, weil der Gegner keine Mannschaft zusammen bekam. Die Jungen II schließen die Saison auf Platz Zwei in der Kreisklasse B ab, die Mädchen belegen Platz Sechs in der Bezirksklasse.

Herren I erreichen ein Unentschieden zum Saisonabschluß

Mit dem nicht unbedingt zu erwartenden Unentschieden gegen Schmiden kann die Erste Mannschaft souverän ihren dritten Platz in der Tabelle verteidigen und ist in der reinen Rückrundentabelle sogar die beste Mannschaft, noch vor Aufsteiger Oeffingen.

Gegen Schmiden konnten alle vier Doppel gewonnen werden. Außerdem bestätigten Axel Döhring und Jürgen Weber ihre hervorragende Form mit jeweils zwei Einzelsiegen. Beide sind somit an sieben der acht erzielten Punkte beteiligt. Es punkteten: Weber/Maas (2), Döhring/Stecker, Lade/Bellon, Döhring (2), Weber (2).

Jürgen Weber steht mit 11:2 Spielen auf Platz Eins der Spielerrangliste in der Kreisklasse A.

News vom 26.03.2017

Herren I weiter erfogreich

Die unglaubliche Siegesserie der ersten Herrenmannschaft hält weiter an. Am vergangenen Sonntag wurde der direkte Konkurrent um den dritten Tabellenplatz aus Oeffingen mit 9:3 nach Hause geschickt. Es punkteten Enssle/Döhring, Stecker Lade, Enssle, Beckler (2), Döhring, Stecker, Maas und Lade.

Jugend-Bezirksrangliste

Bei der Jugend-Bezirksrangliste am vergangenen Sonntag in Murrhardt war der TV Stetten mit insgesamt sechs Jugendlichen vertreten. Am erfolgreichsten waren die Mädels in der Altersklasse U12. Hier wurde Karina Enssle souverän Erste vor Letizia Schulz. Beide haben sich somit für die Schwerpunktrangliste am kommenden Sonntag in Neuffen qualifiziert. Ebenfalls qualifiziert für diese Rangliste hat sich Gentrit Kryezia mit einer sehr starken Leistung in der Altersklasse U11 und Platz 3. In der selben Altersklasse belegte Niklas Bellon einen guten fünften Platz. Bei den Jungen U13 und U14 hatten Pascal Schneider und Vincent Niethammer einen schweren Stand in spielstarken Teilnehmerfeldern und konnten die vorderen Plätze nicht angreifen.

News vom 18.03.2017

Am gestrigen Freitagabend fand in Beutelsbach ein außerordentlicher Bezirkstag des Tischtennisbezirks Rems statt. Zum Einen wurde durch Vertreter des TTVWH die neue Wettkampfordnung vorgestellt, die ab der kommenden Saison gilt. Danach wurde in diesem Zusammenhang die neue Bezirksordnung einstimmig verabschiedet.

Neben verschiedenen neuen Regelungen was den Einsatz von Jugendspielern bei den Aktiven und von Frauen bei den Männern betrifft ist eine wichtige Neuerung, dass es ab der kommenden Saison die bisherige Struktur mit den vier Tischtenniskreisen (WN,BK,S,GD) nicht mehr gibt, weil der Bezirk Rems der letzte Bezirk mit solch einer Unterstruktur war. Dadurch und auch wegen der zurückgehenden Mannschaftszahlen ist eine Umstrukturierung der Spielklassen ab der kommenden Saison erforderlich.

Von der Bezirksführung wurden verschiedene Konzepte vorgestellt und von den Teilnehmern ausführlich diskutiert. Letztendlich wurde mit großer Mehrheit entschieden, auf eine Struktur zu wechseln, wie sie im Jugendbereich schon seit einiger Zeit praktiziert wird. Es gibt dann keine vier Kreisklassen entsprechend den Altkreisen mehr sondern nur noch drei, die regional ein bisschen zusammengelegt werden, in etwa in West, Mitte und Ost. Auch die Spielklassenbezeichnung wird sich zur kommenden Saison ändern: aus der Kreisklasse A wird z.B. die Kreisliga B. Der genaue Ablauf zur Umstrukturierung wird ein paar Jahre in Anspruch nehmen und wird im Detail am ordentlichen Bezirkstag (30.06.) festgelegt.

News vom 18.03.2017

Mit einem klaren 6:1 in Fellbach konnten die Jungen I ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen und sind weiterhin auf Aufstiegskurs in die Kreisliga A. Mit Spannung kann man das Spiel des Tabellenersten aus Hegnach gegen den Dritten aus Leutenbach am kommenden Samstag verfolgen. Danach wird feststehen, welche Option unsere Mannschaft am letzten Spieltag im Spitzenspiel gegen Hegnach noch ziehen kann.

Also schon mal vormerken: Das Spitzenspiel der Jungen Kreisliga B am Samstag, 01.04.2017, 16.00 Uhr in der TV Halle TV Stetten gegen TTC Hegnach II

Rückrundenbilanzen Stand 12.03.2017

Weil es so schön ist ...

News vom 12.03.2017

Eine sensationelle Leistung brachten die Herren I beim Auswärtsspiel in Schwaikheim. Nach einem 3:6 Rückstand konnte das Spiel durch sechs Siege in den Einzeln in Folge zu einem 9:6 Gesamtsieg gedreht werden. Angeführt vom wieder mal sehr starken Andi Enssle konnten alle Spieler punkten. Eine überragende Form präsentieren zur Zeit Jürgen Weber und Martin Maas mit weiteren Einzelsiegen an diesem Spieltag und Platz 1 und 2 in der Rückrundenbilanztabelle. Zum Sieg punkteten: Lade/Stecker, Enssle (2), Beckler, Stecker, Weber (2), Maas, Lade

Einen glatten 10:0 Erfolg konnten die Herren II mit Uli Bellon, Claudi Eppler und Peter Hartmann gegen Schnait erzielen.

Leider verliefen die Spiele der Jugendmannschaften nicht ganz so erfolgreich. Auf Grund von zwei sehr kurzfristigen Absagen waren die Jungen I gegen Hegnach III ohne echte Siegchance und verloren 2:6. Es punkteten Malathounis und Helmi. Dadurch ist die Chance auf die Meisterschaft in der Kreisliga B erstmal verspielt und auch der zweite Tabellenplatz ist noch nicht endgültig gesichert. Nur mit der Bereitschaft aller Stammspieler, an allen Punktspielen teilzunehmen, kann das Ziel Aufstieg verwirklicht werden. Gerade bei so einem wichtigen Spiel sind kurzfristige Absagen sehr ärgerlich.

Auch die Jungen II waren durch die Ersatzstellung an die Jungen I entsprechend geschwächt und verloren deutlich gegen Rommelshausen. Zum 2:8 punktete Simon Krinke zweimal.

Die Mädchenmannschaft konnte gegen Oeffingen auf Grund von Verletzungen und Absagen gar nicht erst antreten und musste das Spiel kampflos abgeben. Hier wäre es wünschenswert, wenn man zum letzten Punktspiel noch mal komplett antreten könnte.

News vom 27.02.2017

Im Achtelfinale des Pokalwettbewerbs konnten sich Niklas Harsch, Konsti Malathounis und Vincent Niethammer gegen Schnait II deutlich mit 4:0 durchsetzen. In mannschaftlich geschlossener Topleistung wurde nur ein einziger Satz abgegeben. Mit dem Erreichen des Viertelfinales ist man noch einen Sieg von der Pokalendrunde entfernt.

News vom 20.02.2017

Die 2. Herrenmannschaft hatte leider wenig zu bestellen beim 3:7 gegen den TSV Schwaikheim II. Die 3 Punkte holten Hartmann (2) und Bellon. Weder im Doppel (Hartmann/Bellon) noch bei den weiteren Einzeln (Epple, Schiefer) konnten weitere Punkte eingefahren werden.

Die Mädchen (Ellie Niethammer, Ann-Sophie Probst) verloren gegen den TSV Lorch mit 1:4. Ellie holte den Ehrenpunkt.

Erfolgreicher waren die Jungen II. Gegen den GTV Hohenacker II setzten sich Marcel Helmi (3),  Luca Schmid, Niklas Bellon (2) mit 6:4 durch.

Auch die 1. Jungenmannschaft war erfolgreich. Mit einem klaren 6:0 in Hohenacker haben Niklas, Konsti, Pascal und Vincent die Tabellenführung verteidigt und benötigen aus den letzten drei Spielen nur noch einen Sieg zum Aufstieg in die Kreisliga A.

Die 1. Herrenmannschaft empfing den bislang ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schnait und erwischte dabei einen Sahnetag. Mit toller Mannschaftsleistung haben Andi Enssle, Axel Döhring, Uli Stecker, Jürgen Weber, Martin Maas und Werner Lade einen nicht erwarteten 9:5 Sieg geholt. Nach den Eingangsdoppeln stand es noch 1:2. Im vorderen Paarkreuz spielte Axel gegen bislang in der Rückrunde ungeschlagene Gegner eines seiner stärksten Spiele für den TV Stetten und gewann beide Einzel. Die erneut bärenstarke Mitte mit Jürgen und Uli holte mit tollen Spielen alle 4 Punkte. Am hinteren Paarkreuz blieb mit 2 Siegen Martin in der Rückrunde mit einer 6:0 Bilanz bislang ungeschlagen.

News vom 16.02.2017

Ergebnisse der Stettener Teilnehmer bei der Jungen-Kreisrangliste 2017

News vom 12.02.2017

Erfolgreiche Kreisrangliste sowie 4 Niederlagen und 1 Sieg in der Rückrunde

Es fing mit einer knappen Niederlage der II. Jungenmannschaft gegen Korb an. Marcel, Simon, Niklas und Janne mussten sich letztlich nach hartem Kampf denkbar knapp mit 4:6 geschlagen geben. Klasse Leistung von Marcel und Simon, die zusammen 4 Punkte erzielen konnten. Aber mehr war letztlich nicht drin.

Ellie und Karina hatten keine Chance beim 0:5 gegen die Mädchen des TSB Schwäbisch Gmünd. Man muss aber anerkennen, dass die Gegnerinnen sehr stark waren; beide sind in der Rückrunde bislang ungeschlagen und haben sogar in der Jungen Kreisliga schon 3x gewonnen! 

Das 4:9 der Herren I gegen den Tabellenzweiten aus Oeffingen ging noch "in Ordnung" - trotz Edelreservist Harald riss bei Herren I die Erfolgsserie. Nur Harald (2x), Axel und Jürgen konnten punkten.

Bei den Herren II lief beim 0:10 gegen den TSV Leutenbach II alles schief. Möglichst schnell abhaken.

Im Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter in der Jungen Kreisliga B konnten unsere Jungs einen deutlichen 6:1 Sieg einfahren. Damit haben Niklas, Konsti, Pascal und Vincent ihren Vorsprung vor Leutenbach auf vier Punkte ausbauen können und weiterhin die Chance auf Platz eins.

Bei der Kreisrangliste in Birkmannsweiler waren 4 unserer Jugendspieler erfolgreich. Im U11 Wettbewerb konnte Niklas Bellon mit einer hervorragenden Leistung alle 5 Spiele gewinnen und sicherte sich den 1. Platz. Auf Platz 2 mit Gentrit Kryezia ein weiterer hoffnungsvoller Nachwuchsspieler vom TV Stetten. In der sehr gut besetzten U14 Konkurrenz erreichte Vincent Niethammer mit 8:2 Spielen den 2. Platz. Eine sehr starke Leistung! Simon Krinke konnte sich mit einer ausgeglichenen 5:5 Bilanz den 9. Platz in dem sehr starken Teilnehmerfeld erspielen.

News vom 05.02.2017

Ergebnisse Punktspiele und Pokal

Ein Verein - zwei Teams - vier Siege. Die Jungen U18 punktete zu Hause gegen Burgstetten mit 6:2 und in Maubach mit 6:3. Niklas, Konstantin, Pascal, Vincent und Simon haben als Mannschaft überzeugt und sind jetzt auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Besonders erfolgreich waren Niklas und Konstantin, die 7 von 8 möglichen Einzelsiegen eingefahren haben, und auf Platz 1 und 3 der Einzelgesamtrangliste der Liga stehen - im Doppel sind die beiden ebenfalls in Führung. Nächste Woche wird es gegen den Tabellennachbarn aus Leutenbach sicherlich schwer, aber in der derzeitigen Form sollte auch hier ein Sieg möglich sein.

Auf einer Erfolgswelle schwimmen derzeit die Herren I. In der Kreisklasse jetzt übergreifend Vor- und Rückrunde 6 Siege in Folge, dazu 2x im Pokal erfolgreich und damit im Viertelfinale. Spitzenspieler Andi Enssle führt ein ausgeglichenes Team von Sieg zu Sieg. Im Doppel mit Axel in der Rückrunde eine zunehmend sichere Bank, kommt meist noch ein weiterer Doppelsieg von Jürgen und Martin dazu, so dass man derzeit meist mit einer 2:1 Führung in die Einzel geht. Gegen den TSV Althütte stand es im Pokal nach den Eröffnungseinzeln 2:1. Sichere Siege von Andi und Axel, und eine knappe 5-Satzniederlage trotz starker Leistung von Uli. Nach 3:2 Doppelsieg von Andi und Axel dann ein sichereres 3:0 von Andi zum 4:1.

Gegen Winnenden dann erneut ein 2:1 nach den Doppeln. Auch wenn die Nr.1 von Winnenden verletzungsbedingt aufgeben musste insgesamt eine starke Leistung von Andi, Axel(2), Uli, Jürgen und Martin(2), die den unerwarteten 9:5 Sieg schafften.

Kreisrangliste Jungen U18

Bei der U18 Kreisrangliste Jungen konnte Konsti Malathounis einen beachtlichen 7.Platz erreichen und Marcel Helmi wurde bei seiner ersten Teilnahme immerhin Zehnter.

News vom 30.01.2017

Zwei klare Siege, eine deutliche Niederlage und ein knapper Sieg - so lautete die Bilanz vom Wochenende. Den Auftakt machten die Jungs U18. Marcel, Luca, Simon und Niklas gaben gegen Leutenbach nur einen Punkt im Doppel ab. Alle Einzel konnten nach teilweise hartem Kampf gewonnen werden. Bemerkenswert war die Disziplin mit der 3x ein 0:2 Satzrückstand  aufgeholt wurde. 

Am Nachmittag machten die Herren II es den Jungen nach.  Auch hier konnte ein glatter 9:1 Sieg erzielt werden.  Und auch hier wurde nur ein Doppel abgegeben. Alle Einzel wurden von Uli, Frank, Peter und Rainer gewonnen. Insgesamt nur 7 Sätze konnte Waiblingen für sich entscheiden.

Nichts zu bestellen gab es beim 0:5 für Ann-Sophie und Karina. Die Gegnerinnen vom TV Weiler waren einfach besser. 

Wieder mal ein spannendes Spiel lieferte die 1. Herrenmannschaft beim 9:6 Sieg gegen Leutenbach am Sonntagmorgen ab. Auch hier ging es 4x in den fünften Satz, wobei die Stettener tlw. Matchbälle abwehren mussten, aber letztlich in drei Matches erfolgreich von der Platte gehen konnten. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine erfolgreiche Mitte waren der Schlüssel zum Erfolg. Eine 2:1 Führung nach den Doppeln - toller Kampf mit 3:2 nach 0:2 Satzrückstand von Doppel 3 (Jürgen und Ulli Bellon) - wurde nach ausgeglichenem vorderen Paarkreuz (Andi und Axel) von der starken Mitte (Ulli Stecker, Jürgen) auf 5:2 ausgebaut. Nach wiederum ausgeglichenem Verlauf vom hinteren Paarkreuz (Werner, Ulli B.) und allen weiteren Paarkreuzen war es letztlich Ersatzspieler Ulli Bellon im 2. Durchgang vorbehalten den 9:6 Siegpunkt beizusteuern.

Ein 3. Tabellenplatz macht endgültig alle Abstiegssorgen vergessen. 

News vom 23.01.2017

Beim Auswärtsspiel in Hohenacker am Samstagabend konnte die erste Mannschaft nach einem wahren Krimi zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Nach dem man nach den Eingansdoppeln und dem ersten Einzel schon 1:3 zurück lag, wurde in einem Zwischenspurt eine 6:4 Führung herausgespielt. Jedoch konnte Hohenacker weiter dran bleiben, so daß beim Zwischenstand von 8:7 für uns das Schlussdoppel über Sieg oder Punkteteilung entscheiden musste. Hier konnten sich Andi Enssle und Axel Döhring mit einer sehr starken Leistung durchsetzen und der nicht erwartetet 9:7 Erfolg war perfekt. Eine tolle Form zeigten Andi Enssle, Jürgen Weber und Martin Maas, die alle ihre Einzel gewinnen konnten.

Gepunktet haben: Enssle/Döhring, Weber/Maas, Enssle (2), Stecker, Weber (2), Maas (2)

News vom 30.12.2016

Traditionell hat die Tischtennisabteilung am letzten Trainingstag im Jahr ihr Spätzlebrett-Turnier durchgeführt. Insgesamt konnten 17 Sportkameraden zum Mitmachen motiviert werden. Unter den Teilnehmern waren drei Spieler aus Rommelshausen, unsere ehemalige Nummer Eins Jonas Deigner (TSV Schmiden) sowie vier Spieler aus unserer Jugendabteilung.

Es war ein sehr kameradschaftlicher Abend mit fairen Spielverläufen. Durchgesetzt hat sich am Ende Werner Lade vor Ulf Stadelmaier. Auf dem dritten Platz landeten Jonas Deigner und Jürgen Weber.

Danach blieb noch ausreichend Zeit, das vergangene Jahr zu resümieren und auf das kommende Jahr Ausschau zu halten. Ganz zum Schluß wurde, nach etlichen Jahren Pause, sogar noch ein kleines Fussballspiel durchgezogen.

News vom 24.12.2016

Bei den Einzelvereinsmeisterschaften 2016 der Abteilung Tischtennis, ausgetragen am 22.12.2016, konnte sich ungeschlagen der Spitzenspieler der Ersten Mannschaft, Andreas Enssle, den Titel sichern. Dahinter waren die Plätze zum Teil hart umkämpft. Erfreulicherweise haben sich insgesamt acht Teilnehmer zum Turnier eingefunden.

1. Andres Enssle

2. Uli Stecker

3. Jürgen Weber

4. Axel Döhring

5. Uli Bellon

6. Werner Lade

7. Peter Hartmann

8. Frank Schiefer

News vom 11.12.2016

Bereits am Samstag spielten die Mädchen U18 gegen Waldstetten. Obwohl die Gegner nur zu Zweit antraten, dies dann aber auch mit zwei starken Spielerinnen, sollte nur Ann-Sophie in einem Fünfsatzkrimi den Ehrenpunkt zum 1:6 Endstand erkämpfen. Karina, Ellie und Letizia konnten trotz guter Leistung beim Tabellenzweiten nicht punkten.

Mit dem dritten 9:3 Sieg in Folge konnte sich die 1. Herrenmannschaft zum Abschluss der Vorrunde im sicheren Mittelfeld platzieren.  Mit 9:9 Punkten und dem fünften Tabellenplatz liegt man nun gut im Soll.

Erneut erfolgreich starteten dabei die Doppel.  Mit einem 2:1 ging es in das vordere Paarkreuz. Bei den Einzeln konnten Axel, Uli, Jürgen und Martin jeweils mit starken Leistungen ihre Einzel für sich entscheiden.  Danach stand es 6:3. 

Im zweiten Durchgang konnten erneut Axel und Uli sowie Harald punkten.  Damit stand der 3. Sieg hintereinander und dazu noch gegen einen direkten Konkurrenten und Tabellennachbarn fest.  Der Rückrunde kann man nun einigermaßen gelassen entgegen blicken.

News vom 05.12.2016

5 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden und nur eine ganz knappe Niederlage.

Diese mussten die Jungen U18 in der Kreisklasse Waiblingen hinnehmen. Trotz famoser Leistungen von allen Spielern, allen voran Marcel Helmi mit 3 Siegen, konnten sich die Jungs nicht mit dem eigentlich verdienten Unentschieden belohnen. Letztlich gab das verlorene Doppel den Ausschlag, so dass Niklas Bellon (1 Sieg) und der etwas glücklose Simon Krinke den Sieg dem SC Korb mit 6:4 überlassen mussten.

Die Tabellenführung verteidigt hat die 1. Jungenmannschaft mit einem 5:5 in Hegnach in der Kreisliga B in Waiblingen. Am Ende waren bei Satzgleichheit nur 2 Punkte Unterschied. Viel ausgeglichener geht es nicht. Die erfolgreiche Mannschaft belegt somit nach der Vorrunde einen der ersten drei Plätze in der Kreisliga B. Gratulation an Niklas Harsch, Pascal Schneider, Konsti Malathounis und Vincent Niethammer!

Auch die 2. Herrenmannschaft hat mit 10:0 und 30:2 Sätzen ein Signal gesetzt. Glückwunsch an Uli B., Frank-Martin, Claudi und Peter!

Mit einem sicheren 4:1 Pokalerfolg gegen Schorndorf (Andi, Axel und Uli S.) sowie einem ungefährdeten 9:3 gegen Hohenacker hat sich die 1. Mannschaft das Achtelfinale gesichert und das Abstiegsgespenst verjagt. Tolle Spiele, fantastische Ballwechsel von Andi, Axel, Uli S, Jürgen, Martin und Werner. Alle Spieler haben gepunktet und wieder einmal ungeschlagen blieb unser Spitzenspieler Andi Enssle. Nachdem alle Eingangsdoppel gewonnen wurden, blieben die Paarkreuze im 1. Durchgang ausgeglichen. Dann wurden 4 Einzel in Folge gewonnen, aber bereits nach dem 3. Spiel war das 9:3 perfekt. Mit 7:9 Punkten nun sicher im Mittelfeld platziert.

News vom 27.11.2016

Gute Leistungen zeigten die Jugenspielerinnen und -spieler des TV Stetten am Wochenende. Den Auftakt machten die Mädchen U18 in der Bezirksklasse. Unsere sehr junge Mannschaft konnte leider die guten Leistungen gegen den Tabellennachbarn aus Murrhardt nicht in einen Sieg umwandeln. Beim 3:7 konnte Ann-Sophie Probst alle drei Einzel gewinnen.

Erfolgreicher waren die zwei Jungenmannschaften U18 in der Kreisklasse und in der Kreisliga. Die 2. Mannschaft um Simon Krinke, Marcel Helmi, Niklas Bellon und Luca Schmid erzielten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 5:5 bei 19:19 Sätzen. Alle Spieler haben ausgeglichen im Einzel und im Doppel gespielt. Also wie es so schön heißt eine gerechte Punkteteilung.

Nach dem 6:3 Sieg unter der Woche im vorgezogenen Heimspiel gegen Maubach war die 1. Jungenmannschaft am Samstag mit 6:2 auch beim TTV Burgstetten erfolgreich. Auch in diesem Match konnten wieder alle Spieler punkten. Besonders erfolgreich war Niklas Harsch mit 2 Einzelsiegen und dem Doppelsieg zusammen mit Konstantin Malathounis. Da auch Pascal Schneider, Konstantin und Vincent Niethammer jeweils ein Einzel gewinnen konnten, war der Sieg ausgesprochen verdient. Und mit Platz 1 und 3 sind Niklas Harsch und Konstantin Malathounis auch in der Liga in der Spieler-Rangliste ganz vorne dabei.

Damit nicht genug - mit 10:2 Punkten stehen sie auch in der Tabelle auf Platz 1. Glückwunsch !

Somit kommt es am nächsten Samstag in Hegnach zum Spitzenspiel in der Kreisliga B, wenn um 13 Uhr unsere Jungs beim Tabellenzweiten Hegnach II antreten.

News vom 20.11.2016

Drei Siege und ein Unentschieden gab es am vergangenen Wochenende für die Stettener Mannschaften. Nur die Jungen II mussten sich schon am Donnerstag den starken Beinsteinern geschlagen geben. Als erste schafften dann die Mädchen U18 mit Ellie Niethammer, Ann-Sophie Probst und Karina Enssle ein starkes 5:5 Unentschieden gegen die erfahrenen Mädchen aus Weiler. Dann gelang den Jungen U18 I ein knapper 6:4 Sieg gegen Hohenacker. Hier konnten Niklas Harsch, Konsti Malathounis im Einzel und Doppel zusammen für fünf Punkte sorgen. Marcel Helmi gewann das entscheidend Spiel zum Siegpunkt. Die Herren II erreichten ebenfalls einen knappen 6:4 Erfolg gegen Schnait durch Punkte von Bellon/Hartmann, Schiefer/Eppler, Bellon(2), Hartmann und Eppler. Einen unerwarteten Befreiungsschlag im Abstiegskampf schafften die Herren I im Auswärtsspiel gegen Schmiden. Durch eine extrem konzentrierte und starke Leistung aller Teammitglieder gelang ein toller 9:3 Erfolg. Endlich gelang es den Stettener Jungs, auch die knappen Spiele im fünften Satz positiv zu gestalten. Es punkteten: Döhring/Enssle, Stecker/Lade, Enssle(2), Döhring(2), Stecker, Weber, Maas

News vom 13.11.2016

Einem hart erkämpften Pokalsieg am Mittwoch folgte ein Sonntag mit 2 Niederlagen in der Kreisklasse A der Herren 1. In Durlangen im Pokal konnte das Trio um Andreas Enssle mit Axel Döhring und Uli Stecker noch einen 4:2 Sieg erringen. Erfreulich war dass jeder Spieler sowie das Doppel Enssle/Döhring gepunktet hat und dabei ausgesprochen starke Leistungen gegen die auf dem Papier stärker eingestuften Gegner zeigte.

Leider konnte das am Doppelspieltag Sonntag gegen Oeffingen und Schnait vom Ergebnis her nicht wiederholt werden. Dennoch waren auch hier die Spiele extrem eng - es ging 7 mal in den 5. Satz - und Fortuna stand uns hier nicht bei. 21:19 ging das engste Spiel mit einem Kantenball zu Ende - bitter! 5:9 ging das Match an die letztlich aber stärkeren Oeffinger.

In Schnait ging es sogar 8 mal in den 5. Satz, davon 5 mal nur max. 3 Punkte Unterschied. Aber auch hier muss man festhalten, dass ein Unentschieden zwar möglich, aber doch sehr glücklich gewesen wäre. So blieb auch hier nur eine knappe 6:9 Niederlage.

Die Herren 2 waren in Schwaikheim mit 1:9 chancenlos. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Bellon/Hartmann.

Bessere Ergebnisse konnte die erfolgreiche Jugend erzielen:

SV Lautern gegen MÄDCHEN U18 (Ann-Sophie Probst, Karina Enssle): 1:4
GTV Hohenacker 2 gegen JUNGEN U18 2 (Simon Krinke, Janne Köhler, Marcel Helmi, Niklas Bellon): 4:6

Und das letzte Spiel bestritten die JUNGEN U18 (Niklas Harsch, Pascal Schneider, Konstantin Malathounis und Vincent Niethammer) in der Kreisliga B gegen TTC Hegnach erfolgreich. Nach 0:2 in den Eingangsdoppeln konnte in den Einzeln mit starken Leistungen noch der verdiente 6:3 Sieg erkämpft werden.

 

 

News vom 07.11.2016

Ein absolutes Novum erlebte die Erste Mannschaft am vergangenen Sonntag, dem 06.11.2016. Auf Grund einer Spielverlegung standen zwei Punktspiele hintereinander auf dem Programm. Um 14 Uhr trat man in Oeffingen an, um 18.30 Uhr in Schnait.

Der erste Gegner, Oeffingen IV, trat in bestmöglicher Aufstellung an. Trotzdem konnte das Spiel lange Zeit offen gestaltet werden, letztendlich verlor man mit 5:9. Eine hervorragende Leistung zeigte wieder einmal Andi Enssle, der seine beiden Einzel im Spitzenpaarkreuz gewinnen konnte. Im Gegensatz dazu sehr unglücklich agierte Jürgen Weber, der seine beiden Einzel jeweils in der Verlängerung des Entscheidungssatzes, unter auslassen einer Vielzahl an Matchbällen, abgeben musste. Die Punkte in diesem Spiel kamen von: Weber/Maas, Enssle (2), Döhring und Stecker.

Der zweite Gegner aus Schnait musste verletzungsbedingt auf seinen Spitzenspieler verzichten, so dass sich die Stettener Jungs schon eine kleine Chance ausrechneten. Jedoch wird in Schnait eine sehr gute Jugendarbeit betrieben und die beiden jüngsten eingesetzten Spieler aus Schnait waren für uns nicht zu schlagen. Nachdem zum Ende hin auch die Kräfte schwanden setzte es eine knappe 6:9 Niederlage. In diesem Spiel punkteten: Enssle/Döring, Enssle, Döhring, Stecker, Weber, Maas.

Am Samstagabend bereits trat die Zweite Mannschaft zu Hause gegen Schwaikheim an. Bei einigen knappen Niederlagen konnte nur das Doppel Bellon/Hartmann zum 1:9 punkten.

 

 

News vom 31.10.2016

Im Heimspiel der Ersten Mannschaft gegen den Gegner aus Winnenden am gestrigen Sonntag reichte es für die Stettener Jungs leider nur zu einem 8:8 Unentschieden. Auf Grund der Tatsache, dass Winnenden stark ersatzgeschwächt antreten musste, ist dieses Ergebnis eine gefühlte Niederlage. Wiederum konnten die engen Spiele nicht gewonnen werden, alle vier Fünfsatz-Spiele gingen an Winnenden, zum Teil in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Letztendlich punkteten: Enssle/Döhring, Weber/Lade, Enssle, Stecker (2), Weber, Maas, Lade

News vom 24.10.2016

Die Mannschaft Jungen U18 II konnte in der letzten Woche ihre ersten Punkte in der Kreisklasse einfahren. Nach dem 5:5 der kompletten Mannschaft gegen Rommelshausen am Donnerstag konnten Marcel Helmi und Niklas Bellon am Samstag im Alleingang und trotz der Punktverluste wegen dem fehlenden dritten Spieler ihren Gegener aus Nellmersbach mit 6:4 bezwingen. Eine tolle Leistung der beiden !

Am Sonntag dann stand die erste Herrenmannschaft gegen eine der stärksten Mannschaften der Kreisklasse A auf verlorenem Posten. Oeffingen III trat mit einer sehr routinierten und unangenehm zu spielenden Mannschaft an. Trotz guter bis sehr guter Leistungen aller Spieler konnte nur das mittlere Paarkreuz mit Uli Stecker und Jürgen Weber zu Einzelsiegen kommen, zum Endstand von 2:9 für Oeffingen III. Wie schon in den letzten Punktspielen wurden einige Spiele denkbar knapp, zum Teil nach deutlicher Führung, abgegeben. An der mentalen Stärke bei engen Spielständen muss noch gearbeitet werden, dann wird es auch weitere Siege geben. Die Mannschaft ist jedoch zuversichtlich, dass man mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben sollte.

 

News vom 17.10.2016

Mädchen U18 (Ellie Niethammer, Karina Enssle): TV Oppenweiler - TV Stetten = 4:1
Jungen U18 1 (Niklas Harsch, Pascal Schneider, Konstantin Malathounis, Vincent Niethammer): TV Stetten - SV Fellbach 2 = 6:1und Leutenbach - TV Stetten = 6:0
Jungen U18 2 (Simon Krinke, Janne Köhler, Marcel Helmi, Niklas Bellon):

TV Stetten 2 - TV Oeffingen 3 = 3:7

Dann der Krimi der 1. Mannschaft gegen TSV Nellmersbach. 9:7 Spiele, 33:28 Sätze und mit 555 ganze 3 Punkte mehr als der Gegner hatte am Ende der TV Stetten nach 3einhalb Stunden Spielzeit. Daran kann man erkennen, wie umkämpft dieses Match war. Aber - großes Lob an unsere Gegner, großer Sport. Auch bei strittigen Entscheidungen wurde immer fair eine Lösung gefunden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung und alle punkteten; das vordere Paarkreuz, vor allem Andreas Enssle ragte doch etwas heraus. 5 von 6 möglichen Punkten trug das Duo bei, besonders das Schlussdoppel war nichts für schwache Nerven. Nach 0:2 und eigentlich ohne Chance nach dem bisherigen Spielverlauf drehten Andi und Axel mit großer Willenskraft und klugem Spiel noch das Match. Als dann mit 11:7 der 5. Satz gewonnen wurde, kannte der Jubel kaum noch Grenzen. Motivationskünstler Uli Stecker hatte mit K. aus D. und Mut, Mut, Mut den richtigen Knopf gedrückt. Die Ergebnisse im Einzelnen-nach den Eingangsdoppeln stand es 1:2, nur das Doppel 1 konnte punkten. Dann kam eine Serie, bei der Andi, Axel, Uli, Jürgen und Martin punkten konnten. Nur Jörg's Gegner war wirklich ausgesprochen stark und hat das Doppel und auch beide Einzel gewonnen. Im 2. Durchgang konnte nur noch Andi sein Einzel gewinnen, und - Jörg. Führung! Dann kam besagtes Schlussdoppel mit glücklichem Ende für uns!

News vom 09.10.2016

Jugend-Bezirksmeisterschaften 2016

Bei den diesjährigen Jugendbezirksmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Plüderhausen war der TV Stetten mit drei Startern vertreten. Niklas Harsch und Konsti Malathounis sahen sich in den Gruppenspielen den besten Spielern im Bezirk Rems-Murr in der Altersklasse U15 gegenüber und konnten sich trotz guter Leistungen nicht für die K.O.-Runde qualifizieren. Im Doppel konnten die beiden zusammen eine sehr gute Leistung abrufen und erreichten mit zwei Siegen das Achtelfinale. Hier kam dann gegen ein Top-Doppel aus Murrhardt das relativ knappe Aus. Pascal Schneider war in der Altersklasse U12 am Start. Hier konnte er die Gruppenphase überstehen und verlor dann im Achtelfinale gegen seinen Dauerrivalen aus Oeffingen. Im Doppel erreichte Pascal mit seinem zugelosten Partner einen hervorragenden dritten Platz !

Termine

Freitag, 14.10.  

19 Uhr TSV Leutenbach II - Jungen I

Samstag, 15.10. 

12 Uhr TV Oppenweiler - Mädchen

14 Uhr Jungen II - Oeffingen III

16 Uhr Jungen I -. Fellbach II

Sonntag, 16.10.

Herren I - TSV Nellmersbach

News vom 07.10.2016

Wir Trainer lieben diesen "Job" - oder: Worüber Eltern mal nachdenken sollten...

Zwischen 8€ und 9€ Mitgliedsbeitrag pro Spieler zahlen Eltern für ihre Kinder an einen Verein im Monat (nicht an den Trainer!)
Was bekommen über 94% der Kinder und Eltern dafür?

Meistens (wenn sie Glück haben) einen engagierten Trainer für umsonst
Dieser plant (nicht für sich) Trainingseinheiten, Freundschaftsspiele, Turniere, Ausflüge und ist auch Ansprechpartner für Eltern und Kinder, wo es nicht nur um Tischtennis geht.

Das Training (mindestens 2x in der Woche) besteht nicht nur aus 90 Minuten, sondern Vorbereitung im Kopf, Anfahrt, Aufbau, Training, Abbau, Gespräche, Nacharbeit, Abfahrt.

Viele Trainer beispielsweise bauen eine 1/2 Std. vor Beginn auf, andere hetzen schnell von der Arbeit in die Halle, damit sie es überhaupt pünktlich zum Trainingsbeginn schaffen...

Das Ganze im Schnitt 2x in der Woche.
Netto 180 Minuten, Brutto 8 Stunden.
(Ein Beispiel...15:00 los...19:00 @home)
Andere haben das 3x die Woche.

Hat man ein großes Netzwerk an Trainern anderer Vereine (Telefonieren, E-Mail, WhatsApp) und rechnet noch soziale Netzwerke hinzu, sind es noch mehr Stunden in der Woche. Gut, muss ja nicht jeder machen...aber nur so funktioniert ein ordentliches Netzwerk!

Durch dieses Netzwerk entstehen Freundschaftsspiele/Testspiele/Turniere, um den Kindern Tischtennis zu bieten, die Ausbildung voranzutreiben und Erlebnisse zu schaffen.

Nicht zu vergessen den Mehraufwand während der Vorbereitungphase.

Das alles ist für Eltern spielender Kinder in einem Tischtennisverein für 8€ - 9€ im Monat ein Schnäppchen.

Die Motivation der Trainer wegen dem "WARUM MACH ICH DAS?" sind von Trainer zu Trainer unterschiedlich.

Es gibt den Trainerpapa?
den Hobbytrainer?
den Herzbluttrainer?
den Erfolgstrainer?
den sozial engagierten Trainer ohne das eigene, spielende Kind?
und, und, und...

Doch alle haben eins gemeinsam!
Sie machen es EHRENAMTLICH und mit Herzblut.
Was ehrenamtlich bedeutet? (für die, die es nicht wissen...)
Ehrenamt = Sich für etwas engagieren ohne Bezahlung.
Wie schon geschrieben... die Motivationen sind unterschiedlich.

Manche Trainer erhalten eine "Aufwandsentschädigung" vom Verein, die so gering ist, dass diese gerade mal für die Patrone im Drucker reicht.

Trainer, die diesen "Job" nur wegen einer Aufwandsentschädigung machen, sind eben finanziell motiviert (jedem das Seine).
Andere bekommen 0,0 €...
Summasumarum zahlen alle drauf.
Nicht nur finanziell, sondern auch zeitlich.

Die eigene Familie kommt zu kurz...
Freunde müssen ausgeladen werden, weil doch ein Turnier ist...
Der Grill bleibt kalt, weil ein Pflichtspiel ansteht...
Einkaufen abends ab 20:00...
Die eigene Wäsche muss warten, weil die Trikots in der Maschine ihre Runden drehen...
usw, usw, usw...

Jetzt kommen die Eltern ins Spiel!
Na und! Ihr müsst das doch nicht alles machen. Selber Schuld!

Tja liebe Eltern...wenn nicht wir, wer dann?

Das Schärfste ist:

Wenn Eltern viel erwarten und an einem Spieltag absagen, weil man doch bei heißem Wetter Schwimmen gehen will....

"Trainingsmaterial" vergisst und sich wundert, warum ein Kind nicht mittrainieren darf...

Sich über zu wenig Einsatzzeiten bei einem Spiel beschweren (alles hat einen Sinn)...

Eltern ja die besseren organisatorischen Talente sind aber beim Aufbau oder ähnliches plötzlich auf Toilette müssen...

Eltern sich über eine Aufstellung beim Spiel wundern, weil sie ja doch die besseren Trainer sind...

Trainer Spiele/ Turniere absagen müssen, weil Eltern feststellten: "Ups, ist ja Einschulung".

Liebe Eltern...
Danke, dass ihr da seid. Ohne Eltern, keine Kinder... aber:
Die Entscheidung euer Kind beim Verein anzumelden hat für euch unterschiedliche Gründe:

Hauptsache beschäftigt ?
Soziale Integration ?
Handball lernen?
Charakter stärken?
Selbstvertrauen tanken?
Keine Playstation Zuhause ?
Ruhe?
oder, oder, oder...

Bitte lernt euch dem Vereinsleben anzupassen, Entscheidungen des Trainers zu akzeptieren, zugesagte Termine einzuhalten...
Das alles kann doch für eine "Gebühr" von 8€ - 9€ im Monat nicht so schwer sein?

Vielleicht liegt da aber der Hase im Pfeffer? Was wäre, wenn der Beitrag 200€ kosten würde?

Mehr Disziplin, weil mehr bezahlt wird?
"Kind, benehme dich... schließlich kostet uns das 200€ im Monat"

"Sei fleißig beim Training, denn schließlich kostet das viel Geld"

"Du musst dahin, weil ich das bezahlt habe"....

Unsere Trainer engagieren sich nicht nur für "ihre Spieler" und ihren Verein, sondern sind auch Beobachter und Zuhörer.

Oft rattert das Handy...

>>Neue Nachricht<<
Hi... hast du schon gehört, dass...

>>Neue Nachricht<<
Hab die Schnauze voll. Kotzt mich alles an...

>>Neue Nachricht<<
Spielabsage in...

Bei über 80% der "schlechten" Nachrichten spielen Eltern eine Rolle...

Trotzdem lieben sie diesen "Job"!! Bitte behandelt unsere Trainer nicht wie eure Angestellten oder als Dienstleister des Vereins. Wir sind für eure Kinder da! So wie Eltern das Beste für ihre Kinder wollen, wollen wir auch das Beste für die Kinder geben. Mal klappt es gut, mal weniger gut... wie bei euch.

Wir posten das nicht, weil unsere Trainer mit den Eltern unzufrieden sind, sondern möchten andere mal zum Nachdenken anregen.

Wir freuen uns über eure Kommentare, es darf ruhig öffentlich gemeckert werden. Kritik ist gut und regt zum lernen an!

Dieser Text stammt von Chriss Hild (Fussballtrainer der U10, Füchse Berlin Reinickendorf e.V.) und wurde mit freundlicher Genehmigung etwas abgeändert. Vielen Dank an dieser Stelle!

News vom 04.10.2016

Bei den Herren 1 begann die Runde mit einem Auswärtsspiel in Leutenbach. Leider konnte die Chance nicht genutzt werden, bei einem etwa gleich starken Gegner zum Rundenstart zu punkten. Nach ausgesprochen gutem Beginn mit 2:1 in den Eingangsdoppeln (Beckler/Weber sowie Stecker/Maas) sowie 2:0 im vorderen Paarkreuz (Harald Beckler, Andreas Enssle) konnte der Schwung nicht genutzt werden. Der Sieg im mittleren Paarkreuz von Axel Döhring war danach der einzige Punktgewinn.

Das Ergebnis von 5:9 nach einer 4:1 Führung war zwar letztlich dann aber doch deutlicher als der Spielverlauf, denn von 6 Fünfsatzspielen gingen 5 an Leutenbach; das war zwar etwas unglücklich, dennoch wäre aber mehr auch nicht wirklich verdient gewesen.

Zu denken gibt, dass dies mit Beckler, Enssle, Döhring, Stecker, Weber und Maas praktisch Bestbesetzung war...

Leutenbach war an diesem Tag kein gutes Pflaster für den TV Stetten; beim zeitgleichen Spiel der Herren 2 ging diese klar mit 0:10 unter. (Bellon, Eppler, Hartmann, Härer)

Die Jungen II und die Mädchen starteten nicht zuletzt aufgrund der vielen Ausfälle mit zwei deutlichen Niederlagen in die neue Saison. Ohne Ellie waren Ann-Sophie und Karina gegen die stark besetzten Mädchen aus Schwäbisch Gmünd chancenlos: 1:7, Ehrenpunkt durch Ann-Sophie.

Die Jungen II konnten in Schwaikheim nur zu Zweit antreten. Folglich verloren Janne und Niklas 0:10 (davon 3 Spiele kampflos).

News vom 11.09.2016

Zum Auftakt in die Spielsaison 2016/17 wurde am vergangenen Sonntagvormittag ein Aktiven-Training in der TV Halle durchgeführt. Erstmals haben wir die Rommelshausener Tischtenniskameraden zu einem gemeinsamen Training eingeladen. Dies wurde gut angenommen, so dass die Halle ordentlich voll war. Unter Anleitung von Jürgen Weber wurde 1,5 Stunden konzentriert und effektiv mit Systemtraining trainiert. Danach war noch genügend Zeit zum freien Training und für Gespräche untereinander. Die Teilnehmer waren sehr zufrieden mit dem Training. Man war sich einig, dass die Zusammenarbeit zwischen den Stettener und Rommelshausener Tischtennislern in naher Zukunft intensiviert werden soll.

 

Als erste in die neue Saison starten unsere Jungen U18 II am 24.09. gegen Rommelshausen, alle anderen Mannschaften steigen am 01.10. in die Verbandsspielrunde ein.

News vom 20.06.2016

Jugendausflug der Tischtennisabteilung in den Kletterwald Plochingen

Am 18.6.16 machten einige TischtennisspielerInnen der U13 und U18 mit drei Betreuern einen Jugendausflug. Sie fuhren mit drei Autos zum Kletterwald in Plochingen. Dort haben sie sich in zwei Gruppen aufgeteilt. In einer Gruppe haben sie die schwierigen Parcours gemacht in der anderen die leichteren. Als beide Gruppen starteten war es warm und die Sonne schien. Nach einigen Parcours die sie geklettert sind, fing es an zu regnen. Alle machten den Parcours zu Ende, den sie angefangen hatten und schlüpften unters Dach. Nach einer halben Stunde konnte man wieder klettern. Bald war die Zeit auch schon rum und insgesamt haben alle Parcours bestiegen bis auf drei, den schwierigsten, den leichtesten und den Partner Parcours. Danach fuhren sie zum McDonald‘s und aßen und tranken einen Big Mac, Pommes, Cola und Fanta. Die Betreuer brachten die Kinder müde, aber glücklich nach Hause. Für alle war das sicher ein toller Ausflug.

Von Karina Enssle

News vom 12.06.2016

Turniererfolge

Beim Hegnacher Schäfercup am 11.06. konnten die Stettener Tischtennisspieler einige Erfolge erzielen. Bei der weiblichen Jugend in der Altersklasse U13 konnte sich Ann-Sophie Probst zusammen mit ihrer Partnerin vom TSV Leutenbach den Sieg im Doppel holen. Zusätzlich erreichte sie einen dritten Platz im Einzel. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis !

Eine starke Leistung auch der für den TTC Hegnach startenden Stettenerin Tanja Enssle, die in der Altersklasse U15 im Einzel den zweiten Platz belegte.

Bei der männlichen Jugend konnten Niklas Harsch (U15) und Pascal Schneider (U11) in ihrer jeweilige Altersklasse ihre Vorrundengruppen überstehen und sich für die K.O.-Runde qualifizieren. Dort kam dann gegen starke Gegner im Achtelfinale das Aus. Im Doppel hatten die beiden jeweils sehr gute Partner zugelost bekommen, doch leider schieden beide unglücklich mit knappen Niederlagen im fünften Satz aus. Nichtsdestotrotz waren das tolle Leistungen der beiden.

Nachmittags starteten Martin Maas und Jürgen Weber bei den Herren in der Spielklasse bis 1350 TTR-Punkte. In einer großen Konkurrenz mit ca. 40 Teilnehmern kam zwar im Einzel relativ früh das Aus. Allerdings konnten die beiden im Doppel ihre beste Form abrufen und erreichten nach sehr guten Leistungen das Endspiel. Gegen für diese Leistungsklasse außergewöhnlich starke Gegner gab es nach einer weiteren hervorragenden Leistung eine knappe Niederlage im fünften Satz und somit belegten beide den zweiten Platz.

Wie immer wurde das Turnier von den Verantwortlichen des TTC Hegnach mit viel Engagement und Qualität sehr gut ausgerichtet.

News vom 29.05.2016

Einladung zur Tischtennis Jahreshauptversammlung 2016


Termin: Freitag, den 3.6.2016


Beginn: 19:30 Uhr


Ort: TV-Heim (Nebenzimmer)




Tagesordnung:


  • Begrüßung

  • Bericht Abteilungsleiter

  • Berichte:

  • Kassenwart

  • Mannschaftsführer-Herren

  • Jugendleiter

  • Entlastungen

  • Neuwahlen

  • Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2016/2017

  • Verschiedenes


News vom 08.05.2016

Niederlage der Jungen U18 im Pokal-Halbfinale

Unsere Jungs mussten sich im Pokal-Halbfinale dem TSV Leutenbach II mit 1:4 geschlagen geben. Im Eröffnungsspiel unterlag Pascal mit guter Leistung dem gegnerischen Spitzenspieler 1:3. Anschliessend hatte unser leicht am Knie verletzter Spitzenspieler Niklas trotz guter Chancen mit 0:3 das Nachsehen. Konstantin sicherte mit ruhiger und konstanter Spielweise in einem glatten 3:0 den Anschluss. Im Doppel unterlagen Niklas und Konstantin in einem dramatischen Fünfsatzmatch am Ende mit 10:12. Damit war die Begegnung entschieden. Niklas hatte im letzten Spiel mit 0:3 nichts mehr entgegenzusetzen. Dennoch ein schöner Erfolg daß unsere Jungs die Final Four erreicht haben.

News vom 29.04.2016

Werner Lade und Michael Faltis sind Doppelvereinsmeister 2016

Bei den Doppelvereinsmeisterschaften am 28.04.2016 konnten sich dieses Jahr Werner Lade und Michael Faltis den Titel holen. In bewährter Weise wurden die Doppelpaarungen ausgelost, so dass es zu einigermaßen gleichstarken Paarungen kam. Werner und Micha konnten sich ungeschlagen durchsetzen vor Claudi und Jonas, die nur gegen die neuen Titelträger unterlagen. Auf den weiteren Plätzen war das Feld sehr ausgeglichen.

1. Werner Lade und Michael Faltis

2. Claudia Eppler und Jonas Deigner

3. Uli Bellon und Klaus Schmid

4. Helmut und Jörg Hildenbrand

5. Uwe Herrmann und Uli Stecker

6. Peter Hartmann und Jürgen Weber

7. Hannah und Harald Beckler

News vom 24.04.2016

Niklas Harsch ist Jugendvereinsmeister 2016

Bei den Jugend-Vereinsmeisterschaften am 23.04.2016 konnte sich der favorisierte Spitzenspieler der Jungen U18, Niklas Harsch, ohne Niederlage durchsetzen. Nur gegen seine Mannschaftskameraden, Konsti, Pascal und Vincent, musste er jeweils einen Satzverlust hinnehmen. Auf dem zweiten Platz landete Konsti Malathounis vor Pascal Schneider. Trotz der Anspannung der Teilnehmer verlief das Turnier in einem fairen Rahmen. Nicht nur im sportlichen Bereich sondern auch im fairen Umgang miteinander haben die Jungs und Mädels sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt.

Die Platzierungen:

1. Niklas Harsch

2. Konsti Malathounis

3. Pascal Schneider

4. Simon Krinke

5. Vincent Niethammer

6. Karina Enssle

7. Janne Köhler

8. Niklas Bellon

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2016

Bild: Jürgen Weber

News vom 18.04.2016

Jungen U18 auch im Pokalwettbewerb noch ungeschlagen

Auch im Pokalwettbewerb setzen die Stettener Jungs U18 ihren Lauf fort und schlagen Schorndorf IV im Viertelfinale mit 4:1. Neben dem Sieg von Niklas Harsch gegen die starke Nummer 1 des Gegners war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Schlüssel zum Erfolg. Das bestätigte auch der Trainer des Gegners mit seiner Aussage, dass Stetten gewonnen hat, "weil bei euch jeder Spieler für einen Punkt sorgen kann". Niklas Harsch, Pascal Schneider und Konsti Malathounis stehen somit in der Pokalendrunde am 7.5. in Leutenbach.

Sicherer 9:4 Auswärtssieg der Herren 1 zum Abschluss der Runde

Im letzten Spiel der 1. Herrenmannschaft in der Kreisliga B wurde noch mal trotz fest stehendem Abstiegs ein versöhnliches und erfolgreiches Ende gefeiert. Schon mit einem 3:0 in den Eingangsdoppeln gut gestartet, musste nur kurz nach Sieg von J. Deigner aufgrund dreier Niederlagen in Folge (M. Faltis, A. Enssle sowie A. Döhring) kurzfristig beim 4:3 um den Sieg gebangt werden.

Aber das hintere Paarkreuz sowie das vordere Paarkreuz mit insgesamt 4 Siegen in Folge (Deigner zum Zweiten, Faltis, Stecker, Maas) konnte dann die Führung auf 8:3 ausbauen.

In der Mitte konnte dann A. Döhring den Siegpunkt zum 9:4 beisteuern.

Ergebnis Schwerpunktrangliste 2016 Mädchen U14 vom 10.04.2016

Ergebnis Schwerpunktrangliste 2016 Jungen U12 vom 10.04.2016

News vom 10.04.2016

Jungen U18 weiterhin ungeschlagen

Mit einem 5:5 in Schnait und einem völlig unerwarteten 6:4 gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Hegnach bleiben die Jungen U18 mit Niklas Harsch, Pascal Schneider , Konstantin Malathounis und Vincent Niethammer in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Hervorzuheben ist die kämpferische Leistung von Vincent, der beide Einzel nach großem Kampf jeweils im 5. Entscheidungssatz für sich entscheiden konnte.

Bereits vor dem letzten Spiel gegen den Verfolger aus Schorndorf haben sie sich damit den dritten Platz in der Kreisklasse A gesichert.

Mädchen U18 siegreich

Die Mädchen U18 konnten mit einer starken Spitzenspielerin Ellie Niethammer sowie Ann-Sophie Probst und Karina Enssle die Punktrunde mit einem 6:4 gegen Remshalden abschliessen und belegen den vierten Platz in der Kreisliga.

Zwei(einhalb) Stettener bei der Schwerpunktrangliste

Die Tischtennisabteilung setzt mit der Teilnahme von Pascal Schneider und Ellie Niethammer bei der Schwerpunktrangliste am 10.04. in Neuffen ein weiteres Ausrufezeichen ihrer Jugendarbeit. Pascal Schneider ist seit mehr als 20 Jahren der erste männliche Jugendspieler, der sich mit den besten Spielern der Bezirke Rems, Stuttgart, Esslingen und Staufen messen durfte. Seine Bilanz von 3:8 Siegen ist sehr achtbar.

Ellie Niethammer erreichte bei ihrer ersten Teilnahme in einem solch starken Feld in der Altersklasse U14 eine tolle 4:5 Bilanz.

Die für den Verbandsligisten TTC Hegnach startenden Stettenerin Tanja Enssle erreichte mit nur einer Niederlage den hervorragenden zweiten Platz.

News vom 03.04.2016

Spannendes Match im Lokalderby mit glücklicherem Ende für Rom

In einem an Spannung kaum zu überbietenden über dreistündigen Lokalderby war dem TV Stetten wieder einmal nur eine knappe 7:9 Niederlage und kein aufgrund der kämpferischen Leistung eigentlich verdientes Unentschieden vergönnt.  Den Ausschlag gaben diesmal die zu unseren Ungunsten mit 1:3 gelaufenen Doppel.  Im Schlussdoppel musste sich unser sonst so sieggewohntes Doppel 1 mit Deigner/Faltis der starken Leistung von Gutwillinger/Stadelmaier beugen.

Die Einzel waren mit 1:3 im vorderen Paarkreuz, 3:1 im starken mittleren Paarkreuz und ausgeglichenem 2:2 im hinteren Paarkreuz insgesamt mit 6:6 ausgeglichen. Erfolgsgaranten mit je zwei Einzelsiegen waren die beiden wiedererstarkten Andreas Enssle und Uli Stecker. Je einen Einzelsieg konnten Jonas Deigner und Axel Döhring beisteuern.

Auch wenn damit der Abstieg in die Kreisklasse A schon fest steht, wird die 1. Mannschaft alles daran setzen, im letzten Spiel gegen Birkmannsweiler noch ein Achtungsergebnis zu erzielen.  Vielleicht gelingt ja sogar noch eine Überraschung mit einem Sieg zum Abschluss.

 

Datum                Zeit     Liga               Heimmannschaft       Gastmannschaft

Sa.09.04.2016   16:00  J U18 KK A     TV Stetten                   TTC Hegnach III

                          16:00  M U18 KL        SV Remshalden          TV Stetten

News vom 13.03.2016

Sieg oder Niederlage - Glück oder Pech liegen nah bei einander


2 denkbar knappe Niederlagen mit 2:3 für die Jungen U13 gegen Hebsack bzw. die Mädchen U18 mit 3:5 gegen TV Oeffingen. Trotz teilweise enger Spiele musste unsere Jugend in diesen Spielen jeweils die Punkte den Gästen überlassen.

Erfolgreicher waren diesmal die Jungen U18, die in einem wahren Krimi gegen ausgesprochen starke Schorndorfer Gäste letztlich glücklich, aber nicht unverdient, mit 6:4 die Oberhand behielten. Held war Vincent Niethammer, der schon 0:2 zurücklag aber das Spiel noch drehen konnte zum Gesamtsieg für Stetten.

Auch die Herren I konnten dieses Wochenende doppelt Punkten gegen den TV Oeffingen. Erst im Schlussdoppel konnte der Sieg zum 9:7 erzielt werden. Erfolgreichste Spieler waren J. Deigner, M. Faltis und M. Maas mit je 2 Einzelsiegen.

Bei der Jugend-Bezirksrangliste am 13.03. in Murrhardt war der TV Stetten mit 5 Startern vertreten. In den beiden jüngsten Altersklassen U11/U12 hatten Niklas Bellon und Niklas Funk einen schweren Stand unter den besten Spielern des Bezirks. Beide konnten jedoch einige wertvolle Erfahrungen aus diesem anspruchsvollen Turnier mitnehmen. Pascal Schneider konnte in der Altersklasse U12 nicht ganz seine Bestform abrufen. Er verbesserte sich jedoch gegenüber dem siebten Platz im Vorjahr deutlich auf den vierten Platz mit 7:4 Spielen. Niklas Harsch konnte im extrem starken U15-Feld immerhin zwei Spiele für sich entscheiden. Ellie Niethammer erreichte bei den Mädchen U14 einen super zweiten Platz und darf evtl. mit der Nomminierung zur Schwerpunktrangliste am 10.04. rechnen. Ein tollles Erlebnis für die Stettener Jugend sich mit den stärksten Tischtennisspielern ihrer Altersklasse im Bezirk Rems messen zu können.

News vom 06.03.2016

Bei der Jungen-Kreisrangliste der Altersklassen U11-U14 konnten die Stettener Spieler tolle Ergebnisse erzielen. Herausragend Pascal Schneider in der Altersklasse U12, der seiner Favoritenstellung gerecht werden konnte und ungeschlagen Erster wurde. Niklas Funk konnte in der gleichen Altersklasse einen super vierten Platzherausspielen und hat auf Grund dieser Platzierung gute Chancen, nächste Woche ebenfalls an der Bezirksrangliste teilnehmen zu dürfen. Hierfür qualifiziert hat sich außerdem Niklas Bellon in der Altersklasse U11, der mit starker Leistung den dritten Platz erreichte. In einem großen Teilnehmerfeld der Altersklasse U13 erreichte Vincent Niethammer den siebten Platz, Luis Bellon wurde Neunter und Simon Krinke Zehnter. Auch hier wurden sehr gute Leistungen gezeigt. Der TV Stetten war mit insgesamt acht Teilnehmern an den beiden Jungen-Kreisranglisten-Sonntagen einer der am besten vertretenen Vereine im Kreis Waiblingen und ist mit voraussichtlich vier Qualifikationen zur Bezirksrangliste auch einer der erfolgreichsten Vereine. Das ist eine tolle Bestätigung für die Jugendarbeit in der Tischtennisabteilung.

Insgesamt erfolgreiches Wochenende für den TV Stetten

Bis auf die 1. Mannschaft konnten alle Teams ihre Spiele gewinnen. Die Jugend U13 gegen Schorndorf (9:1), die Jugend U18 gegen Fellbach (6:1) sowie die 2. Mannschaft gewannen ihre Spiele gegen Schmiden (6:4).  Trotz einer bärenstarken Leistung des vorderen Paarkreuz mit 4:0 in den Einzeln konnte die 1. Mannschaft gegen  den ungeschlagenen Tabellenführer aus Schmiden nur ein 4:9 erreichen.

News vom 28.02.2016

Erfolgreiche Kreisrangliste der Jungen U15

Bei der Jungen-Kreisrangliste der Altersklasse U 15 konnte Niklas Harsch in einem starken Teilnehmerfeld den hervorragenden dritten Platz erreichen. Damit hat er sehr gute Chancen, bei der Bezirksrangliste teilnehmen zu dürfen. Konstantin Malathounis erreichte mit guten Leistungen einen sechsten Platz.

Unglückliche Niederlage der Herren I

Eine äußerst unglückliche Niederlage musste die erste Herrenmannschaft gegen den SV Fellbach hinnehmen. Gleich vier Spiele wurden erst im fünften Satz gegen uns entschieden. Insbesondere die letzte Niederlage zum 4:9 tat sehr weh, denn das folgende Einzel von Uli Stecker war schon gewonnen, zählte aber nicht mehr. Auch Martin Maas hatte gute Chancen sein nächstes Einzel zu gewinnen. Aber das ganze "hätte, wenn und aber" nutzt nichts, denn trotz starker Leistung am vorderen Paarkreuz von Jonas Deigner und Michael Faltis sowie dem eingesprungenen Harald Beckler geht die Niederlage letztlich doch in Ordnung. Am kommenden Sonntag geht es gegen den Tabellenführer aus Schmiden.

Die weiteren Ergebnisse waren allesamt erfreulicher:

Die Jungen U18 gewannen gegen die TTC Hegnach mit 6:1, die Mädchen U18 konnten ein Unentschieden gegen den TV Weiler erreichen und schließlich gewannen die zweite Herrenmannschaft des TV Stetten gegen Fellbach mit 6:4.

Sieg im Pokal der Herren I und Viertelfinale

Zum Abschluss noch gute Nachrichten aus dem Pokalwettbewerb, in dem mit einem knappen 4:3 gegen die TSV Böbingen der Einzug in das Viertelfinale gesichert werden konnte. Alle Spieler (Jonas Deigner, Michael Faltis und Martin Maas) konnten zum Sieg beitragen.

News vom 21.02.2016

Unentschieden, Niederlage und Sieg - Alles geboten !

Im ersten Spiel des Wochenendes konnten die Jungen U18 mit einer überragenden Mannschaftsleistung ins Viertelfinale des Pokals einziehen. Beim Auswärtsspiel in Burgstetten siegten Niklas, Pascal und Konsti am Freitagabend mit 4:1. Dem ließ die erfolgreiche Jugendmannschaft ergänzt um Vincent noch einen klaren 6:1 Sieg gegen Waiblingen, die allerdings nur zu dritt antraten, folgen.

Die Jungen U13 trennten sich nach harten Kampf gegen den VfL Winterbach und ausgeglichenem Spiel mit 5:5. Die Mädchen U18 konnten nur einen Sieg von Ellie Niethammer gegen Lorch verzeichnen und verloren letztlich klar mit 1:4.

Die 2. Herrenmannschaft musste ebenfalls gleich zweimal ran und konnte gegen starke Korber ein 5:5 erreichen, wobei Claudia Eppler und Frank Schiefer alle Punkte erzielen konnten. Bei Korb waren auf Pos. 1 und 2 Spieler eingesetzt, die auch in der Kreisliga erfolgreich spielen. Dafür war dann der 6:1 Sieg gegen Birkmannsweiler umso deutlicher und erfreulich; eine geschlossene Mannschaftsleistung!

Gegen den TV Oeffingen war für die ersatzgeschwächte 1. Herrenmannschaft außer 3 Siegen am vorderen Paarkreuz (Jonas Deigner 2, Michael Faltis) nichts zu holen. Unglücklich waren die drei Niederlagen zu Beginn im Doppel, die allesamt erst im fünften Satz verloren gingen.

Datum             Zeit    Liga                Heim                                      Gast

27.02.2016      14:00  M U18 KL       TV Stetten                              TV Weiler II

                        14:30  J U13 KL         SG Schorndorf II                    TV Stetten 

                        16:00  J U18 KK A    TV Stetten                              TTC Hegnach II 

                        19:30  H KK D           TV Stetten II                          SV Fellbach IV 

28.02.2016      10:00  H KL B            TV Stetten                              SV Fellbach II 

News vom 14.02.2016

Volles Programm am Wochenende beim TV Stetten

Nach der Faschingspause geht es mit vielen Spielen wieder los - am 20.02. haben die Mädchen ein Heimspiel gegen Lorch! Also nicht wie auf dem Plan steht auswärts. Das Spiel findet in der Karl-Mauch Halle statt.


Abfahrt für die Jungen U18 um 13:30 Uhr an der TV Halle


Datum              Zeit    Liga         Heim         Gast

20.02.2016      13:30 M U18 KL TV Stetten TSV Lorch

    14:00 J U13 KL TV Stetten VfL Winterbach

    14:00 J U18 KK A VfL Waiblingen TV Stetten

    15:30 H KK D SC Korb III TV Stetten II

21.02.2016      10:00 H KL B TV Stetten TV Oeffingen III

    14:00 H KK D VfR Birkmannsweiler VII TV Stetten II

News vom 31.01.2016

Durchwachsendes Wochenende mit zwei Niederlagen und einem Sieg

Während die Jungen U 13 und die Herren I jeweils eine Niederlage hinnehmen mussten, waren die Jungen U18 erfolgreicher.

Obwohl nur zu dritt angetreten haben die anwesenden Spieler der Jungen U18 alle Spiele sowohl im Einzel und Doppel für sich entscheiden können. Niklas Harsch, Pascal Schneider und Vincent Niethammer konnten alle Spiele gegen die TB Beinstein erfolgreich gestalten. Verdienter Lohn für diese tolle Leistung war ein 6:2 Erfolg.

Weniger erfolgreich war die erste Herrenmannschaft. Natürlich wäre mit etwas mehr Glück gleich zu den Auftaktdoppeln ein besseres Ergebnis möglich gewesen, aber so ist das nun mal wenn man im Tabellenkeller steckt. Und so lief man zu Anfang gleich einem Rückstand hinterher. Das vordere Paarkreuz erwischte auch nicht gerade einen Sahnetag im ersten Durchgang, und sowohl das mittlere als auch das hintere Paarkreuz konnten ihre Einzel zwar teilweise sehr eng gestalten, aber letztlich stand es nach dem ersten Durchgang schon sehr deutlich 8:1 für den SC Korb. Sowohl Jonas Deigner als auch Michael Faltis konnten zwar dann noch ihre Einzel im zweiten Durchgang gewinnen, aber das war es dann auch und das Spiel ging letztlich verdient und deutlich zu Gunsten des SC Korb mit 9:3 aus.

Auch die Jungen U 13 mussten eine herbe 10:0 Niederlage hinnehmen. Da bleibt einem nur übrig zu wünschen , dass es am nächsten Wochenende hoffentlich besser läuft für die Tischtennisabteilung des TV Stetten.

News vom 24.01.2016

Bittere Auftaktniederlage zum Rückrundenstart für Herren I

Eine äußerst unglückliche und knappe 7:9 Niederlage mussten die Herren I zum Start der Rückrunde beim Heimspiel gegen den TB Beinstein hinnehmen. Da war mehr drin, zumal nach dem guten Start mit 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln sowie dem anschließenden 2:0 im vorderen Paarkreuz. Danach konnte aber Beinstein vier Einzel für sich entscheiden und so stand es nach dem ersten Einzeldurchgang nur noch 4:5. Wiederum konnte das vordere Paarkreuz mit Jonas Deigner und Michael Faltis überzeugen und eine 6:5 Führung herausarbeiten. Aber das mittlere und hintere Paarkreuz des TB Beinstein war an diesem Tag für die Stettener Herren einfach zu stark. Nur Uli Stecker konnte eines der folgenden vier Einzel für sich entscheiden, und so stand es vor dem Schlussdoppel 7:8.

Wie es nun mal so ist, ausgerechnet das erste Doppel dass unser Doppel 1 in der Runde verlor, musste an diesem Tag verloren gehen und so stand es am Schluss 7:9.

Jetzt wird der Klassenerhalt natürlich besonders schwer, weil Beinstein durch den Sieg am Vortag insgesamt fünf Punkte Vorsprung hat. Trotzdem, eine starke Leistung von Jonas Deigner und Michael Faltis die insgesamt fünf Punkte erzielen konnten.

Besser machten es die Jungen U13 mit einem knappen 6:4 gegen Rommelshausen. Hier waren besonders Luis Bellon und Simon Krinke erfolgreich, die alle 6 Punkte zum Sieg beitragen konnten.

Auch die Herren II konnten gegen SV Winnenden mit 6:2 gewinnen. Hier überzeugten Ulrich Bellon und Frank-Martin Schiefer, die beide zusammen fünf Punkte erzielen konnten.

News vom 10.01.2016

Zwischenfazit - die Hinrunde ist vorbei, nun beginnt die Rückrunde...

Die Mädchen U18 stehen mit 6:2 Punkten auf dem zweiten Platz der Kreisliga (5 Mannschaften). 
Ellie Niethammer ist mit einer Super-Bilanz von 7:0 Spielen beste Spielerin dieser Klasse! Auch Ann-Sophie Probst konnte mit 6:4 Spielen positiv abschneiden. Karina Enssle schlug sich in ihrer ersten Saison mit 3:5 Spielen sehr achtbar. 
Die Jungen U18 landeten mit 6:10 Punkten im hinteren Tabellendrittel der Kreisklasse A (6. von 
9 Mannschaften). Niklas Harsch wurde mit einem sensationellen Spielverhältnis von 14:2 zweitbester Spieler der Klasse! Pascal Schneider tat sich gegen die überwiegend älteren Konkurrenten meist sehr schwer und konnte nur 2 Erfolge verbuchen (2:6). Konstantin Malathounis spielte eine ausgeglichene Bilanz (6:6). Niklas und Konstantin sind mit 5:1 Spielen bestes Doppel der Liga! Da die Mannschaft ohne festen vierten Stammspieler antrat und daher die Besetzungen oft wechselten war eine bessere Platzierung nicht erreichbar. In der Rückrunde wird die Mannschaft durch Vincent Niethammer als Stammspieler verstärkt.
Da kurzfristig ein Stammspieler komplett ausfiel hatten die Jungen U13 die gesamte Vorrunde mit großen Aufstellungssorgen zu kämpfen. Insgesamt mussten 2 von 7 Spielen abgesagt werden. Gegen teils deutlich stärkere Gegner konnten unsere Jungs keinen Erfolg verbuchen. Wir werden in der Rückrunde mit einer veränderten Aufstellung und mehr Spielern antreten.

Die Herren 1 wurden am letzten Spieltag noch auf einen Abstiegsplatz verdrängt, aber evtl. kann durch eine starke Rückrundenleistung der nicht erwartete, aber dennoch erhoffte Klassenerhalt gesichert werden. 

Erfolgreicher sind da die Herren 2, die auf einem starken 2 Platz der Kreisklasse D liegen.



News vom 22.11.2015

2 klare Siege, 1 Unentschieden und eine unglückliche Niederlage

4 Spiele am vergangenen Wochenende zeigten die ganze Vielfalt beim Sport. Es konnten 2 klare 6:0 Siege bei den Mädchen und bei der 2.Herrenmannschaft gefeiert werden. Ellie, Ann-Sophie und Karina haben nur 4 Sätze abgegeben. Ein klares Ergebnis. Glückwunsch! Bei den Herren2 sieht das Ergebnis klarer aus, als es letztlich war. 3 5-Satzspiele zugunsten des TV Stetten. Fortuna war auf Seiten des TV. Letztlich aber doch ein ungefährdeter Sieg der „Männer mit Dame“. Auch hier Glückwunsch an Claudia, Peter, Uli und Frank-Martin. Äußerst unglücklich verloren die Jungs U13. Ob dies so Bestand haben wird ist noch fraglich, weil dem komplizierten Spielsystem die Betreuer den Überblick verloren haben, und ein Spiel 2x durchgeführt wurde. Vielleicht wird das ja noch als Unentschieden gewertet. Verdient wäre es für Simon und Vincent, die tapfer gekämpft haben. El Capitano segelte wieder mal hart am Wind in heimischen Gewässern. Seine Herren1-Crew mit Jonas (2), Micha (2), Andi(0), Axel(1),Uli(2) und Jürgen (0) sowie im Doppel Jonas/Micha (2), Andi/Axel(0) und Uli/Jürgen(0) konnte den erwartet schweren Passatwind mit monsun-artigen Stürmen überstehen und war letztlich froh mit einem verdienten Punkt und heiler Haut davon gekommen zu sein. Jonas saß im Ausguck und behielt souverän die Übersicht; der Prinz hatte zu früh sein Pulver verschossen und musste im 2.Einzel trotz starker Leistung mit Ladehemmung aufgeben. Völlig versenkt wurden unter starkem Beschuss Andi und Jürgen. Trotz tapferer Gegenwehr und unglücklichem Verlauf musste man dem überlegenen Gegner die Fregatte überlassen. Axel konnte sich wenigsten mit einem Sieg im Beiboot retten. Uli konnte den Gegnern 2 U-Boote abnehmen, auch wenn ein Gegner noch einen Torpedo abschoss, der aber glücklicherweise als Rohrkrepierer endete. So blieb es beim 8:8.

Spielbetrieb Vorschau

Di.24.11.2015 20:00 Herren 1           TSV Schmiden           TV Stetten

Sa.28.11.2015 13:00 Jungen U18      TTC Hegnach II         TV Stetten 

                        14:00 Jungen U13      TV Hebsack               TV Stetten

News vom 15.11.2015

Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende für den TV Stetten

Am Do.12.11.2015 haben die Jungen U 13 in der Pokalbegegnung gegen den TSB Schwäbisch Gmünd die Überlegenheit mit einem 0:4 anerkennen müssen. Vincent, Simon und Karina haben aber trotzdem tapfer gekämpft.

Am Sa.14.11.2015 konnten die Mädchen U18 in der Kreisliga gegen Oeffingen einen hart umkämpften und verdienten 4:6 Sieg verzeichnen. Erfolgreichste Spielerin war Ellie Niethammer, die mit 3 Einzelsiegen und im Doppel an 4 Punkten beteiligt war. Ann-Sophie Probst und Karina Enssle haben je 1 Einzelsieg erzielen können.

Nur zu dritt und trotzdem siegreich mit einer sehr starken Leistung haben sich dann die Jungen U18 in der Kreisklasse gegen den TSV Schnait III mit 6:2 durchgesetzt. Bemerkenswert ist dass die Gegner nur kampflose Punkte erzielen konnten. Alle geführten Matches hat das erfolgreiche Trio Niklas Harsch, Pascal Schneider und Konstantin Malathounis ausnahmslos für den TV Stetten gewonnen.

Zwei klare Siege haben dann noch die beiden Herrenmannschaften erzielen können. Man hat beiden Gegnern, dem VfR Birkmannsweiler und der 4. Mannschaft des TV Oeffingen nur je einen Ehrenpunkt gegönnt. Erfolgreichste Einzelspieler mit je 2 Siegen waren Jonas Deigner und Werner Lade. Sieger der Herzen war Martin Maas. Damit hat sich die 1. Mannschaft klar vom Tabellenletzten absetzen können. Mal sehen was da noch drin ist…

Spielbetrieb Vorschau Sa. 21.11.2015

14:00  Mädchen U18 KL TV Stetten TV Weiler II 

14:00  Jungen U13 KL TV Stetten TV Oeffingen 

16:00  Herren KK D SV Winnenden III TV Stetten II 

19:00  Herren KL B SV Fellbach II TV Stetten 

News vom 01.11.2015

Jungen U13 –Niederlage gegen Schnait

Am Donnerstag, den 29.10. trat der TV Stetten mit Vincent Niethammer, Simon Krinke und Karina Enssle zu Hause gegen den TSV Schnait an. Nachdem der TV Stetten die ersten drei Spiele verlor, machte Simon den ersten Punkt für Stetten. Karina und Vincent gewannen auch gegen denselben Spieler aus Schnait. Leider reichten diese drei Punkte für den Sieg nicht aus und somit unterlag der TV Stetten dem TSV Schnait mit 3:7.

Punkte: Vincent(1), Simon(1), Karina(1)

 

Jungen U18 – deutlicher Erfolg gegen Waiblingen

Am Samstag, den 31.10. spielten unsere U18 Jungs in Stetten gegen den VfL Waiblingen. Laut dem Bundessystem müssen in einer Mannschaft vier Spieler anwesend sein. Da der TV Stetten aber nur mit Niklas Harsch, Konstantin Malathounis und Janne Köhler antreten konnte und der VfL Waiblingen auch nur drei Spieler hatte, ging je ein Spiel kampflos an die beiden Mannschaften. Die restlichen Spiele gewannen die Stettener teils deutlich, teils knapp. Somit erzielte der TV Stetten einen Heimsieg mit 6:1.

Punkte: Niklas/Konstantin(1), Niklas(2), Konstantin(2),Janne(1)

News vom 25.10.2015

Knappe Niederlage der Jungen U18 in Schorndorf

Denkbar knapp mussten sich unsere U18 Jungs gegen die SG Schorndorf mit 4:6 geschlagen geben. Es spielten Niklas Harsch, Pascal Schneider, Konstantin Malathounis und Ann-Sophie Probst. Starke Leistung von Niklas der sowohl in beiden Einzeln als auch im Doppel erfolgreich war. Die Punkte erzielten: Niklas / Konstantin (1), Niklas (2) und Konstantin (1).

unglückliche Niederlage der 1. Mannschaft gegen TB Beinstein III

Eine zwar erwartete, letztlich aber unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer aus Beinstein. War es gegen die 4. Mannschaft der TB Beinstein noch ausgeglichen, zumindest bis zur "Halbzeit", so war gegen die 3. Mannschaft aus Beinstein vermeintlich kein Kraut gewachsen. Aber es kam ganz anders - nach hart umkämpften Spielen ging dieses Match erst im Schlussdoppel verloren.

Ein detaillierter Bericht folgt in der nächsten Ausgabe.

 

Spielbetrieb Vorschau                                              

Sa.       31.10.2015      16:00  Jungen U18    Vfl Waiblingen

News vom 19.10.2015

Trotz eines 3-2-3-1 reichten 9 Punkte nicht zum Sieg...

... weil man 9 Punkte in einem Match braucht. Gegen die 4. Mannschaft des TB Beinstein ging der ersten Mannschaft nach der 1. Halbzeit und sogar einer zwischenzeitlichen Führung nach den Eingangsdoppeln (Deigner/Faltis), ausgeglichenem vorderem Paarkreuz (Faltis mit starker Leistung) und einem Doppelschlag in der Mitte (Enssle, Döhring) zum 4:3 die Luft aus. Nur ein Sieg von Deigner im zweiten Einzel war zu wenig und so konnte nur eine 5:9 Niederlage vermeldet werden. Das war umso enttäuschender weil in zwei weiteren Fünfsatz-Einzeln mehrere Matchbälle und eine 8:1 Führung nicht zum Sieg genutzt wurden konnten. Da war mehr drin!

Ein ähnlicher Verlauf war gegen den SC Korb II bei der 4:9 Heimspielniederlage zu vermelden. Trotz starkem Beginn mit zwei Doppelsiegen (Deigner/Beckler und Stecker/Weber) und einem ausgesprochen starkem Einzel unserer reaktivierten Nummer Eins Harald Beckler der sich in einem Fünfsatzkrimi nur knapp geschlagen geben musste, waren danach nur 2 Einzelsiege vom gewohnt aufschlagstarkem Döhring sowie Sidespinkönig Stecker zu wenig.

Scheinbar fehlt es an psychischer und physischer Ausdauer. Daran wird zu arbeiten sein. Vielleicht hilft ja auch ein 2-3-2-2 in einem Match demnächst zum sehnsüchtig erwarteten ersten Sieg!

Spielvorschau:

Sa. 24.10.2015 14:00 Jungen U13L TV Stetten TSV Schnait

14:30 Jungen U18 SG Schorndorf IV TV Stetten

19:00 Herren II SV Fellbach IV TV Stetten II

So. 25.10.2015 14:00 Herren I TB Beinstein III TV Stetten

News vom 11.10.2015

TV Stetten mit 4 Teilnehmern bei Jugend-Bezirksmeisterschaft in Plüderhausen vertreten

Am Samstag, den 10.10. traten für den TV Stetten Ellie Niethammer, Karina Enssle, Pascal Schneider und Niklas Harsch bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften in Plüderhausen an. Ellie belegte mit Ihrer Doppelpartnerin Tanja Enssle (TTC Hegnach) einen sehr guten 2. Platz im Doppelwettbewerb der Mädchen U13. Erst im Finale mussten Sie sich in einer spannenden Partie den Gegnerinnen vom TV Murrhardt im 5. Satz geschlagen geben. Im U13-Einzelwettbewerb erreichte Ellie in einem starken Feld den 4. Platz. Karina belegte in der Altersklasse U11 bei ihrem ersten grossen Turnier den 3. Platz der Vorrundengruppe. Unsere Jungs waren in den Einzelwettbewerben sehr erfolgreich: Pascal erreichte nach sehr überzeugenden Leistungen als souveräner Gruppensieger die Endrunde der Jungen U11. Dort konnte er sich bis ins Halbfinale vorspielen wo er dem Toptalent und späteren Turniersieger Matteo Loss (FC Schechingen) den Vortritt lassen musste. Am Ende ein hervorragender 3. Platz für Pascal! Niklas bewies nach missglücktem Auftakt in einer stark besetzten Vorrundengruppe bei den Jungen U14 eine gute Kampfmoral und sicherte sich mit einem starken letzten Match den Einzug in die Endrunde. Dort traf er allerdings schon im Achtelfinale auf einen topgesetzen Spieler vom TV Murrhardt und unterlag.

News vom 04.10.2015

Sieg der Jungen U18 in Beinstein

In starker Besetzung erreichten die Jungen U18 einen 6:3 Erfolg beim TB Beinstein II. Erfreulich dass alle Stettener hier Punkte beisteuern konnten.

Erfolgreich waren: Ann-Sophie Probst / Pascal Schneider, Niklas Harsch(2), Konstantin Malathounis(2), Ann-Sophie Probst(1).

Spielbetrieb Vorschau

Sa. 10.10.2015 19:30  TV Stetten II gegen SC Korb III 

News vom 28.09.2015

Zweite Saisonniederlage für die 1. Mannschaft - 2:9 gegen Rommelshausen

Wie befürchtet setzte es gegen die Nachbarn aus Rommelshausen die erwartete Niederlage, nicht zuletzt auch auch weil wieder nur ersatzgeschwächt gespielt werden konnte.

Einziger Lichtblick wiederum war unser Käpt'n Michael Faltis, der am vorderen Paarkreuz mit 1:1 eine starke Leistung bot.

Jugend Bezirksrangliste

Ann-Sophie Probst hat am Sonntag, den 27.9. an der Jugend-Bezirksrangliste II in Schorndorf teilgenommen. Als mit Abstand jüngste Teilnehmerin hat sie sich der Herausforderung in der Klasse U15 gestellt und belegte den sechsten Platz.

Jugendspiele vom Wochenende

Am Samstag, 26.09. hatte unsere U18 die SG Schorndorf zu Gast. Niklas Harsch und Ellie Niethammer traten als Mixed an und siegten souverän. Darauf folgte ein Einzelsieg von Niklas Harsch. Leider konnten sich Niklas, Ellie, Ann-Sophie und Janne nicht gegen die weiteren Gegner durchsetzen. Somit unterlag der TV Stetten mit 2:6.

Am selben Tag startete unsere U13 in Hegnach. Leider konnte der TV Stetten nur mit Simon Krinke und Karina Enssle antreten. Da ihre Gegner schon älter als Simon und Karina waren verloren die beiden deutlich mit ingesamt 0:10 Punkten. Trotzdem haben sie sich tapfer geschlagen und eine Menge Erfahrung gesammelt.

Vorschau:

Do. 01.10.2015 18:20 Jungen U18 beim TB Beinstein II

News vom 20.09.2015

Mit neuem Sponsor Remax Immobilien Weinstadt knapp am Überraschungserfolg vorbei

Ohne die Nr.1 und 3 setzte es eine knappe 6:9 Niederlage gegen eine gut besetzte Birkmannsweiler-Mannschaft. Unsere starke Nr. 2 Michael Faltis der durch eine Eigenblut- und Eigenurintherapie unter Leitung des berühmten Arztes Dr.Fuentes mit einer starken Leistung aufwartete die ihm kein Tischtennisfachmann zugetraut hätte. Zwei knappe aber hochverdiente Siege durch perfektes Spiel. Danke Micha für diese Performance. Harald Beckler hat wohl durch Augenschwäche seine Fläschchen verwechselt und Baldrian eingenommen. Konnte dem schnellen Spiel seiner jungen Gegner nicht folgen und verlor deutlich. Routine alleine reicht leider nicht. Das mittlere Paarkreuz mit Döhring und Stecker reichten die Hausmittelchen Klosterfraumelissengeist, Arnika und Voltarensalbe leider nicht gegen gute Gegner. Eine gute Angabe (Döhring) und ein gefährlicher Unterseitschnitt (Stecker) reichen gegen solche guten Gegner nicht. Auch die Universitätsklinik Freiburg mit bester Medikamentenausstattung hätte sie nicht zum Sieg geführt. Unser Jungehemann Martin Maas lief zu Höchstform auf, ohne Medikamente. Sein Testosteron- und Endorphinüberschuß führte ihn mit bärenstarken Schlägen und 0:2 Satzrückstand zu einem tollen Sieg. Im zweiten Spiel waren die Glückshormone verbraucht und er verlor relativ deutlich. Die Globulikur von Weber mit Belladonna D12 scheint nicht angeschlagen zu haben. Er verlor beide Spiele recht deutlich. Es war ein gebrauchter Tag. Nächstes Mal vielleicht mit Siegerdonna A1 probieren. Zu erwähnen ist noch die Doppelstärke mit Unterstützung von Doppelherz. Drei Tolle Erfolge für unsere Truppe. Nochmals herzlichem Dank unserem Trainer Jürgen Weber der uns über die Sommermonate mit tollem Training für die Runde fit machte.

Vielversprechendes Debüt der Jungen U13 in Hohenacker

Die in dieser Saison neu gemeldete Jungen U13 Mannschaft musste sich in Hohenacker denkbar knapp mit 3:5 geschlagen geben. Dennoch ein vielversprechendes Debüt unserer Nachwuchstalente Vincent Niethammer, Simon Krinke und Linus Föll. Die Punkte erzielten Simon/Linus (Doppel), Vincent (1) und Linus (1).

Spielvorschau

Sa.26.09.2015 10:30 Jungen U13 beim TTC Hegnach

16:00 Jungen U18 Heimsp. SG Schorndorf III 

19:30 Herren II Heimsp. TSV Schmiden IV 

So.27.09.2015 10:00 Herren I Heimsp. SpVgg Rommelshausen

News vom 13.09.2015

Die neue Saison geht los - nach Aufstieg lautet das Ziel - Klassenerhalt!!!

Die Saison kann kommen! Nächste Woche Sonntag startet die 1. Mannschaft mit einem Heimspiel in die stark besetzte Kreisliga B. Realistisch betrachtet ist alles andere als der Abstieg als Sensation zu betrachten. Dennoch geht die 1. Mannschaft mit fachkundiger Trainingsbetreuung sowie neuen Trikots hoch motiviert in den Saisonstart. Gegen Birkmannsweiler, ein Gegner der komplett besetzt und an einem guten Tag vielleicht zu schlagen wäre, fehlen aber leider unsere Nummer 1 und 3. Damit wird diese Aufgabe schwer erfolgreich zu meistern sein.

Aber mit der diesjährigen Saisonvorbereitung, dem guten Training in der Sommerpause sowie dem Trainingswochenende und einem Freundschaftsspiel am vergangenen Freitag könnte vielleicht dennoch ein Überraschungserfolg gelingen.

An mangelnder Vorbereitung liegt es dann nicht, denn Samstag und Sonntag wurde teilweise gemeinsam mit den Jugendlichen und Kindern intensiv trainiert. Bis zu 16 Akteure waren in der Halle - jeweils 8 Kinder/Jugendliche und Aktive Spieler haben Samstag und Sonntag insgesamt 9-10 Stunden trainiert. Ein großes Dankeschön an unseren Trainer Jürgen Weber!!!

Das abschließende interne Turnier gewann überlegen unsere Nummer 1, Jonas Deigner gefolgt von den punktgleichen Jürgen Weber und Michael Faltis.

Trotz klarer Niederlage am Freitag gegen Hegnach waren einzelne Achtungserfolge und gute Spiele gegen die formal (mindestens) eine Klasse höher spielende Mannschaft aus Hegnach erste Anzeichen der guten Form und sichtbare Ergebnisse der Trainingsarbeit.

Treffpunkt wieder um 9:00 an der TV-Halle am 20.09.2015

Trainingswochenende 12./13.9.2015

Bild: Jürgen Weber

News vom 14.06.2015

Niklas Harsch ist Jugend-Vereinsmeister 2015, Doppel-Vereinsmeisterschaften mit hoher Beteiligung:

Bei den Jugend Vereinsmeisterschaften am Sa., 13.06. gab es einige spannende und hart umkämpfte Spiele unserer Nachwuchstalente zu sehen. Am Ende wurde Niklas Harsch überlegen Vereinsmeister 2015. Herzlichen Glückwunsch!

Die Platzierungen sind wie folgt: 1. Niklas Harsch, 2. Pascal Schneider, 3. Konstantin Malathounis, 4. Ann-Sophie Probst, 5. Simon Krinke.

Ebenso hart umkämpft und denkbar knapp wurden bereits am Do., 10.6. insbesondere die Spiele um die Platzierung ausgetragen. Letztlich sehr verdient und überlegen wurden Jürgen Weber und Martin Maas als das stärkste Doppel Vereinsmeister 2015.

Bis zum letzten Match im Modus „Jeder gegen Jeden“ war das Ergebnis offen, sowohl wer Vereinsmeister wird, als auch die Platzierungen waren noch komplett offen, was man aus den knappen Ergebnissen erkennen kann:

1. Jürgen Weber/Martin Maas (3:1, 10:8)

2. Uli Stecker/Uli Bellon (2:2, 8:8)

3. Uwe Herrmann/Axel Döhring (2:2, 7:7)

4. Klaus Schmid/Claudia Eppler (2:2, 7:9)

5. Michael Faltis/Peter Hartmann (1:3, 7:10)

News vom 08.06.2015

Anprobe neue Trikots und Doppelmeisterschaften des TV Stetten am 11.6.2015

Wir wollen die neue Saison auch mit neuen Trikots beginnen. Hierfür können am kommenden Donnerstag die neuen Trikots anprobiert werden.

Abgesehen davon machen Doppelmeisterschaften auch viel mehr Spass, wenn viele Teilnehmer da sind...

Insofern - kommt vorbei zur Anprobe und macht gleich bei den Doppelmeisterschaften mit.  

11.06.2015: 19:30 im Training Doppel Vereinsmeisterschaft

News vom 26.05.2015

Jonas Deigner-Tischtennis-Vereinsmeister 2015 des TV Stetten

Am vergangenen Donnerstag trafen sich 7 Teilnehmer des TV Stetten in der TV-Halle, um den Herren Vereinsmeister auszuspielen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde der Favorit Jonas Deigner letztlich auch den Erwartungen absolut gerecht. In 6 Matches gab er im ersten Match, dem damit vorweg genommenen „Finale“ gegen den späteren Zweitplatzierten nur einen einzigen Satz ab und wurde mit 6:0 Matches souverän Vereinsmeister. Alle anderen Matches gewann er trotz teilweiser knapper Satz-Ergebnisse ungefährdet und klar mit 3:0.

Wesentlich enger umkämpft waren die Spiele um die Platzierungen. Letztlich setzte sich die Jugend mit Michael Faltis auf Platz 2 (5:1) durch. Auf dem 3. Platz folgte Uli Stecker mit positivem Ergebnis(4:2)und mit ausgeglichenem Ergebnis 3:3 genau in der Mitte Axel Döhring.

Auf den weiteren Platzierungen folgten dann die weiteren Teilnehmer mit dem gleichen Gesamtergebnis von 1:5. Zunächst Jürgen Weber mit deutlichem positivem Satzverhältnis auf Platz 5, dann Martin Maas auf Platz 6 sowie Uli Bellon auf Platz 7. Alle Spiele von 5 bis 7 waren äußert eng und haben sich letztlich nur durch das Satzverhältnis unterschieden.

Glückwunsch an den verdienten Vereinsmeister – Jonas Deigner.

News vom 11.05.2015

Knappe Niederlage Mädchen U15 im Pokalspiel

Beim Pokal-Halbfinale am 9. Mai mussten sich Tanja Enssle, Ann-Sophie Probst und Ellie Niethammer den Mädchen vom TV Murrhardt sehr knapp mit 3:4 geschlagen geben. Leider hat sich der Traum vom erhofften Double nicht erfüllt. Dennoch ein gelungener Abschluss einer überaus erfolgreichen Saison. In der Mädchen U15-Klasse des Bezirks wurden unsere Mädchen ungeschlagen Meister.

News vom 03.05.2015

Zwei Teilnehmer aus Stetten bei Württembergischen mini-Meisterschaften

Am 2.5. nahmen mit Karina Enssle und Mika Funk zwei Vertreter aus Stetten am Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften für Württemberg-Hohenzolleren teil. Bei den Mädchen U8 konnte sich Karina in einer sehr ausgeglichenen Gruppe überraschend mit 3:1 Spielen für die Endrunde qualifizieren. Auch im weiteren Viertel- und Halbfinale spielte sie sehr konstant. Nach einer sehr knappen Niederlage im Halbfinale erreichte Karina einen hervorragenden 3. Platz von insgesamt 10 Teilnehmerinnen. Mika hatte bei den Jungen U10 bereits in der Vorrunde einen schweren Stand. In einer starken Gruppe verpasste er mit Platz 5 den für die Endrunde notwendigen 4. Platz nur denkbar knapp. Insgesamt ein sehr gelungener Auftritt beider Nachwuchsspieler bei ihrem ersten überregionalen Turnier.

News vom 26.04.2015

Mädchen U15: TV Stetten - TV Murrhardt 7:3

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten konnten unsere Mädchen den ersten Tabellenplatz verteidigen und sind damit Meister der U15-Kreisklasse. Gegen starke Gegnerinnen boten Tanja Enssle, Ann-Sophie Probst und Ellie Niethammer Tischtennis vom Feinsten: Tolle Ballwechsel, spannende Spiele und ein glücklicher Ausgang für den TV Stetten. Die Mädchen sind mit 14:0 Punkten ungeschlagener Meister der Klasse. Herzlichen Glückwunsch an Tanja, Ann-Sophie und Ellie und ein Dankeschön an alle die sie unterstützt haben.

News vom 19.04.2015

Der Sonntag, der 19.04.2015, geht als der erfolgreichste Tag im Einzelsport in die Geschichte der Tischtennisabteilung ein:

Tanja Enssle hat nach ihrem Erfolg bei der Bezirksrangliste am heutigen Tag den Sieg bei der Schwerpunktrangliste (Bezirke Rems,Stuttgart,Esslingen und Staufen) in Neuffen in der Altersklasse U13 erreicht. Somit ist sie die erste Teilnehmerin des TV Stetten bei einer Baden-Württembergischen Rangliste. Diese wird am 27.06.2015 im Verband Südbaden ausgerichtet. Nach einigen souveränen 3:0-Siegen zum Auftakt konnte sie gegen ihre zwei härtesten Konkurrentinnen mit knappen 3:2-Siegen den Erfolg perfekt machen. Dabei konnte sie unter anderem die Vorjahressiegerin und Turnierfavoritin aus Schechingen besiegen.

Beim gleichen Turnier startete Ann-Sophie Probst in der Altersklasse U12. Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Schwerpunktrangliste konnte sie mit einer sehr konzentrierten Leistung in einem großen Teilnehmerfeld mit hervorragenden 7:4 Siegen abschließen. Gerade in engen Spielen hat sie erstaunliche Nervenstärke bewiesen und knappe Siege einfahren können. Unter anderem hat sie gegen ihre stärksten Kokurrentinnen aus dem Bezirk Rems gewinnen können.

Ebenfalls am heutigen Sonntag fand der Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in Schorndorf statt. Hierbei konnte sich Karina Enssle in ihrer Altersklasse den Sieg sichern und darf somit am Verbandsentscheid teilnehmen.Ebenfalls qualifiziert ist Mika Funk als Zweitplatzierter seiner Altersklasse. Einen herzlichen Gückwunsch an Karina und Mika für diese tolle Leistung.

Am kommenden Samstag (25.4.) um 14 Uhr findet in Stetten das Endspiel um die Mannschafts-Meisterschaft in der Mädchen-Bezirksklasse-U15 statt. Hier spielen auf Seiten des Tabellenzweiten Murrhardt drei Teilnehmerinnen der heutigen Schwerpunktrangliste gegen unsere Tabellenführer mit Tanja Enssle, Ann-Sophie Probst und Ellie Niethammer. Ein hochkarätiges Spitzenspiel im Bereich des Mädchentischtennis im Bezirk Rems, das sicherlich einige Zuschauer verdient hätte. Der Vorteil bei zwei Punkten Vorsprung liegt bei uns.

News vom 01.04.2015

Fitnessguru/ine Heiderolf der Tischtennisabteilung mit Fitnesstipps für Kerner Bürger/innen


Heiderolfs Augen bemerkten im letzten Training, dass einige Spieler kleine Fettpölsterchen mit sich herumtragen, die für das Tischtennisspiel nicht förderlich sind. Nach der Saison ist vor der Saison, deshalb einige Fitnesstipps für unsere Spieler und alle Kernener Bürger/innen. Spezielle Tipps für Frauen um ihre Männer frühlingsfit zu machen: Lassen Sie ihre Männer den Tisch eindecken, jedes Teil extra, mal mit Sidesteps, im Hopserlauf, rückwärts laufend, über Staubsauger springend, Pirouetten drehend. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Frauen, lasst euch verwöhnen mit lecker Pumpernickel-Häppchen, die ihr euch natürlich einzeln servieren lasst. Zur Kontrolle seiner Atmung sollte er Sätze hauchen wie "Schatz ich liebe dich und lese den Kindern eine Gute Nachtgeschichte vor". Ist gut fürs Familienklima. Sollte euer Haushaltslegastheniker mit heißer Fleischbrühe Pirouetten drehen wollen, dämmt seinen Trainingsdrang ein - nicht dass er sich bei der Trainingseinheit verbrüht und wieder zum Couchpotatoe mutiert. Macht mit ihnen Koordinationsübungen wie Klinsmann mit der Nationalmannschaft beim Boden wischen: mit rechtem Arm Boden wischen, linkes Bein nach hinten ausgestreckt (Im Wechsel) wie beim Yoga. Regt die Hirnleistung an und macht ihren Göttergatten beweglicher. Lasst eure Männer bügeln, ist gut für seine Feinmotorik, wenn sie Bügeleisen mit 2-Liter-Wassertank haben auch für seinen Bizeps. Dies dient der Schulung bei extremen sportlichen Situationen (Matchball) sowie im Alltag, dass Eure Männer jederzeit einen kühlen Kopf bewahren. Frauen - ihr wisst schon wie ich´s meine. Soweit meine Fitnesstipps für heute. Falls das Trainingsprogramm anschlägt, schicken sie das Fitnessprogramm an " Bild der Frau" oder " Emma".


Herzlichst Euer Heiderolf (geschlechtsneutraler Name) um nicht in die Feministinnen- oder Machoecke gedrängt zu werden. Zurück ins Fitnesszentrum der Gemeinde Kernen.

News vom 22.03.2015

Es war einmal ein Prinz, der nach 9:1 Sieg gegen Nellmersbach seinen Vertrag verlängerte.

Es war einmal ein schöner Tischtennismorgen, an dem die 1 .Mannschaft eine durchwachsende Saison mit einem Sieg krönte. In seinem Ägyptenurlaub las unsere Nr. 1 Jonas das Märchen von Alibaba und den 40 Räubern. Inspiriert von diesem Märchen ergaunerte er sich den zweiten Sieg nach Abwehr von zwei Matchbällen durch durchdachtes Spiel. Im anderen Spiel war keine Räuberskunst nötig, er war zu überlegen. Vertragsverlängerer Michael war eines der 7 Geißlein. Er hatte sich aus Angst vor dem Gegner wohl im Uhrenkasten eingeschlossen. Konnte sich nicht rechtzeitig befreien, da er den Erfolgsschlüssel nicht fand und verlor in 5. Sätzen. Enssle hatte einen Wolfshunger auf einen Abschlusssieg in der Saison, sein Gegner hielt dem Erfolgshunger nicht stand und wurde von Andi auf Diät gesetzt. Hexerich Axel mit seinen genialen Aufschlägen lies die Rückschläge seines Gegners neben oder hinter der Platte sich verirren, sein Gegner hieß komischerweise nicht Hänsel oder Gretel. Zauberlehrling Ulli mit seinem Höllenschnitt, entmutigte seinen Gegner. Die verzauberten Bälle spielten alle Netzlein fang mich, frei nach Tischlein deck Dich. Wieder mal ein Sieg. Prinz Martin hatte es eilig, nachdem er sich durch einen dornigen 2. Verlierersatz gekämpft hatte, eilte er nach dem Sieg zu seiner Angebeteten um sie aus dem Schlaf Wachzuküssen. Bei den Doppeln war Nellmersbach noch im Dornröschenschlaf, klare 3 Siege für Stetten. Zurück ins Grimms Märchenzentrum der Gemeinde Kernen.


Die Mannschaft der Herren II kam dagegen zu einem 5:5 Unentschieden beim VfR Birkmannsweiler VII!


Nachtrag zum Spieltag 14.03.2015:

Mit einem 5:0 Auswärtssieg beim SV Spiegelberg verteidigten die Mädchen mit Tanja Enssle und Ellie Niethammer souverän ihren ersten Tabellenplatz in der Mädchen-U15 Klasse des Bezirks.


News vom 15.03.2015

1. Mannschaft verschiebt Aktienstart nach 2:9 Niederlage gegen Schmiden!

Unsere Nr. 1 Deigner weilt derzeit im Urlaub um nach einem großen Briefkasten auf den Cayman-Inseln zu suchen für unseren Aktienstart. Möchten den Bürgern aus Kernen beste Möglichkeit zur Geldanlage bieten. Die stellvertretende Nr.1 Beckler, eher Typ konservative Anlage, konnte sich mit 1. Sieg und knapper Niederlage nicht entscheiden ob er sich bei unserem Projekt beteiligen möchte. Immobilienhai Faltis hatte im ersten Spiel eine Luxuswohnung im Angebot mit glorreichem Sieg. Im zweiten Spiel ging es nur um einen Tiefgaragenstellplatz, was zu klarer Niederlage führte. Bausparer Enssle wurde kurz vor Schluss der Vertrag gekündigt und verlor nach Matchball sehr unglücklich. Döhring nütze auch seine Tischtennis App nichts auf seiner Applewatch - hat wohl doch noch einige Fehler im Programm. Bei erneuerbaren Energien und Solarfan Stecker reichte die Sonnenenergie nur für 1. Satz. Mercedes Turbo Whats App Experte Maas, explodierte nach Satzausgleich der Turbo, verlor danach turboschnell mit 3:1 Sätzen. Die Doppel hatten wohl auf einen Kursgewinn von griechischem Olivenöl gewettet, bewahrheitet sich aber nicht und führten zu drei Niederlagen. Voraussichtlicher Start der "Tischtennis Foundation Aktie global des TV Stetten" nach unseren nächsten Sieg am kommenden Sonntag , am Montag den 23.03 2015. Wer Interesse hat bitte bei der Abteilung oder direkt bei der Frankfurter Börse melden.

 

Die Jungen U15 konnten in der eigenen Halle nichts gegen die Gäste aus Beinstein holen und verloren mit 2:6. Beide Punkte holte Niklas Harsch mit jeweils 3:0 Sätzen.


Spiele am kommenden Wochenende


So 22.03.2015 um 10:00 Uhr Herren I – TSV Nellmersbach

VfR Birkmannsweiler VII – Herren II

News vom 08.03.2015 - Teil 2

Jugend-Bezirksrangliste am 08.03.2015 in Murrhardt

Einer der erfolgreichsten Ranglistentage in der Geschichte des TV Stetten erlebten die Teilnehmer am Sonntag in Murrhardt. Fünf TeilnehmerInnen bei einer Bezirksrangliste zu stellen ist schon ein aussergewöhnliches Ergebnis, mit zwei Qualifikationen zur Schwerpunktrangliste aus dem Turnier zu gehen ist jedoch sensationell.

Los ging es Vormittags mit den Jungen. Hier hatte sich Pascal Schneider als Sieger der Kreisrangliste U11 qualifiziert und Niklas Harsch konnte als dritter der Kreisrangliste U14 einen freigewordenen Startplatz in Anspruch nehmen.

Pascal erreichte in der Altersklasse U11 eine gute Bilanz von 4:6 Siegen und somit den siebten Rang unter den besten Tischtennisspielern seiner Altersklasse im Bezirk Rems-Murr. Er zeigte wieder mal sein tolles Ballgefühl und hatte bei seinen Siegen die Gegner sicher im Griff. Eine kleine Schwächephase in der Mitte des Turniers kostete ihn letztendlich eine noch bessere Platzierung.

Niklas erreichte eine ebenfalls gute Bilanz von 2:9 Siegen in der starken Altersklasse U14. Mit ein bisschen mehr Ruhe in entscheidenden Situationen werden wir auch in Zukunft weitere gute Ergebnisse von Niklas erwarten dürfen.

Am Nachmittag ging es mit den Mädchen weiter. Hier waren die Erwartungen im Vorfeld etwas höher geschraubt als bei den Jungs, und diese Erwartungen wurden von den Mädels auch voll erfüllt.

Ann-Sophie Probst erreichte in der Altersklasse U12 den hervorragenden zweiten Platz. Vor allem im entscheidenden Spiel um diesen zweiten Platz gegen ihre Dauerrivalin Kaja Seel aus Murrhardt zeigte sie eine sehr konzentrierte Leistung und gewann souverän. Somit ist Ann-Sophie für die Schwerpunktrangliste am 19.04. in Neuffen qualifiziert.

Noch eine Schippe drauflegen konnte Tanja Enssle in der Altersklasse U13. Sie konnte mit starker Leistung und guter Taktik erstmals gegen Franziska Bebion vom TB Beinstein gewinnen und erreichte letztendlich souverän den ersten Platz und somit ebenfalls die Qualifikation für die Schwerpunktrangliste.

Ellie Niethammer hatte in der gleichen Altersgruppe wie Tanja einen schwereren Stand. Mit guten Leistungen in den Spielen kam sie zu Satzgewinnen und auch zu einem knappen Sieg. Am Ende belegte sie sieggleich mit der Drittplatzierten eine guten fünften Platz.

Vor allem bei den Jungs war dies auf Grund der vielen Spiele ein physisch und psychisch sehr anspruchsvolles Turnier, bei dem sie gerade psychisch auch an ihre Grenzen kamen. Bei den Mädels sind wir gespannt auf die Schwerpunktrangliste und was dort noch erreicht werden kann.

gez. der vom vielen coachen mental etwas geschaffte Jürgen Weber

News vom 08.03.2015 - Teil 1

1.Mannschaft gewinnt ETC mit 9:5 gegen Winnenden und bekommt 7 Points

Unsere Nr. 1 Jonas gab ihm Gegensatz zu ESC Kandidat Andreas Kümmert seinen 1. Platz nicht ab und erhält von der Jury für ein Sieg und eine unglückliche Niederlage 6 Points. Nr. 2 Micha hat euch alle lieb, frei nach Guildo Horn. Besonders seine zwei Gegner die er mit 2 Siegen beschenkte. Mitglieder der Jury aus Wien geben 0 Points. Nr. 3 Andi frei nach Stefan Raabs Wadde spielste dudde da, viele Unsicherheiten führten zu 1. Sieg und 1. Niederlage 6 Points. Axel im 1 Spiel interpretierte er Satellite von Lena. Der Satellit zwischen Kopf und Schlagarm war wohl von der NSA gehackt, führte zu deutlicher Niederlage,verhinderte das totale Waterloo durch 1.Sieg im 2. Spiel 6 Points. Merci Ulli frei nach Udo Jürgens Titel der in seinem Geburtsjahr 1966 beim ESC gewann gegen relativ unsichere Gegner deutlich 8 Points. Nr. 6 Martin solidarisierte sich mit Conchita Wurst, als es um die Wurst ging war er immer zur Stelle 7 Points. Bei den Doppeln ein bisschen Frieden ein bisschen Freude und drei Siege das wünsch ich mir 10 Points. Zurück in die europäische Hauptstadt Brüssel vom European Tischtennis Contest in Stetten.


Herren I – SV Winnenden 9:5 – Deigner (1), Döhring (1), Enssle (1), Stecker (2), Maas (1)

Jungen U15 - Hegnach II 4:6 - Niklas Harsch (3), Konstantin Malathounis (1)

 

Jugend-Bezirksrangliste

Bei der Jugend-Bezirksrangliste am 8.März war der TV Stetten mit 5 Teilnehmern vertreten: Ann-Sophie Probst belegte in der Mädchen-Altersklasse U12 den 2. Platz und ist für die weiterführende Rangliste qualifiziert. Ebenfalls qualifiziert ist Tanja Enssle, die den U13-Wettbewerb souverän gewinnen konnte. Ellie Niethammer (U13) konnte sich trotz guter Leistung nicht qualifizieren. In der starken Jungen-U11 Konkurrenz überzeugte Pascal Schneider mit 4:6 Spielen. Auch Niklas Harsch erreichte in der U14 mit 2:9 Spielen eine akzeptable Bilanz. Insgesamt ein gutes Ergebnis bei einem physisch und psychisch sehr anspruchsvollen Turniertag.


Spiele am kommenden Wochenende


Sa 14.03.2015 um 14:00 Uhr Jungen U15 – TB Beinstein II Betreuer: Bubeck

Sa 14.03.2015 um 18:30 Uhr TSV Schmiden II – Herren I


News vom 01.03.2015

Ein ereignisreiches Wochenende geht zu Ende

Schon am Donnerstag durfte die Mannschaft der Herren I gegen den Tabellenführer aus Hegnach an die Platte. Dabei konnte sich die Mannschaft überraschend mit 9:6 durchsetzen und durfte noch einmal an den Aufstiegsplätzen schnuppern. Leider wurde die aufkommende Euphorie zwei Tage später in Korb wieder gebremst. Etwas unerwartet konnten die Spieler der Herren I nicht überzeugen und verloren im Schlussdoppel mit 7:9. Somit heißt es für die restlichen Spiele den dritten Platz zu behaupten und damit eine gute Saison positiv abzuschließen.

Punkte: Deigner/Faltis (2), Deigner (2), Faltis (3), Enssle (1), Döhring (1), Stecker (3), Weber (4)

Pokalspiel: Großerlach – Jungen U15 4:3

Weitere Spiele: Mädchen U15 – SC Fornsbach 8:1, Jungen U15 – TV Oeffingen 6:2,

Herren II – Fellbach IV 5:5

Bei der Jungen Kreisrangliste Waiblingen am 01.03. haben Niklas Harsch, Konstantin Malathounis, Pascal Schneider und Luis Bellon erfolgreich teilgenommen. Herausragende Leistungen boten Pascal Schneider und Niklas Harsch. Pascal belegte in der Altersklasse U11 mit 5:0 Spielen den ersten Platz und ist für die Bezirksrangliste qualifiziert. Niklas erkämpfte sich in der starken U14-Konkurrenz mit 7:2 Spielen einen sehr guten dritten Platz. Auch Konstantin (U14) und Luis (U12) konnten mit 3 bzw. 2 Siegen überzeugen.

Spiele am kommenden Wochenende

Sa 07.03.2015 um 15:30 Uhr TTC Hegnach II – Jungen U15

So 08.03.2015 um 10 Uhr Herren I - SV Winnenden

News vom 23.02.2015

Spitzenspiel um den Aufstieg geht als wahrer Krimi leider verloren

Am vergangenen Sonntag waren die Tabellennachbarn vom TV Oeffingen zum Spitzenspiel in der TV Halle. Platz zwei gegen Platz drei versprach jede Menge Spannung – die Erwartungen wurden sogar noch übertroffen, leider zum negativen Ausgang der Herren I. Nach drei Fünfsatz Doppel zu Beginn ging die Mannschaft vom TV Stetten mit 2:1 in Führung. Weiter ging es mit den Einzeln, die mit sechs weiteren Fünfsatz Spielen mit Ergebnissen von bis zu 22:20 in den Sätzen recht ausgeglichen waren. Schlussendlich überzeugte aber nur das mittlere Paarkreuz, was zum Sieg oder einem Punkt leider nicht ausreichte. Am Ende verlor die Mannschaft der Herren I nach dreieinhalb Stunden mit 6:9 und verabschiedet sich somit aus dem Aufstiegsrennen der Kreisklasse A.

Punkte: Deigner/Faltis (1), Stecker/Maas (1), Enssle (2), Döhring (2)

Spiele am kommenden Wochenende

Do 26.02.2015 um 20 Uhr Herren I – TTC Hegnach IV

Sa 28.02.2015 um 14 Uhr Jungen U15 – TV Oeffingen II (Betreuer: Eppler)

um 15:30 Uhr SC Korb III – Herren I

News vom 22.02.2015

Hoch Axel und Andi konnten 6 : 9 Niederlage gegen Öffingen nicht verhindern
Polarluft und Temperaturen zum Schlittschuhlaufen in der Stettener Halle. Gottseidank war kein Schneefall angesagt. Wetterfosch Jonas saß festgefroren im Sumpf. 2 Niederlagen waren die Folge. Auch im zweiten Spiel konnte er nur eine Leitersprosse erklimmen. Jetzt zog auch noch Nebel auf, Der unausgeschlafene Michael Faltis behielt leider nicht den Überblick, weil auch noch seine Nebelschlußleuchte ausfiel. Weiterhin bleibt der Erfolg im vorderen Paarkreuz aus. Kurzfristig zog ein Hoch mit Doppelname Andi-Axel auf, das erste Doppelnamenhoch in der Geschichte seit Beginn der Wettervorhersagen. Mediterranes Wetter mit Segelflugthermik hob die Spieler Axel und Andi in ungewohnte Höhen dem Erfolg entgegen. Für jeden 2 tolle Siege. Leider zogen nun die ersten Gewitter heran. Ulli konnte sich trotz großer Gewitterangst immer in den 5 Satz retten, dann wurden die Blitze zu heftig. Die Angst vor dem Einschlag bescherten ihm 2 Niederlagen. Spieler Martin traf es noch härter. Starker Hagel breitete sich aus, er verlor relativ deutlich. Seine bisherige Erfolgsbilanz wurde verhagelt. Die 1500 TTR Punkte nicht in Sicht. Zu Beginn war ein leichtes Beben spürbar auf der Richterskala Stärke 1. Die Schwingungen nutzten wir vorübergehend zur 2:1 Führung. Dem Blättlesschreiber sind einige Synapsen in der Schaltzentrale eingefroren, deshalb zurück ins warme Pressezentrum der Gemeinde Kernen.

News vom 15.02.2015

Termine

So. 22.02. 10 Uhr Herren I – TV Oeffingen IV

Am kommenden Sonntag empfängt die Erste Mannschaft den TV Oeffingen zum vorweggenommenen Endspiel um den aufstiegsberechtigten zweiten Tabellenplatz

Mini-Meisterschaften

Beim Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften konnte sich Mikka Funk vor seinem Bruder Niklas Funk durchsetzen. Mikka nimmt zusammen mit den bei den Mädchen qualifizierten Karina Enssle und Magdalena Berger beim Bezirksentscheid am 19.04. in Schorndorf teil.

News vom 08.02.2015

Termine

am Wochenende 14./15.2. sind alle Mannschaften spielfrei

Ergebnisse

Jungen U15 – GTV Hohenacker 5:5 Punkte: Harsch, Malathounis, 3 x kampflos

GTV Hohenacker – Mädchen U15 0:10 Punkte: Enssle/Niethammer, Enssle (3), Probst (3), Niethammer (3)

Herren II – VfL Waiblingen IV 3:6 Punkte: Bellon, Schiefer, Eppler

TSV Schwaikheim – Herren I 3:9 Punkte: Enssle/Döhring, Deigner/Faltis, Stecker/Maas, Deigner, Enssle (2), Döhring, Stecker, Maas

1.Mannschaft gewann Spiel gegen Schwaikheim souverän mit 9:3  Blättlesreporter war live dabei.

Die 1. Mannschaft reiste ökologisch unkorrekt mit 5 Autos für 6 Feldspieler an. Die Ökobilanz hätte kaum schlechter ausfallen können. Das vordere Paarkreuz mit seinen Starspielern Deigner und Faltis lief gegen Spieler Messer tatsächlich ins offene Messer und verlor im Entscheidungssatz, der nicht auf Messers Schneide war. Deigner konnte gegen Wiemann gewinnen. Für Faltis setzte es die 2.Fünfsatzniederlage. Sein Spiel kann wie folgt beschrieben werden: frei nach dem Klaus Lage Hit "Tausend mal den Ball berührt, leider ist nichts passiert". Faltis macht auf mich den Eindruck, daß die ungeklärte Vertragssituation ihm zu Schaffen macht. Ist im Aufstiegsrennen nicht von Vorteil. Deigner wirkte nach Vertragsverlängerung nicht ganz so erfolgshungrig. Bumbum Enssle wie gewohnt schlagsicher und mit viel Druck. 2 verdiente Einzelsiege .Döhring das Aufschlagwunder des TVS servierte dem Gegner variantenreichen Aufgaben, Spieler Blind brachte höchstens 1 Rückschlag auf die Platte. Er ließ dem Gegner keine Chance. Seitschnittkönig Stecker beherrschte den Gegner nach Belieben. Dieser bescheinigt ihm daß dies mit Tischtennis nichts zu tun hat. Ihm geht es wie Politikern, er macht gerne was er nicht kann. Rückhandwunderkind Maas gewann gegen Bundschuh in einfarbigen Turnschuhen verdient mit 3:2 Sätzen. Wahnsinnsleistung Martin. Die Doppel harmonierten hervorragend und gewannen alle drei souverän. Wir haben in Schwaikheim wieder gelernt, daß im Tischtennis die Bösen F... und A.... Wörter nicht verboten sind. Das waren meine Liveeindrücke aus Schwaikheim. Gebe damit zurück an die Pressezentrale.

News vom 01.02.2015

 

 

Termine

Do. 05.02.2015 19.00 Uhr TSV Schwaikheim I – Herren I

Sa. 07.02.2015 Abf.12:00 Uhr GTV Hohenacker - Mädchen U15 (Betr. Döhring)

14.00 Uhr Jungen U15 – GTV Hohenacker (KM-Halle)

19:00 Uhr Herren II – VfL Waiblingen IV (KM-Halle)

Ergebnisse

TTC Hegnach - Jungen U15 6:3 Punkte: Harsch/Malathounis, Harsch, Rein

TSV Schwaikheim II - Herren II 1:6 Punkte: Schiefer/Eppler, Bellon/Hartmann, Bellon (2), Schiefer, Eppler

VfL Waiblingen II – Herren I 8:8

Überragender Prinz Oberbacchus Michi I sichert das Unentschieden gegen Waiblingen

Aufstellung Stetten: Deigner, Beckler, Faltis ,Enssle, Döhring, Stecker. Auswechselspieler: keine Trainer: Unbesetzt, Sondierungsgespräche der sportlichen Leitung sind im Gange Spielort: Zacherschularena Waiblingen Zuschauer 2, keine Ultras, Arenenauslastung 1% Hallentemperatur: 19 C, Luftfeuchtigkeit 43% Beschaffenheit des Arenabodens: Linoleum grün, recht rutschig Spielnote: 2,5 Spannung 1,0 Spieler des Spiels: Faltis

Einzelkritik mit TT-Note von 1- 6

Deigner 3: manchmal zu unentschlossen, viele kleine technische Fehler Spielbilanz 1:1

Beckler 4: großer Trainingsrückstand gegen gute Gegner war spielerisch nicht aufzuholen Spielbilanz 0:2

Faltis  1: spielsicher mit hohem Tempo ohne technische Mängel Spielbilanz 2:0

Enssle 3: nicht ganz souverän agierend wie in den letzten Wochen Spielbilanz 1:1

Döhring 3:  im entscheidenden Moment großes Pech trotz höchster Konzentration Spielbilanz 1:1

Stecker 3: wenig  Biss, Wechsel zwischen Über- und Unterforderung Spielbilanz 1:1

Doppelbilanz 2:2

Erfreuliche Gespräche nach Spielschluß . Deigner, Döhring und Stecker gaben bekannt Vertrag bis 2016 zu besseren Bezügen zu unterschreiben. Faltis noch in Verhandlung mit anderen Vereinen mit seinem Manager.

News vom 25.01.2015

Termine

Sa. 31.01.2015 Abfahrt 12:15 Uhr TTC Hegnach - Jungen U15 (Betr. Faltis)

Abfahrt 17.15 Uhr TSV Schwaikheim - Herren II

Abfahrt 18.15 Uhr VfL Waiblingen II - Herren I

Ergebnisse

Jungen U15 – SV Fellbach 0:6

Mädchen U15 – SV Lautern 6:0 Punkte: Enssle/Niethammer, Enssle (2), Probst (2), Niethammer

Herren II – TV Weiler IV 6:0 Punkte: Schiefer/Bellon, Strässer/Kraus, Bellon, Schiefer, Strässer, Kraus

Souveräne Siege der Mädchen U15 und der Herren II, während die Jungen U15 gegen einen starken Gegner ohne Siegchance waren.

Ortsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften

Am 31.1.2015 ab 14 Uhr in der TV Halle für alle Kinder bis 12 Jahre, die bisher nicht im Verein spielen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen und man kann sich für den Kreisentscheid qualifizieren.

News vom 19.01.2015 - Bericht 1.Mannschaft

1.Mannschaft servierte leckeres 9 Gänge Michelin Menü gegen Schnait zum 9:3 Sieg.

 

Ohne ihren Capitano der mit seiner Garde kalte trockene Berliner zu sich nahm, servierten seinen Manschaftskollegen Tischtennis vom Feinsten. Die 3 Eingangsdoppel endete wie ein süß saueres Gericht, 2 x süß das Doppel Enssle/Döhring übertünchten den Erfolg in dem Sie im fünften Satz mit zuviel Curry die Vorspeise geschmacklich entwas verfälschten, was zur Niederlage führte. Spitzenspieler Deigner der durch seine koreanische Ehefrau lecker scharfes Essen gekocht bekommt, würzte wenn es eng wurde in beiden Einzeln noch mal eine Chilli-Schote nach, daß es dem Gegner zu heiß wurde. 2 tolle Einzelsiege standen zu Buche. Enssle kochte einen herrlichen Schmorbraten, mit Geduld und hoher Spielinttelligenz kamen er zu zwei tollen Siegen. Als er seine Spiele beendete, war der Schmorbraten durch. Andi richtig leckeres Tischtennis. Döhring war für die Nudelbeilage zuständig, Sein Gegner schaute sich nach langen 5. Sätzen seine gefährlichen  Angaben genau an, was letzlich den Ausschlag für Schnait gab. Die Nudeln waren leider verkocht.Im zweiten Spiel deutliche Leistungssteigerung und Nudeln perfetto al dente. Stecker mit seinen limitierten Möglichkeiten  servierte Ripple mit Sauerkraut. Durch sein sicheres Spiel nagte er am Gegner seinen Nerven, dieser wurde sauer was natürlich dem Geschmack  des Sauerkrautes gut tat. Der Sieg war nach langer Durststrecke verdient.Weber der König der Fastfoodgastronomie, er bewegt sich gegen einen guten Gegner wieselflink was ihm einen sehenswerten Sieg bescherte. Ein 3 Sterne-Hamburger mit allen Zutaten war dies. Maas kochte ein Rindsgulasch, in einem von Geduld geprägten Spiel war bis zum 8:8 im fünften Satz alles offen.  Dann löschte er die Soße mit Wein ab, war wohl ein Schluck zu viel, sodaß die Konzentration am Schluß fehlte und das Spiel verloren ging. Für dieses Spiel würde ich der Mannschaft 2 Michelin Sterne geben. 

News vom 19.01.2015

Termine

Sa. 24.01.2015 14 Uhr Jungen U15 – SV Fellbach (Betr. Deigner)

14 Uhr Mädchen U15 – SV Lautern (Betr. Weber/Enssle)

19 Uhr Herren II – TV Weiler IV

Ergebnisse

Jungen U15 – VfL Waiblingen II 5:5 Punkte: Harsch/Schneider, Harsch (3), Schneider

Herren II – TTC Hegnach VI 6:1 Punkte: Schiefer/Eppler, Strässer/Kraus, Schiefer (2), Eppler, Strässer

Herren I – TSV Schnait II 9:3 Punkte: Deigner/Weber, Stecker/Maas, Deigner(2), Enssle (2), Döhring, Stecker, Weber

Erfogreicher Start in die Rückrunde für alle Mannschaften. Herausragend bei der Jugend U15 Niklas Harsch, der alle Spiele für sich entscheiden konnte und in der Ersten Mannschaft das vordere Paarkreuz mit Jonas Deigner und Andreas Enssle, die ebenfalls alle Einzel gewinnen konnten.

Ortsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften

Am 31.1.2015 ab 14 Uhr in der TV Halle für alle Kinder bis 12 Jahre, die bisher nicht im Verein spielen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen und man kann sich für den Kreisentscheid qualifizieren.

News vom 12.01.2015

Württembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften der Jugend

Beim Turnier der besten Jugendspieler des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern konnte Tanja Enssle in der Klasse U12 sowohl im Einzel als auch im Doppel das Viertelfinale erreichen. Nach vier souveränen Siegen im Einzel war sie im Viertelfinale gegen die an Nr.1 gesetzte Spielerin (für Kenner: TTR-Punktzahl 1315) ohne Chance. Das war Pech mit der Auslosung. Ann-Sophie Probst konnte sich trotz guter Leistungen nicht für das Achtelfinale qualifizieren, hatte in ihrer Gruppe unter anderem gegen die an Nr.3 gesetzte Spielerin ihrer Altersklasse aber hervorragend mitgespielt.

 

Start in die Rückrunde

Sa 17.01.2015 um 14 Uhr VFL Waiblingen II – Jungen U 15 (Betreuer: Hartmann)

um 19 Uhr Herren II - TTC Hegnach VI

So 18.01.2015 um 10 Uhr Herren I – TSV Schnait II


News vom 14.12.2014

Überlegener Meister in der Kreisklasse

Die Mädchen U15 des TV Stetten haben auch ihr letztes Saisonspiel souverän gewonnen. Tanja, Ann-Sophie und Ellie gewannen gegen den TSV Leutenbach mit 8:1. Damit sind die Mädchen mit 16:0 Punkten überlegener Meister der Mädchen U15 Kreisklasse. Ein großartiger Erfolg, den man so deutlich vor der Saison nicht erwarten konnte! Herzlichen Glückwunsch!!!


News vom 07.12.2014

Erfolgreiches Wochenende für alle Mannschaften

SC Fornsbach - Mädchen U15 1:15

Die Tabellenführung ist den Mädchen nach der Hinrunde somit nicht mehr zu nehmen!!!

Jungen U15 – VFL Waiblingen II 6:0

Ein sicherer Mittelfeldplatz auf Platz 4 nach einer guten Hinrunde!!!

TSV Schnait II – Herren I 9:5 Punkte: Deigner/Faltis (1), Stecker/Weber (1), Deigner (1),

Faltis (1), Döhring (1)

Herren I – VFL Waiblingen II 9:7 Punkte: Deigner/Faltis (2), Stecker/Maas (1), Deigner

(2), Enssle (1), Faltis (2), Maas (1)

Nach einem schwachen Samstag konnte die Mannschaft Herren I die Hinrunde erfolgreich abschließen und findet sich nun auf Platz 2, welcher zum Aufstieg berechtigt!!!

SV Fellbach IV – Herren II 0:6 Punkte: Bellon/Hartmann (1), Schiefer/Eppler (1), Bellon (1), Schiefer (1), Hartmann (1), Eppler (1)

Platz 4 nach der Hinrunde und somit im gesicherten Mittelfeld!!!

News vom 30.11.2014

Überragende Leistung der Mädchen U15

Am vergangenen Samstag überzeugten unsere Mädchen mit einer sensationellen Leistung. Gegen die Tabellenzweiten aus Hohenacker gab es einen 8:2 Sieg. Ann-Sophie Probst und Ellie Niethammer gewannen gegen starke Gegnerinnen aus Hohenacker. Vor allem aber Tanja Enssle überragte einfach alle. In einem ihrer Spiele gab sie nur einen einzigen Punkt in drei Sätzen ab. So etwas hat der TV Stetten noch nie gesehen. Die Mädchen sind somit mit 12:0 Punkten unangefochtener Tabellenführer der Kreisklasse Rems U15.

Nächste Spiele:

Sa 06.12.2014 um 10 Uhr SC Fornsbach - Mädchen U15 (Betreuer: Enssle)

Sa 06.12.2014 um 14 Uhr Jungen U15 – VFL Waiblingen II (Betreuer: Bubeck)

Sa 06.12.2014 um 16 Uhr TSV Schnait II – Herren I

So 07.12.2014 um 10 Uhr Herren I – VFL Waiblingen II

So 07.12.2014 um 11 Uhr SV Fellbach IV – Herren II

News vom 23.11.2014

Spiele am vergangenen Wochenende:

Jungen U15 – TTC Hegnach 1:6

TV Weiler IV - Herren II 1:6

TSV Nellmersbach – Herren I 8:8


Nächste Spiele:

Sa 29.11.2014 um 14 Uhr Mädchen U15 – GTV Hohenacker (Betreuer: Enssle)



News vom 16.11.2014

1.Mannschaft spielt wie Brasilien im WM-Halbfinale

Eine herbe 9:3 Niederlagen musste die 1. Herrenmannschaft als Tabellenführer beim Tabellenzweiten aus Hegnach hinnehmen. Nicht Samba de Brasil wurde gespielt, sondern Foxschrott und Stehblues de Remstal. Nicht vom Zuckerhut ließen wir uns inspirieren. eher lähmte uns unsere Unterzuckerung. Nicht Partystimmung an der Copacabana kam auf, sondern Remstäler Nebel- und Herbstdepression. Und das, obwohl wir im Gegensatz zu Brasilien mit unserem Starspieler Neymar (Jonas Deigner) und halb Neymar (Michael Faltis) antraten, die uns die 3 Punkte erspielten. Der Rest waren vier Dantes in der Form wie beim Fußball WM Halbfinale. Bei Andi Enssle sah es ansatzweise noch recht gut aus, aber der gewinnbringende Schlag fehlte doch. Stecker, Weber und Maas spielten unterirdisch. Das einzige was uns Hoffnung macht, die vier Spieler gingen sehr selbstkritisch mit ihrer Niederlage um. Kein Spieler hatte das Gefühl, dass Spiel gewinnen zu können. Diese psychische Blockade wird wohl einer der Ursachen für diese hohe Niederlage gewesen sein. Wir rätseln über weitere Gründe. Stand nach der Astrologie der Aszendent in einer ungünstigen Konstellation zum Sternzeichen, ließ der Mondkalender keine guten Leistungen zum Tischtennis zu? Leider ist der Schreiberling der Esoterik und Astrologie nicht so zugewandt, um dies zu beurteilen. Jeder Hobbyesoteriker und Psychologe kann Tipps an die Abteilungsleitung weitergeben. Die Tabellenführung ist jedenfalls weg.

Die U15 der Mädchen überzeugt weiterhin

Vor den drei Mädchen Enssle, Probst und Niethammer kann man nur den Hut ziehen. Am vergangenen Samstag spielten alle drei überragendes Tischtennis beim Sieg gegen den TV Weiler. Mit 7:0 und insgesamt nur zwei abgegebenen Sätzen konnten die drei ihr Spiel souverän gewinnen.

Weitere Spiele: TB Beinstein II - Jungen U15 6:1

Nächste Spiele:

Sa 22.11.2014 um 14:00 Uhr Jungen U15 – TTC Hegnach (Betreuer: Weber)

Sa 22.11.2014 um 16:00 Uhr TV Weiler IV – Herren II

So 23.11.2014 um 10:00 Uhr TSV Nellmersbach – Herren I

News vom 09.11.2014

 

1.Mannschaft auch auf der Ostalb unschlagbar

 

Die erste Mannschaft spielte in Schwäbisch Gmünd,

dort lief es recht ründ.

Wir spielten im Pokal,

in einem nicht bekannten Spiellokal.

Enssle, Stecker und Deigner,

kamen eine Runde weiter.

Gewannen mit 4 : 1,

Problem wars keins.

Alle drei schliefen gut an diesem Abend,

am Erfolg sich labend.

 

Jugendmannschaften der Tischtennisabteilung sehr erfolgreich.

 

Die Mädels des TV Stetten spielten in Lautern. Tanja Enssle und Ann-Sophie Probst gaben keinen Satz ab und gewannen das Spiel mit 7:0. Die Jungs spielten  in Fellbach und siegten gegen gute Gegner mit 6:3. Malathounis, Bellon und Schneider gewannen je ein Spiel. Überragender Spieler an diesem Vormittag war Niklas Harsch mit drei Siegen. Den beiden Jugendmannschaften herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen. Den Fahrern Bellon und Beckler herzlichen Dank für die gute Betreuung.

Jürgen Weber erreicht bei den Bezirksmeisterschaften der Herren D das Viertelfinale

Unser Jürgen findet nach vielen Verletzungspausen immer mehr zur alten Stärke zurück. Bei  den Bezirksmeisterschaften scheiterte er im Viertelfinale im fünften Satz denkbar knapp. Im Doppel erreichte er mit seinem Partner Hermann Klay aus Schwaikheim das Finale. Dies verlor er ebenfalls im fünften Satz. 

Nächste Spiele:

Sa 15.11.2014 um 13:00 Uhr TB Beinstein II - Jungen U15 (Betreuer: Kreb)

Sa 15.11.2014 um 14:00 Uhr Mädchen U15 – TV Weiler (Betreuer: Weber)

Sa 15.11.2014 um 19:00 Uhr TTC Hegnach IV – Herren I





News vom 02.11.2014

Erster Punktverlust der Herren I – Tabellenführer ist man jedoch weiterhin

Am vergangenen Sonntag musste die Mannschaft Herren I ihre ersten Punkte abgeben. In einem spannenden Spiel gegen die Mannschaft vom TSV Schmiden II reichte es am Ende nur zu einem 8:8. Schaut man sich die einzelnen Spiele an, muss man allerdings von einem unnötigen Punktverlust sprechen. Vor allem nach insgesamt vier Spielen, die jeweils im fünften Satz abgegeben wurden.

Punkte: Deigner/Faltis (1), Enssle/Döhring (1), Weber/Maas (1), Deigner (2), Enssle (1), Weber (2)

 

Nächste Spiele:

Am nächsten Wochenende haben die Herren-Mannschaften in der Liga jeweils spielfrei. Doch dafür geht es für die Mannschaft Herren I im Pokal nach Schwäbisch Gmünd. Hier möchte man am Freitagabend die zweite Runde erreichen!

Sa 08.11.2014 um 11:00 Uhr SV Fellbach - Jungen U15 (Betreuer: Faltis)

Sa 08.11.2014 um 11:00 Uhr SV Lautern - Mädchen U15 (Betreuer: Beckler)

News vom 26.10.2014

Die Crew der 1. Mannschaft- trotz heftigem Gegenwind erfolgreich im sicheren Hafen eingelaufen

Trotz Ausfall des 1. und 2. Offiziers hat Skipper Michael Faltis eine siegreiche Crew um sich geschart. Die Segel konnten nach den beiden Eingangsdoppeln schon fast komplett gesetzt werden, als das Doppel Dream Team Stecker/Maas in einer Flaute erstmalig die Segel einholen musste.Unser frühpensionierter ehemaliger 1. Offizier Beckler brauchte nur wenig Zeit um mit einer Halse den richtigen Kurs in Richtung Sieg aufzunehmen und seinem Anspruch als Ehren Kapitän gerecht zu werden.In der ungewohnten Rolle als 2. Offizier hatte sich Skipper Faltis zunächst völlig im Kurs geirrt, nicht zuletzt auch weil vom Gegner Nebelbomben gezündet wurden. Als deren Wirkung verflogen war, fanden seine Kanonenkugeln gewohnt sicher ihr Ziel.Navigator Döhring im letzten Einsatz durch Triangel völlig orientierungslos vom Kurs abgekommen, zündete diesmal ein wahres Feuerwerk an Bogenlampen. Beide Gegner strandeten wehrlos im seichten Gewässer. Kanonier Stecker hatte diesmal leider nur Rohrkrepierer zu verzeichnen. Schiffsmaat Maas und Smutje Weber waren in der Kombüse gehend auf verlorenem Posten. Außer einer lauwarmen Vorspeise konnte sonst nicht die gourmetverwöhnte Crew begeistern. Letztlich konnte aber im Schluss Doppel noch der Schiffbruch durch ein waghalsiges Wendemanöver vermieden werden. Und letztlich der verdiente Sieg eingefahren werden.

Nächste Spiele:

So 02.11.2014 um 10:00 Uhr Herren I – TSV Schmiden II





News vom 19.10.2014

1.Mannschaft spielte klassische Ouvertüre in Sieg-Moll Köchelverzeichnis 9:5

Dirigent Jonas erhob den Taktstock und dirigierte sein Ensemble mit zwei tollen Siegen in alter Form in Richtung Erfolg. Die 2. Geige Andi spielte die ersten zweieinhalb Sätze mit verstimmtem Instrument, erst nach Justierung seines Arbeitsgerätes spielte er die restlichen Sätze in absoluter Topform und gewann seine beiden Spiele. Dirigent Jonas hob vor Hochachtung seinen Zylinder. Micha dachte wohl im ersten Spiel, er ist bei der Guggamusik mit seinem Jagdhorn und verlor, erst als er im zweitem Spiel für eine Ouvertüre angemessenes Instrument die Oboe mitbrachte, gewann er gegen seinen Angstgegner. Axel bekam in dieser Ouvertüre die Triangel zugewiesen, verpasste aber die wenigen Einsätze regelmäßig. Dies führte leider zu Niederlagen. Uli spielte die Partitur mit seiner Querflöte mittelmäßig, einige Töne waren wirklich quer, es reichte allerdings gegen schwächere Gegner zu zwei Siegen. Shootingstar Martin haute mal wieder kräftig auf die Pauke und setze seine druckvollen Paukenschläge gekonnt zum Einzelsieg ein. Das ungewöhnliche Instrumentenpaar Pauke (Martin) und Querflöte (Uli) harmonierten im Doppel am besten und gewannen sicher. Würde es diese Ouvertüre auf CD geben, ich würde sie kaufen.

Das Jungendensemble mit der Mädchen und Schülermannschaft spielte ebenfalls Sieg Sonaten!

Die Mädchenquartette mit den Spielerinnen Enssle, Allmendinger, Probst und Niethammer gewannen mit einer tollen Orchesterleistung mit 10:4 gegen Murrhardt. Das Jungenquartett konnte mit den Spielern Malathounis, Schneider, Robin Rein und Janne Köhler mit 6:3 gegen Hegnach gewinnen. Wir danken den Jugenddirigenten Andi und Jürgen für die tolle Betreuung.

 

Nächste Spiele:

So 26.10.2014 um 10:00 Uhr Herren I – TSV Schwaikheim

News vom 12.10.2014

Sensationelle Erfolge bei der Jugend-Bezirksmeisterschaft

Tanja Enssle ist erstmals Bezirksmeisterin im Tischtennis ! Beim Turnier in Murrhardt konnte sie sich souverän und überlegen den Titel in der Altersklasse U12 holen. Außerdem wurde sie Dritte im Doppel U13 zusammen mit Angelika Allmendinger. Als Bezirksmeisterin ist Tanja für die Württembergischen Meisterschaften qualifiziert. In den Analen der Tischtennisabteilung muß man weit zurückschauen, um einen vergleichbaren Erfolg zu finden.

Ann-Sophie Probst wurde mit toller Leistung Zweite im Einzel der Altersklasse U11. Hier verlor sie nur gegen die neue Bezirksmeisterin Kaja Seel vom Veranstalter aus Murrhardt.

Ebenfalls überzeugend präsentierten sich die anderen Teilnehmer aus Stetten. Elli Niethammer verpasste in einer starken Gruppe als Dritte knapp das Halbfinale. Niklas Harsch konnte sich bei den Jungen U13 in die Hauptrunde spielen. Auch Konsti Malathounis, Robin Rein und Luis Bellon zeigten mit guten Leistungen auf.

Am kommenden Sa., den 18.10. um 14 Uhr findet in Stetten in der TV-Halle das Spitzenspiel der Mädchen U15 gegen Murrhardt statt. Hier treffen mehrere Erst- und Zweitplatzierte der Bezirksmeisterschaften der versch. Altersklassen aufeinander. Für alle Freunde von gutem Nachwuchstischtennis ein lohnendes Ziel.

News vom 05.10.2014

Tolle Leistungen am vergangenen Wochenende!!!

Die Mannschaft der Mädchen U15 konnte am Samstagvormittag in Spiegelberg mit einem 10:0 komplett überzeugen. Insgesamt gaben alle vier Mädchen nur zwei Sätze in zehn Spielen ab und gewannen dazu noch drei Sätze zu Null. Vor allem die Nummer 1, Tanja Enssle spielte überragend. In ihren neun gespielten Sätzen (inkl. Doppel), gab sie nur 18 Punkte ab. Bei solchen herausragenden Leistungen der Mädchen, freut man sich doch auf die weiteren Spiele der Saison!

Am Abend spielte dann die Herren II in der TV-Halle gegen die Gäste vom TSV Schwaikheim III. In deutlicher Unterzahl konnten die beiden Spieler Frank-Martin Schiefer und Uli Bellon, gegen eine komplette Mannschaft der Gäste, ein Unentschieden als Optimum herausholen. Beide gewannen sowohl das Doppel, wie auch ihre beiden Einzelspiele.

Nächste Spiele:

Sa 11.10.2014 um 15:30 Uhr VFL Waiblingen IV – Herren II

News vom 29.09.2014

1. Herrenmannschaft gewinnt 9:0 im ICE Tempo

Lokführer und Kapitän Micha Faltis, brachte nach drei sicher gewonnenen Doppeln, seine Mannschaft mit 4:0 in Führung. Er fand eine tolle Mischung aus druckvollem Angriffsspiel und Ballsicherheit. Andi Enssle startete seine Diesellok langsam, kam aber immer besser ins Spiel und gewann verdient mit 3:1 Sätzen. Uli Stecker hatte im Erfolgszug die Rolle des Schaffners und behielt gegen einen dauernörgelnden Gegner die Ruhe und siegte nach Abwehr eines Matchballes recht knapp mit 3:2 Sätzen. Straßenbahnführer Axel Döhring fuhr wohl durch die Anhöhe des Degerlocher Waldes mit Licht und Schatten. Am Schluss setzte sich das Licht mit 3:1 Sätzen durch. Wartungstechniker Martin Maas für Hochgeschwindigkeitszüge, spielte mit unheimlicher Power und Präzision und gewann ungefährdet mit 3:0 Sätzen. Im Erfolgszug saß Spieler Klaus Schmid wohl zu lang im Zugbistro. Er spielte recht langsam und behäbig, gewann aber dennoch recht deutlich. Wir hoffen, die Endstation des Zuges heißt Aufstieg.


Verdienter 6:2 Sieg der Jungenmannschaft

Die vier Nachwuchslokführer Harsch, Malathounis, Schneider und Bellon standen den Großen in nichts nach. Konzentriert und spielfreudig gewannen sie sicher gegen Hohenacker. Alle Spieler konnten wichtige Punkte zum Sieg beisteuern!


Des Weiteren gewann die Mannschaft Herren II ebenfalls recht deutlich mit 6:1 beim TTC Hegnach VI.



Nächste Spiele:

Sa 04.10.2014 um 10:00 Uhr SV Spiegelberg – Mädchen U15 (Betreuer: Weber)

um 19:00 Uhr Herren II – TSV Schwaikheim III

News vom 22.09.2014

Start in die Saison 2014/2015

Am vergangenen Wochenende ging es für die vier Mannschaften des TV Stetten in die neue Saison.

Die Mannschaft Herren I startete erfolgreich mit einem 9:7 beim TV Oeffingen IV. Nachdem die Mannschaft mit drei Siegen in den Doppeln begann, wurde es in den jeweiligen Einzelspielen doch noch einmal sehr knapp. Am Ende jedoch, holte das Doppel 1 Deigner/Faltis den entscheidenden neunten Punkt und somit den ersten Sieg im ersten Spiel. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Uli Stecker, der sowohl das Doppel mit Martin Maas, wie auch seine beiden Einzelspiele erfolgreich gestalten konnte. Punkte: Deigner/Faltis (2), Enssle/Döhring (1), Stecker/Maas (1), Deigner (1), Faltis (1), Stecker (2), Maas (1)

Herren II startete zu dritt mit einem 5:5 Unentschieden daheim gegen den VfR Birkmannsweiler VII. Matchwinner des Spiels war Claudi Eppler, die im entscheidenden Spiel einen 0:2 Satzrückstand in ein 3:2 drehen konnte. Punkte: Weber/Eppler (1), Weber (1), Bellon (1), Eppler (2)

Jungen U15 – TV Oeffingen II 0:6

SG Bettringen - Mädchen U15 2:5 Enssle/Allmendinger (1), Enssle (2), Allmendinger (1), Probst (1)

News vom 14.09.2014

Trainingswochenende am 13.9 / 14.9.2014

Am vergangenen Wochenende, ging es mit einem Trainingswochenende in die neue Tischtennissaison. Am Samstag durfte die Jugend (Mädchen und Jungen), die zahlreich vertreten war, den ganzen Tag an die Platten. Am frühen Sonntagmorgen kamen dann die aktiven Spieler der Herrenmannschaften beim Systemtraining mit Jürgen, ganz schön ins schwitzen. Zur Mittagszeit kamen dann noch einmal zahlreich die Jungen und Mädchen der Jugendmannschaften in die Halle, die sich dann noch mit den aktiven Spielern an den Platten messen durften. Abschließend gab es dann noch mehrere Runden Mäxle auf großen Platten, sowie leckeres Essen und Getränke als Stärkung nach einem langen, aber erfolgreichen Trainingswochenende.

Start in die Saison 2014/2015

Kommendes Wochenende starten dann alle vier Mannschaften der Tischtennis-Abteilung des TV Stettens in die neue Saison.

Sa 20.09.2014 um 12:30 Uhr SG Bettringen – Mädchen U15 (Betreuer: Enssle)

um 13:00 Uhr TV Oeffingen II – Jungen U15 (Betreuer: Döhring)

um 19:00 Uhr Herren II – VfR Birkmannsweiler VII

So 21.09.2014 um 14:00 Uhr TV Oeffingen IV – Herren I

News vom 06.07.2014

Erfolge beim Hegnacher Tischtennisturnier

Beim sogenannten Hegnacher Schäfercup, einem Tischtennisturnier des Ausrichters TTC Hegnach, feierten die Mädchen der Tischtennisabteilung schöne Erfolge. Unsere jüngste Starterin, Ann-Sophie-Probst, konnte in der Spielklasse U11 den dritten Platz erreichen und zeigte deutliche Verbesserungen im spielerischen und taktischen Bereich. Zusammen mit Ellie Niethammer erreichte Ann-Sophie zudem den dritten Platz mit Wettbewerb Mädchen-Doppel U15. Ellie gelang es somit, gleich in ihrem ersten Tischtennisturnier eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Überragend mal wieder die Leistung von Tanja Enssle. Sie konnte sich im Mädchen-Wettbewerb U15 ins Halbfinale spielen und überraschte dort mit einem Sieg gegen die amtierende Bezirksmeisterin der Mädchen U13, Lena-Marie Wieland aus Sulzbach. Nach einer Schrecksekunde wegen einer zum Glück leichteren Verletzung konnte sie dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Im Endspiel unterlag Tanja nach guter Leistung gegen Sabrina Stickel aus Marbach, die Zweite der Schwerpunktrangliste Nord im Tischtennisverband. Zu ihrer Silbermedaille im Einzel kam für Tanja noch eine Bronzemedaille im Doppel, die sie zusammen mit Angelika Allmendinger aus Waiblingen erringen konnte.

News vom 06.06.2014

Bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften am 05.06. wurde durch das Auslosen der Doppelpaarungen in bewährter Weise ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld erreicht. Erfreulicherweise erklärte sich unser Jugend-Trainer Marco Bebion auf Grund der ungeraden Teilnehmerzahl bereit, mitzuspielen, so dass insgesamt fünf Doppel an den Start gingen. Marco konnte sich dann auch zusammen mit Mario Kurrle den Turniersieg sichern. Da Marco aber nicht Mitglied im TV Stetten ist, wurde die Entscheidung um die Vereinsmeisterschaft unter den anderen vier Doppeln ausgetragen. Hier konnten sich Jürgen Weber und Peter Hartmann durchsetzen. Erfreulich die Teilnahme der drei Jugendspieler Mario, Robin und Lasse , die die Gelegenheit nutzten, sich am Niveau der Spieler der Ersten und Zweiten Mannschaft zu versuchen und entsprechend Erfahrung zu sammeln.

Das Ergebnis:

1. Marco Bebion/Mario Kurrle (Turniersieger)

2. Jürgen Weber/Peter Hartmann (Vereinsmeister)

3. Klaus Schmid/Uli Bellon

4. Andreas Enssle/Robin Strässer

5. Axel Döhring/Lasse Kraus

News vom 17.05.2014

Termin

Doppel-Vereinsmeisterschaften am Do. 05.06.2014, 20 Uhr, TV Halle

Andreas Enssle ist der Vereinsmeister 2014 

Bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften am vergangenen Donnerstag konnte sich Andreas Enssle souverän durchsetzen. Im ganzen Turnierverlauf gelang es nur Jugendspieler Robin Strässer, ihm einen Satz abzunehmen. Axel Döhring konnte sich mit einem Sieg gegen den Titelverteidiger Micha Faltis den zweiten Platz erspielen. Das Ergebnis:

1. Andreas Enssle 2. Axel Döhring 3. Micha Faltis 4. Uli Bellon 5. Robin Strässer 6. Lasse Kraus

Erstmals in der langen Geschichte der Tischtennisabteilung kommen mit Tanja und Andi Enssle sowohl der Jugendvereinsmeister als auch der Vereinsmeister der Aktiven aus einer Familie.

Mädchentraining

Die Tischtennisabteilung bietet für Mädchen zwischen 8-13 Jahren ein reines Mädchen-Tischtennistraining an. Das Training findet Dienstags in der Karl-Mauch-Gymnastikhalle von 18.15 Uhr – 19.45 Uhr statt. Interessierte Mädchen können gerne unverbindlich zum Schnuppertraining vorbeikommen. Bei Fragen erreichen sie die Tischtennisabteilung per mail unter tischtennis@tv-stetten.de oder über den Abteilungsleiter Peter Hartmann, Tel. 45607

News vom 11.05.2014

Termin

Einzel-Vereinsmeisterschaften am Do. 15.05.2014, 20 Uhr, TV Halle

Tischtennisjahreshauptversammlung

Im Bericht des Abteilungsleiters Peter Hartmann musste der auf Grund der schwierigen personellen Situation erfolgte Abstieg der beiden Aktivenmannschaften protokolliert werden. Kassenwart Rainer Kreb legte gewohnt souverän seinen Bericht zur stabilen Finanzlage der Abteilung vor. In einem etwas längeren Bericht ging Jugendleiter Jürgen Weber auf die vergangene Saison im Mannschaftsspielbetrieb und die durchaus erfolgreiche Saison im Einzelspielbetrieb ein und gab einen Ausblick auf die kommende Saison. Nach den einstimmigen Entlastungen standen die Neuwahlen an, bei denen einige Posten durch Umstrukturierungen neu besetzt werden mussten. Da dies bei Vorbesprechungen schon in die Wege geleitet wurde, konnte auch dieser Tagesordnungspunkt rasch abgehakt werden. Die jahrelang gewohnte und aufwändige Diskussion zu den Mannschaftsaufstellungen bei den beiden Aktivenmannschaften viel dieses Jahr komplett aus, da sich die Mannschaften mangels Masse von allein aufstellen. Im Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde die Anschaffung einer neuen Tischtennisplatte sowie eines einfacheren Roboters angeregt bzw. beschlossen.

Mädchentraining

Die Tischtennisabteilung bietet für Mädchen zwischen 8-13 Jahren ein reines Mädchen-Tischtennistraining an. Das Training findet Dienstags in der Karl-Mauch-Gymnastikhalle von 18.15 Uhr – 19.45 Uhr statt. Interessierte Mädchen können gerne unverbindlich zum Schnuppertraining vorbeikommen.

News vom 03.05.2014

Jugend-Vereinsmeisterschaften 2014

Bei den heutigen Jugend-Vereinsmeisterschaften hat sich etwas überraschend Tanja gegen die Jungs durchsetzen können. Auch Ann-Sophie hat sich gut geschlagen und nur knapp gegen Pascal verloren (11:13 im Entscheidungssatz).

Das Ergebnis:

1. Tanja Enssle

2. Niklas Harsch

3. Konsti Malathounis

4. Pascal Schneider

5. Ann-Sophie Probst

6. Luis Bellon

Herzlichen Glückwunsch an unsere neue Vereinsmeisterin Jugend 2014, Tanja Enssle !

News vom 02.05.2014

Einladung zur Tischtennisjahreshauptversammlung

Am 09.05.2014 um 19.30 Uhr im TV-Heim (Nebenzimmer)

Tagesordnung:

- Begrüßung

- Bericht Abteilungsleiter

- Berichte:

  • Kassenwart

  • Mannschaftsführer-Herren

  • Jugendleiter

- Entlastungen

- Neuwahlen

- Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2014/2015

- Verschiedenes

 

Mädchentraining

Die Tischtennisabteilung bietet für Mädchen zwischen 8-13 Jahren ein reines Mädchen-Tischtennistraining an. Das Training findet Dienstags in der Karl-Mauch-Gymnastikhalle von 18.15 Uhr – 19.45 Uhr statt. Interessierte Mädchen können gerne unverbindlich zum Schnuppertraining vorbeikommen.

News vom 13.04.2014

Nächste Termine :

Sa. 03.05.2014 Vereinsmeisterschaft Jugend, TV Halle, 14.00 Uhr

Fr. 09.05.2014 Hauptversammlung Abteilung Tischtennis, Nebenzimmer TV Heim, 19.30 Uhr

Do. 15.05.2014 Vereinsmeisterschaft Aktive, TV Halle, 19.30 Uhr

Ergebnisse :

TV Murrhardt III – Herren I 4:1 (Pokalspiel) Punkt: Faltis Durch die Niederlage in Murrhardt haben die Herren I leider die Pokalendrunde verpasst.

Schwerpunktrangliste Mädchen U12 Bei der Schwerpunktrangliste am 06.04. in Neuffen konnte Tanja Enssle ein tolles Ergebnis erzielen. Unter den zwölf besten Spielerinnen ihres Jahrgangs aus den Bezirken Stuttgart, Staufen, Esslingen und Rems erreichte sie einen hervorragenden fünften Platz.

Mädchentraining Ab Dienstag, den 29.04., bieten wir für Mädchen zwischen 8-13 Jahren ein reines Mädchentraining an. Das Training findet in der Karl-Mauch-Gymnastikhalle von 18.15 Uhr – 19.45 Uhr statt. Interessierte Mädchen können gerne unverbindlich zum Schnuppertraining vorbeikommen.

News vom 06.04.2014

Nächste Termine :

Sa. 03.05.2014 Vereinsmeisterschaft Jugend, TV Halle, 14.00 Uhr

Fr. 09.05.2014 Hauptversammlung Abteilung Tischtennis, Nebenzimmer TV Heim, 19.30 Uhr

Do. 15.05.2014 Vereinsmeisterschaft Aktive, TV Halle, 19.30 Uhr

Ergebnisse :

TSV Schmiden III – Herren II 9:7 Punkte: Enssle/Schmid, Enssle (2), Schmid, Eppler, Bellon, Hartmann

Mit einer knappen Niederlage verabschiedet sich die zweite Mannschaft aus der Kreisklasse B. Auf Grund einiger personeller Probleme war der sofortige Wiederabstieg nach der letztjährigen Meisterschaft in der Kreisklasse C nicht zu vermeiden. Hervorragende Leistung jedoch von Andi Enssle: nach dem er in der letzten Saison in der Kreisklasse C schon stärkster Spieler ohne Niederlage war, konnte Andi Enssle diese Leistung in der Kreisklasse B eindrucksvoll bestätigen und wurde in dieser Saison mit 26: 5 Siegen mit Abstand wiederum stärkster Spieler.

News vom 30.03.2014

Kommende Termine :

Sa. 05.04.2014 TSV Schmiden II – Herren II, Abfahrt 14.30 Uhr

Ergebnisse :

Herren I – VfR Birkmannsweiler 4:9 Punkte: Deigner/Hildenbrand, Deigner, Döhring, Faltis

TTC Hegnach – Jungen U15 3:6 Punkte: Harsch/Malathounis, Harsch (3), Malathounis, Rein

SV Remshalden – Jugend U13 8:2 Punkte: Enssle (2)

News vom 25.03.2014

Tanja Enssle konnte bei der Bezirksrangliste am vergangenen Sonntag mit 4:3 Siegen einen sehr guten 4.Platz in ihrer Altersklasse erreichen. Gegen die hinter ihr platzierten Spielerinnen konnte sie allesamt deutlich gewinnen, gegen die vor ihr platzierten immerhin jeweils einen Satz gewinnen. Wenn man bedenkt, dass sich die ersten beiden Spielerinnen der jew. Altersklassen für die Schwerpunktrangliste qualifizieren, hat letztmals vor rund 20 Jahren ein Stettener Spieler solch eine Platzierung erreicht.

News vom 23.03.2014

Kommende Termine :

Sa. 29.03.2014

TTC Hegnach II - Jungen U15, Abfahrt 12.15 Uhr, Betreuer P. Hartmann

SV Remshalden – Jugend U13, Abfahrt 15.15 Uhr, Betreuer Andi Enssle

So. 30.03.2014

Herren I – VfR Birkmannsweiler V, 10.00 Uhr

Ergebnisse :

Herren I – Spvgg Rommelshausen I 1:9

Punkt: Faltis

Herren II – VfL Waiblingen II 0:9

Herren II – TSV Schwaikheim II 2:9

Punkte: Enssle (2)

TTV Großaspach - Jungen U18 6:0

Jungen U15 – SC Fornsbach 1:6

Punkt: Harsch/Rein

News vom 16.03.2014

Kommende Termine :

Mi. 19.03.2014

TTV Großaspach – Jungen U18, Abfahrt 18 Uhr, Betreuer Axel Döhring

Sa. 22.03.2014

SC Fornsbach - Jungen U15, Abfahrt 13.00 Uhr, Betreuer Michael Faltis

Herren II – VfL Waiblingen III, 19.00 Uhr

So. 23.03.2014

Herren I – Spvgg Rommelshausen I, 10.00 Uhr

Herren II – TSV Schwaikheim II, 10.00 Uhr

Bezirksrangliste Mädchen in Murrhardt ab 14.00 Uhr

Ergebnisse :

TSV Schmiden – Herren I 9:1                                                                         TB Beinstein III Herren I 9:1                                                              Punkte: Faltis, Stecker/Maas

TSV Nellmersbach – Herren II 9:2                                                           Punkte: Enssle (2)

TV Sulzbach/Murr - Jungen U18 6:2                                                       Punkte: Strässer, Kurrle

News vom 10.03.2014

Kommende Termine :
Sa.15.03.2014

TV Sulzbach/Murr - Jungen U18, Abfahrt 11.30 Uhr, Betreuer P. Hartmann

TSV Nellmersbach – Herren II, Abfahrt 17.00 Uhr

TSV Schmiden – Herren I, Abfahrt 17.30

So.16.03.2014

TB Beinstein III – Herren I , Abfahrt 9.45

Ergebnisse :

SG Weissach im Tal -Jungen U18 6:0

VfL Waiblingen - Jungen U15 2:6

Punkte: Harsch/Rein, Harsch (2), Rein (2), Malathounis Starke Leistung der Jungs gegen den Tabellennachbarn aus Waiblingen. Eine gelungene Revanche für die knappe 4:6 Niederlage in der Vorrunde.

News vom 23.02.2014

Kommende Termine :
Di. 25.02.2014

SG Weissach im Tal - Jungen U18, Abfahrt 18.00 Uhr, Betreuer Harald Beckler

Mi. 26.02.2014

VfL Waiblingen - Jungen U15 , Abfahrt 17.45 Uhr, Betreuer Jürgen Weber

Ergebnisse :

SC Korb II – Herren I 9:2

Punkte: Deigner

GTV Hohenacker III - Herren II 9:2

Punkte: Enssle (2)

TSV Großheppach - Jungen U18 6:2

Punkte: Strässer/Kraus, Strässer

Jungen U15 – TTV Großaspach II 5:5

Jungen U15 – TV Oppenweiler III 2:6

Punkte: Malathounis/Robin Rein, Harsch (3), Nico Rein (3)

News vom 16.02.2014

Kommende Termine :
Do. 20.02.2014

Jungen U15 – TTV Großaspach II, 18.30 Uhr im Training

Sa. 22.02.2014

Jungen U15 – TV Oppenweiler III, 14.00 Uhr, Betreuer Werner Lade

TSV Großheppach – Jungen U18, Abfahrt 13.00 Uhr, Betreuer Rainer Kreb

GTV Hohenacker III - Herren II, Abfahrt 18.00 Uhr

SC Korb II - Herren I, Abfahrt 18.30 Uhr

 

Ergebnisse :

Herren I – SC Korb III 3:9 Punkte: Deigner/Faltis, Deigner (2)

Herren II – SV Fellbach III 6:9 Punkte: Enssle/Lade, Bellon/Hartmann, Enssle, Schiefer, Bellon, Eppler

Jungen U18 – TV Murrhardt II 0:6

Jungen U15 – TV Sulzbach/Murr II 0:6

Jugend U13 – TSV Schnait II 3:7 Punkte: Tanja Enssle (2), Luis Bellon Guter Einstand von Luis Bellon, starke Leistung wieder mal von Tanja Enssle

Ergebnis Kreisrangliste Jugend:

Jugend U14: 11. Nico Rein

Jugend U13: 5. Niklas Harsch, 8. Konsti Malathounis

Jugend U12: 7. Robin Rein

Durchweg eine gute Leistung aller Stettener Teilnehmer bei der Kreisrangliste am vergangenen Sonntag bei großen Teilnehmerfeldern und dadurch einem langen Sonntag.

News vom 09.02.2014

Kommende Termine :
Sa. 15.02.2014

Jungen U18 – TV Murrhardt II, 11.30Uhr, Betreuer Jonas Deigner

Jungen U15 – TV Sulzbach/Murr II, 14.00 Uhr, Betreuer Gerhard Ziegele

Jugend U13 – TSV Schnait II, 16.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

So. 16.02.2014

Kreisrangliste Jungen U15, Abfahrt 8.30 Uhr, Betreuer Jürgen Weber und Uwe Herrmann

Herren I – SC Korb III, 10.00 Uhr

Herren II – SV Fellbach III, 10.00 Uhr

Ergebnisse :

Herren I – TTC Hegnach III 7:9

Punkte: Deigner/Faltis, Deigner, Faltis (2), Stecker, Döhring, Schmid

Nachdem man von 3:8 auf 7:8 aufholen konnte ging das Schlußdoppel knapp im fünften Satz an Hegnach

Herren II – TTC Hegnach IV 3:9

Punkte: Enssle/Lade, Enssle (2)

Jungen U18 - TSV Schnait II 1:6

Punkt: Strässer/Kraus

Jungen U15 – TV Oeffingen II 0:6

TSV Rudersberg - Jugend U13 7:3

News vom 02.02.2013

Kommende Termine:

Sa. 08.02.2014

Jungen U18 – TSV Schnait II, 11.30Uhr, Betreuer Uwe Herrmann

Jungen U15 – TV Oeffingen II,  14.00 Uhr, Betreuer Jürgen Weber

TSV Rudersberg - Jugend U13, Abfahrt 14.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

Herren II – TTC Hegnach IV, 19.00 Uhr

So. 09.02.2014    

Herren I – TTC Hegnach III, 10.00 Uhr

Ergebnisse :

Jungen U18 – Oeffingen 0:4 (Pokal)

SV Winnenden – Jungen U18 6:0                                                               

GTV Hohenacker – Jungen U15 3:6

Punkte: Harsch/Nico Rein, Harsch (2), Nico Rein, Malathounis, Robin Rein

Mit einer starken Leistung der gesamten Mannschaft wurde der Tabellenletzte aus Hohenacker auf Distanz gehalten. Alle Spieler konnten mindestens einen Punkt zum Sieg beisteuern. Besonders erfreulich die Leistung von Robin Rein, der in seinem ersten Mannschaftsspiel gleich ein Spiel gewinnen konnte.

Jugend U13 – TV Weiler 6:3                                                                     Punkte: Schneider/Lars Köhler, Schneider (2), Enssle (2), Lars Köhler

Auch bei der U13 eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der Pascal Schneider und Tanja Enssle mit ihren zwei Einzelsiegen herausragten. 

News vom 26.01.2014

Kommende Termine :
Do. 30.01.2014

Pokalspiel Jugend U18 gegen Oeffingen, Beginn 20 Uhr

Sa. 01.02.2014

SV WinnendenJungen U18, Abfahrt 11.00Uhr, Betreuer Harald Beckler

GTV Hohenacker – Jungen U15, Abfahrt 13.00 Uhr, Betreuer Jürgen Weber

Jugend U13 – TV Weiler, 14.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

So. 09.02. und 16.02.

Kreisranglisten Jungen

Ergebnisse :

SV Fellbach II - Herren I 9:2 Punkte: Deigner, Faltis

Keine Siegchance gegen einen in starker Aufstellung angetretenen Gegner

TSV Großheppach – Herren II 9:6 Punkte: Schmid/Lade, Enssle, Schmid, Lade, Schiefer, Bellon

Wiederum eine äußerst knappe Niederlage für die zweite Mannschaft. Nach 2:7 Rückstand konnte man sich noch auf 6:8 herankämpfen, dann gelang Großheppach der Siegpunkt

TV Oeffingen II – Jungen U18 6:2 Punkte: Strässer/Kurrle, Kurrle

News vom 19.01.2014

Kommende Termine :

Sa. 25.01.2014

TV Oeffingen IIJungen U18, Abfahrt 9.45 Uhr, Betreuer Jörg Hildenbrand

TSV Großheppach – Herren II, Abfahrt 17.00 Uhr

So. 19.01.2014

SV Fellbach II - Herren I, Abfahrt 14.15 Uhr

Do. 30.01.2014

Pokalspiel Jugend U18, Beginn 20 Uhr

Ergebnisse :

Herren I – TV Oeffingen III 3:9

Punkte: Deigner (2), Stecker

Spvgg Rommelshausen II – Herren II 9:6

Punkte: Schmid/Lade, Enssle (2), Schmid (2), Eppler Äußerst knappe Niederlage gegen den Ortsrivalen. Stark unser vorderes Paarkreuz mit Andi Enssle und Klaus Schmid

SV Fellbach – Jungen U18 6:1

Punkt: Mario Kurrle

TSV Leutenbach II – Jungen U15 6:0

Jugend U13 – SG Schorndorf II 3:7

News vom 11.01.2014

Erster Spieltag der Rückrunde 2013/14:


Fr.
17.01.2014

TSV Leutenbach – Jungen U15, Abfahrt 17.15 Uhr, Betreuer Klaus Schmid

Sa. 18.01.2014

SV Fellbach – Jungen U18, Abfahrt 10.45 Uhr, Betreuer Gerhard Ziegele

Jugend U13 – SG Schorndorf II , 14.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

Spvgg Rommelshausen II – Herren II, Abfahrt 17.25 Uhr

So. 19.01.2014

Herren I – TV Oeffingen III, 10.00 Uhr

News vom 06.01.2014

Nächste Termine:
Fr./
Sa./So. 17./18./19.01.2014 Erster Spieltag Rückrunde

Spätzlesbrettturnier

Beim traditionellen Spätzlesbrettturnier, das innerhalb der Tischtennisabteilung mit dem entsprechenden „Sportgerät“ ausgetragen wird, konnte sich dieses Jahr im Einzel Klaus Schmid durchsetzen. Auf den ersten Plätzen landeten:

1. Klaus Schmid 2. Werner Lade 3. Uli Bellon 4. Uwe Herrmann

Das parallel ausgetragene Doppelturnier konnten Klaus und Uwe für sich entscheiden

News vom 01.12.2013

Weihnachtsfeier Tischtennisabteilung

Sehr guten Anklang fand die erstmals in den Räumlichkeiten der Besenwirtschaft Kurrle stattfindende Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung am vergangenen Samstagsabend. Hervorragend organisiert von Festwart Uli Bellon und Abteilungsleiter Peter Hartmann zusammen mit ihren Frauen war dies ein gemütlicher und unterhaltsamer Abend im Rahmen der Tischtennisfamilie.

Termine kommendes Wochenende (letzte Spiele der Vorrunde):

Sa. 07.12.2013

SV Fellbach – Jugend U18, Abfahrt 12.15 Uhr, Betreuer Jörg Hildenbrand

Jugend U15 – TSV Schmiden, 14.00 Uhr, Betreuer Uli Bellon

Spvgg Rommelshausen – Herren I, Abfahrt 17.15 Uhr

Herren II – GTV Hohenacker III, 19.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag

SV Fellbach III – Herren II 7:9 Punkte: Enssle/Schmid (2), Enssle (2), Schmid (2), Eppler, Hartmann (2) Am Morgen nach der Weihnachtsfeier gelang der zweiten Mannschaft, die auf Grund zahlreicher Ausfälle nur zu fünft antreten konnte, ein erstaunlicher Sieg gegen die Fellbacher Mannschaft. Damit konnten wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren werden. Überragend das vordere Paarkreuz mit Andi Enssle und Klaus Schmid , die zusammen sechs Punkte holten.

News vom 17.11.2013

Weihnachtsfeier Tischtennisabteilung

Am Samstag, 30.11.2013, ab 18.30 Uhr, findet die Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung in den Räumlichkeiten der Besenwirtschaft Kurrle statt. Tombola-Spenden bitte bis 28.11. bei Uli Bellon im Training abgeben.

Termine kommendes Wochenende:

Sa. 23.11.2013

Jungen U15 – GTV Hohenacker, 10.00 Uhr, Betreuer Jonas Deigner

Jugend U18 – TSV Großheppach 11.30 Uhr, Betreuer Peter Hartmann

VfL Waiblingen II – Herren II , Abfahrt 14.30 Uhr

SC Korb III – Herren I, Abfahrt 18.30 Uhr

So. 24.11.2013

Herren II – TSV Nellmersbach , 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag

TV Oeffingen II - Jungen U15 6:0

Jungen U18 – TV Sulzbach/Murr 0:6

Jugend U13 – TSV Schnait 1:10 Punkt durch das Doppel Pascal Schneider/Lars Köhler

TTC Hegnach IV – Herren II 9:1 Ehrenpunkt durch Andi Enssle

Herren I – TSV Schmiden 1:9 Ehrenpunkt durch Jonas Deigner

News vom 10.11.2013

Termine kommendes Wochenende:

Sa. 16.11.2013
TV Oeffingen II - Jungen U15, Abfahrt 9.30 Uhr, Betreuerin Claudi Eppler

Jungen U18 – TV Sulzbach, 11.30 Uhr, Betreuer Axel Döhring 

Jugend U13 – TSV Schnait 14.00 Uhr, Betreuerin Katja Bubeck

TTC Hegnach IV – Herren II , Abfahrt 18.00 Uhr

So. 17.11.2013

Herren I – TSV Schmiden I, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag

TTC Leinzell IV – Herren II 1:4 (Pokalspiel) Punkte: Weber (2), Enssle, Weber/Enssle Sicherer Sieg in der ersten Pokalrunde

TV Murrhardt II - Jungen U18 6:0 Trotz guter Leistung gab es eine deutliche Niederlage gegen den Tabellennachbarn.

SC Fornsbach - Jungen U15 6:3 Punkte: Harsch/Rein, Harsch, Rein Nach einem Zwischenstand von 3:3 konnte leider nicht weiter gepunktet werden.

VfL Waiblingen – Jugend U13 10:2 Punkte: Schneider, Enssle Erstaunlich starke Aufstellung der Waiblinger für diese reine Anfängerrunde, so dass für unsere Jungs und Mädels außer zwei Einzelsiegen nichts zu holen war.

News vom 03.11.2013

Termine kommendes Wochenende:

Sa. 09.11.2013
SC Fornsbach - Jungen U15, Abfahrt 8.45 Uhr, Betreuer Uli Stecker

VfL WaiblingenJugend U13, Abfahrt 12.30 Uhr, Betreuer Andi Enssle  

TV Murrhardt II – Jungen U18, Abfahrt 12.45 Uhr, Betreuer Harald Beckler

Ergebnisse vom letzten Spieltag  

TV Oeffingen III – Herren I 9:3  

Punkte: Deigner/Faltis, Deigner (2)

Relativ deutliche Niederlage gegen eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle

Jungen U18 – TTV Großaspach 4:6   

Punkte: Strässer/Kraus, Strässer, Kraus, Kurrle 

Nach anderthalb Stunden hartem Kampf und einigen äußerst engen Entscheidungen bzw. Satzergebnissen unterlag die U18 etwas unglücklich. Mit einer solchen Leistung dürfte in den kommenden Spielen gegen die Tabellennachbarn aus Murrhardt und Großheppach etwas drin sein.

Jungen U15 – TTC Hegnach II 6:0 

Punkte: Harsch/Rein, Malathounis/Pirnia, Harsch, Rein, Malathounis, Pirnia     

Erster Sieg für unsere Jungs ! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der Gegner aus Hegnach überraschend klar distanziert. Auch die U15 spielt die nächsten Spiele gegen Tabellennachbarn. Vielleicht ist da noch der ein oder andere Punkt möglich.

News vom 25.10.2013

Michael Faltis ist Vereinsmeister 2013 !

Wie im Vorfeld an Hand des Teilnehmerfeldes erwartet gab es am gestrigen Donnerstagabend eine spannende und enge Entscheidung bei den Vereinsmeisterschaften. Seit vielen Jahren konnte wieder mal ein Teilnehmerfeld mit 10 SpielerInnen auf die Beine gestellt werde. Deswegen wurde in zwei Fünfergruppen eine Vorrunde gespielt und die ersten drei der beiden Gruppen spielten in der Endrunde gegeneinander, mit Übernahme der Vorrundenergebnisse. Ausserdem wurden die Plätze 7-10 ausgespielt.

Nachdem bis zur letzten Runde sowohl Micha als auch Andi ohne Niederlage geblieben waren kam es zum reinen Endspiel um die Vereinsmeisterschaft, in dem sich Micha mit 3:2 Sätzen den Titel holen konnte. Mitfavorit Uli S. musste zwei deutliche Niederlagen gegen die beiden vor ihm Platzierten einstecken. Pech hatte Axel, der gegen die ersten drei allesamt mit 2:3 verlor und hier zum Teil unglücklich in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Eine sehr gute Leistung von Claudi, die ihr den überraschenden fünften Platz einbrachte. Auch die beiden Jugendspieler Robin und Lasse konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein. Und Katja eroberte sich völlig verdient den Titel "Meisterin der Herzen".

Bilder findet ihr in der Bildergalerie, das genaue Endrundenergebnis unter Downloads.

Endergebnis:

1. Micha Faltis

2. Andi Enssle

3. Uli Stecker

4. Axel Döhring

5. Claudi Eppler

6. Martin Maas

7. Robin Strässer

8. Peter Hartmann

9. Lasse Kraus

10. Katja Bubeck

Vereinsmeister 2013 : Michael Faltis

News vom 20.10.2013

Kommendes Wochenende haben alle Mannschaften spielfrei !

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – SV Fellbach II 4:9

Punkte: Deigner/Faltis, Deigner, Stecker, Faltis Gegen einen stark aufgestellten Gegner aus Fellbach reichte es nicht zum Sieg

Herren II - TSV Schmiden III 9:4 Punkte: Enssle/Eppler, Schmid/Strässer, Enssle (2), Schmid (2), Bellon, Eppler, Hartmann Mehr Glück mit der Aufstellung des Gegners hatte die zweite Mannschaft. Nach dem Sieg gegen die zu fünft angetretenen Schmidener konnte man den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle herstellen.

SG Weissach im Tal - Jungen U18 6:0 (nicht angetreten) Kampflose Niederlage, weil nicht genügend Spieler zur Verfügung standen

TV Sulzbach/Murr II – Jungen U15 6:0 Gegen wesentlich ältere und größere Gegner war für unsere Jungs nichts drin. Sulzbach wird mit dieser Mannschaft sicher Meister werden.

SV Fellbach – Jugend U13 10:0 Auch für die U13 war gegen überlegene Gegner nichts zu holen

 

Gute Gelegenheit beim Tischtennis einzusteigen !

Der Herbst ist eine gute Gelegenheit, beim Tischtennis mitzumachen. Nach der notwendigen Hallenschließung beginnen wir gerade wieder mit regelmäßigem Training in der TV Halle. Gerne würden wir mehr Mädchen (natürlich auch Jungs) im Alter zwischen 8-15 Jahren oder Frauen jeglichen Alters bei uns im Training Donnerstags ab 18 Uhr (Jungs und Mädels von 8-15 Jahren) oder ab 20 Uhr (Männer und Frauen) begrüßen. Einfach mal unverbindlich vorbeischauen oder über tischtennis‎@‎tv-stetten.de Kontakt aufnehmen.

News vom 13.10.2013

Endlich wieder Training und Spielbetrieb in der TV-Halle !!!

Termine kommendes Wochenende
Samstag 19.10.2013

TV Sulzbach/Murr II – Jungen U15, Abfahrt 9.00 Uhr, Betreuer Jürgen Weber SV Fellbach – Jugend U13, Abfahrt 10.15 Uhr, Betreuer Michael Faltis           SG Weissach im Tal – Jugend U18, Abfahrt 14:30 Uhr, Peter Hartmann

Sonntag 20.10.2013                                                                               Herren I – SV Fellbach II , 10Uhr                                                              Herren II – TSV Schmiden III, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – TB Beinstein III 3:9

Punkte: Deigner (2), Beckler Trotz „Ersatzverstärkung“ durch Harald Beckler wieder eine klare Niederlage

TSV Schwaikheim II – Herren II 9:6 Punkte: Enssle/Bellon, Weber, Enssle (2), Schmid, P.Hartmann Nur zu fünft angetreten konnte die zweite Mannschaft bis zum Schluß mithalten, die Niederlage aber nicht vermeiden

Bezirksmeisterschaften Jugend                                                              Starke Leistung vom Doppel Strässer/Kraus, die erst im Finale der U18C unterlagen und somit Vize-Bezirksmeister 2013 im Doppel sind. Trotz guter Leistungen aller insgesamt 10 Teilnehmer aus Stetten war ansonsten schon meist nach den Gruppenspielen oder spätestens im Achtelfinale Schluß. Insgesamt war ein sehr hohes Niveau bei diesen Bezirksmeisterschaften zu sehen, sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen.

News vom 06.10.2013

Kein Training und Spielbetrieb in der TV-Halle !

Termine kommendes Wochenende
Samstag 12.10.2013

Bezirksmeisterschaften Jugend bis U15 in Leutenbach, Betreuer Jürgen Weber und Andi Enssle, Abfahrt 8.15 Uhr am Sportplatz

Sonntag 13.10.2013                                                                  Bezirksmeisterschaften Jugend U18 in Leutenbach, Betreuer Uwe Herrmann, Abfahrt 8.15 Uhr am Sportplatz

Herren I – TB Beinstein III, 10.00 Uhr                                                           TSV Schwaikheim II – Herren II, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren II – TSV Großheppach 9:5

Punkte: Weber/Schmid, Eppler/Bubeck, Weber, Enssle, Schmid (2), Bellon, Eppler (2) Geschlossene Mannschaftsleistung zum ersten Sieg der 2. Mannschaft in dieser Runde. Besonders stark Klaus Schmid und Claudia Eppler mit zwei Einzelsiegen. Leider kam der schon erreichte klare Einzelsieg von Katja Bubeck nicht mehr in die Wertung.

Jungen U18 – SV Winnenden 1:6 Ehrenpunkt durch Strässer/Kraus. In der Kreisliga A bleibt es für die Jungs schwierig, in die Nähe eines Mannschaftssiegs zu kommen.

Jungen U15 – TSV Leutenbach II 2:6 Punkte: Harsch/Rein, Harsch. Wiederum starke Leistung aller Spieler, einige Spiele gingen sehr knapp an den Gegner.

News vom 30.09.2013

TV Halle kann auch in der KW 41 noch nicht genutzt werden !!!

News vom 29.09.2013

Punktspiele kommendes Wochenende
Samstag 05.10.2013

Jungen U18 – SV Winnenden, 11.30 Uhr, Betreuer Gerhard Ziegele Jungen U15 – TSV Leutenbach II, 14.00, Betreuer Katja Bubeck

Sonntag 06.10.2013 Herren II – TSV Großheppach, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
TSV Schnait II - Jungen U18 6:1

Für die U18 reichte es nur zum Ehrenpunkt durch Mario Kurrle

TTV Großaspach II - Jungen U15 6:3                                                       Sehr gute Leistung trotz der Niederlage von Niklas Harsch und Konstantin Malathounis, die zu zweit angetreten waren und dem Gegner erhebliche Gegenwehr boten. Beide punkteten zusammen im Doppel und jeweils einmal im Einzel.

SV Remshalden - Jugend U13 8:2                                                          Gegen die Mannschaft aus Remshalden konnte für unseren jüngsten Nachwuchs Pascal Schneider mit zwei Einzelsiegen überzeugen.

News vom 22.09.2013

Kein Training und Spielbetrieb in der TV-Halle !

Punktspiele kommendes Wochenende

Samstag 28.09.2013

TTV Großaspach II – Jungen U15, Abfahrt 9.00 Uhr, Betreuer Uli Stecker

TSV Schnait II – Jungen U18, Abfahrt 13.00, Betreuer Axel Döhring

SV Remshalden - Jugend U13, Abfahrt 15.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

Ergebnisse vom letzten Spieltag                                                          

Hegnach III – Herren I 9:5                                                                       Herren I – SC Korb II 1:9                                                                               Punkte: Deigner (2), Döhring (2), Faltis (2)                                                 Trotz starker spielerischer Leistungen aller Spieler konnten die Niederlagen gegen den Aufsteiger aus Hegnach und den Mitfavoriten um die Meisterschaft aus Korb nicht vermieden werden

Herren II – Spvgg Rommelshausen II 3:9                                                 Punkte: Enssle (2), Schmid                                                                             Im Ortsduell der Zweiten Mannschaften konnte nur das vordere Paarkreuz mit Andi Enssle und Klaus Schmid überzeugen

Jungen U18 – TV Oeffingen II 0:6                                                                 Klare Niederlage gegen den Mitaufsteiger

Jungen U15 – VfL Waiblingen 4:6                                                              Trotz Punkten von Harsch/Rein, Harsch und Rein (2) gab es eine knappe Niederlage. Wegen falscher Aufstellung wird der Klassenspielleiter auf 0:6 umstellen.

Jugend U13 – TV Weiler 3:0                                                                            Da der Gegner nur mit einem Spieler antrat, war das Spiel mit den Siegen von Pascal Schneider, Tanja Enssle und Ann-Sophie Probst nach einer Rekordzeit von 20 Minuten beendet

News vom 15.09.2013

Kein Training und Spielbetrieb in der TV-Halle !

Alle Heimspiele in der Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule !

Punktspiele kommendes Wochenende

Samstag 21.09.2013

Jungen U18 – TV Oeffingen II, 11.30 Uhr, Betreuer Jonas Deigner

Jungen U15 – VfL Waiblingen, 14.00 Uhr, Betreuer Peter Hartmann

Jugend U13 – TV Weiler, 14.00 Uhr, Betreuer Andi Enssle

TTC Hegnach III – Herren I, 15.30 Uhr

Herren II – Spvgg Rommelshausen II, 19.00 Uhr

Sonntag 22.09.2013

Herren I – SC Korb II, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag

Birkmannsweiler V – Herren I 9:1                                                            Punkt: Hildenbrand/Döhring. Ersatzgeschwächt gelang gegen den Aufsteiger nur ein Ehrenpunkt im Doppel

TV Oppenweiler III – Jungen U15 8:2                                                            Im ersten Punktspiel überhaupt erreichten die Jungs immerhin zwei Einzelsiege durch Niklas Harsch und Nico Rein. Es spielten Niklas Harsch, Nico Rein, Konstantin Malathounis und Armin Pirnia.

SG Schorndorf – Jugend U13 6:4                                                                Auch die gemischte U13 konnte in ihrem allerersten Punktspiel schon Achtungserfolge durch Pascal Schneider (2), Tanja Enssle und Lars Köhler verbuchen. Außerdem spielten Ann-Sophie Probst und Janne Köhler

News vom 01.09.2013

Kein Training und Spielbetrieb in der TV-Halle !

Wegen Problemen bei der Sanierung des Hallenbodens steht die TV-Halle auch weiterhin für Training und Spielbetrieb nicht zur Verfügung. Zur Zeit wird davon ausgegangen, dass die Halle ab KW41 wieder genutzt werden kann. Deswegen müssen wir bis dahin das allgemeine Jugendtraining Donnerstags ausfallen lassen. Wir weichen mit dem Jugendtraining in die Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule aus, allerdings können hier wegen des geringen Platzes (max. 6 Platten) nur die für die Jugendmannschaften U18, U15 und U13 gemeldeten SpielerInnen am Training teilnehmen.

Das Aktiventraining kann nur am Dienstag den 10.9. und 17.9. in der Gymnastikhalle stattfinden, danach ist der Dienstagabend dort vom Gesundheitssport belegt. Eine weitere Möglichkeit zum Training besteht Donnerstagabends zusammen mit den Jedermann-Tischtennisspielern.

Die Heimspiele im Spielbetrieb müssen auch in der Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule stattfinden. Der Termin der Einzelvereinsmeisterschaften (geplant am 19.9.) wird um 4 Wochen auf den 17.10. verschoben.

Zusammenfassung der Trainingszeiten im September 2013:

Jugendtraining nur für Mannschaftsspieler (U18,U15,U13): Donnerstags von 18-19.45 Uhr in der Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule. Für alle anderen Jugendlichen ist im September leider kein Training möglich.

Aktiventraining: Dienstags am 10.9. und 17.9. von 19.30-21.45 Uhr in der Gymnastikhalle der Karl-Mauch-Schule oder Donnerstags zusammen mit den Jedermännern

Termine für das erste Punktspielwochenende der Saison 2013/2014 (alles Auswärtsspiele):

Sa. 14.09.2013

TV Oppenweiler III – Jugend U15, Abfahrt 11.00 Uhr, Betreuer Rainer Kreb

SG Schorndorf – Jugend U13, Abfahrt 13.30 Uhr, Betreuer Andi Enssle

So. 15.09.2013

VfR Birkmannsweiler – Herren I, Abfahrt 9.00 Uhr

News vom 25.08.2013

Saisonvorschau

In die am Wochenende 14./15.9. beginnende Saison geht die Tischtennisabteilung mit fünf Mannschaften. Im Aktivenbereich tritt die Erste Mannschaft nach dem erreichten Klassenverbleib wieder in der Kreisliga B an, wird hier jedoch auch im kommenden Jahr von Beginn an schauen müssen, möglichst viele Punkte gegen den Abstieg zu holen. Die Zweite Mannschaft startet nach der Meisterschaft in der Kreisklasse C nun in der Kreisklasse B und auch hier gilt es vornehmlich den Abstieg zu verhindern.

Im Gegensatz zu der angespannten Personalsituation bei den Erwachsenen sieht es im Nachwuchsbereich sehr gut aus. Der hohen Trainingsbeteiligung haben die Abteilungsverantwortlichen mit der Meldung von insgesamt 3 Jugendmannschaften Rechnung getragen. Nachdem mit der Jugend U18 eine weitere Mannschaft der Abteilung den Aufstieg erreicht hatte tritt diese Mannschaft nun in der Kreisliga A an. Hier wird man sehen, ob die Umgestaltung des Trainings in der kommenden Runde zu weiteren Leistungssteigerungen der Jungs beiträgt. Die neu gemeldete Jugend U15 rutschte auf Grund der Strukturen im Bezirk gleich in die Kreisklasse A und wird hier in einer großen Staffel mit 11 Mannschaften genug Gelegenheit bekommen, entsprechende Erfahrungen zu Sammeln. Bei der Jugend U13 nutzen wir die Möglichkeit, bis zu zwei Mädchen bei den Jungen mitspielen zu lassen, und treten mit einer gemischten Mannschaft in der untersten reinen Anfängerspielklasse an.

News vom 17.07.2013

Tischtennisausflug ins Weissloch

Vom Freitag, den 12.07., bis zum Sonntag, den 14.07., verbrachten einige Mitglieder der Tischtennisabteilung mit ihren Familien ein wunderbares Wochenende im Freizeitheim Weissloch bei St.Georgen im Schwarzwald. Im und am Haus wurde gemeinsam gegrillt, gekocht, gewandert, gespielt, geschwätzt und einfach das herrliche Wetter genossen. Mit der nun schon vorhandenen Erfahrung für solch einen Ausflug war es eine sehr entspannte Veranstaltung, die durchaus mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte. Am Ende waren sich alle einig, dass der Ausflug nach einer Pause im Jahr 2014 dann im Jahr 2015 nochmals in diesem Rahmen ausgerichtet werden soll.

News vom 15.06.2013

Ergebnis Doppelvereinsmeisterschaft

Bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Doppel ergab sich nach der Auslosung der Paarungen eine gewisse Favoritenstellung für Charly Bäuerle und Werner Lade. Dieser konnten die beiden im Laufe des Turniers gerecht werden und sich ungeschlagen durchsetzen. Zweite wurden die Titelverteidiger Andi Enssle und Uli Bellon, die nach der Auslosung zufällig auch dieses Jahr wieder zusammenspielten.

1. Charly Bäuerle / Werner Lade

2. Andi Enssle / Uli Bellon

3. Jonas Deigner / Uwe Herrmann

4. Jürgen Weber / Peter Hartmann

5. Axel Döhring / Mario Kurrle

News vom 04.05.2013

Die gestrige Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung konnte in Rekordzeit von ca. eineinhalb Stunden abgeschlossen werden. Nach der Begrüßung und dem Bericht des Abteilungsleiters Peter Hartmann und den weiteren Berichten des Kassenwarts, des Jugendleiters und der Mannschaftsführer gab der Sportvorstand des Gesamtvereins, Stefan Schwarz, einen kurzen Ausblick auf anstehende Aktionen des TV Stetten wie z.B. die Erneuerung des Hallenbodens. Nach den einstimmigen Entlastungen gab es auch bei den Neuwahlen keine Überraschungen, da sich alle Mitarbeiter wieder zur Verfügung stellten. Jedoch wurden die Tätigkeitsbereiche durch Zusammenlegungen etwas verschlankt. Auch die Besprechung der Mannschaftsaufstellungen war von Spielleiter Jörg Hildenbrand entsprechend vorbereitet worden, so daß die Aufstellungen nur noch abgesegnet werden mussten. In der abschliessenden Diskussion wurde das Thema Mannschaftstrikots für die aktiven Mannschaften angesprochen. Hier ist ein baldiges Handeln notwendig. Auch die Notwendigkeit eines neuen Abteilungsschranks in der Turnhalle wurde diskutiert und soll an den Hauptverein herangetragen werden.

News vom 28.04.2013

Einladung zur Tischtennis-Jahreshauptversammlung 2013

Termin: 03.05.2013
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: TV-Heim(Nebenzimmer)
Tagesordnung:
•    Begrüßung
•    Bericht Abteilungsleiter
•    Berichte: Kassenwart, Mannschaftsführer-Herren, Jugendleiter
•    Entlastungen
•    Neuwahlen
•    Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2013/2014
•    Verschiedenes

 

Abschlußtabelle Kreisklasse C

Quelle: TTVWH

News vom 20.04.2013

Foto: Jürgen Weber

Zweite Mannschaft ist Meister !

Jugendmannschaft steigt ebenfalls auf !

Ergebnisse vom letzten Spieltag:

TSV Schmiden IV – Herren II 0:9

TV Oeffingen II – Jugend U18 6:2

Die Zweite Herrenmannschaft hat das unmöglich erscheinende wahrgemacht, denn nur durch einen 9:0 Sieg im abschließenden Rundenspiel der Kreisklasse C konnte die Meisterschaft erreicht werden, nachdem Konkurrent Waiblingen letzte Woche entsprechend vorgelegt hatte. Gegen Schmiden konnte wie erwartet rasch durch die Siege aller drei Doppel und im Einzel von Jürgen Weber 4:0 in Führung gegangen werden, ehe es zum entscheidenden Spiel von Klaus Schmid gegen die starke Nummer 1 der Gastgeber kam. Dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten, ehe sich Klaus nervenstark im 5.Satz durchsetzen konnte. Die weiteren Siege von Andi Enssle, Werner Lade, Frank Schiefer und Uli Bellon waren großteils nur noch Formsache, so dass am Ende tatsächlich ein 9:0 stand, welches die Stettener punktgleich und auch im Spielverhältnis gleich mit Waiblingen auf den ersten Platz der Kreisklasse C führte. Für die Mannschaft spielten Jürgen Weber, Klaus Schmid, Andreas Enssle, Werner Lade, Frank Schiefer, Uli Bellon, Claudia Eppler, Peter Hartmann, Tim Lade, Katja Bubeck. Eine sensationelle Saisonbilanz erreichten im Einzel Andi Enssle, der mit 20:0 Siegen ungeschlagen der stärkste Spieler der Liga war, sowie der ebenfalls die ganze Runde über ungeschlagene Uli Bellon mit 12:0 Siegen sowie der in der Rückrunde ungeschlagene Werner Lade. Insgesamt wurden die ganze Runde über in insgesamt 14 Punktspielen nur 34 Spiele im Einzel und Doppel abgegeben, also nur 2,4 Spiele pro Begegnung.

 

Leider reichte es für die Jugendmannschaft nicht, ebenfalls die am letzten Spieltag noch mögliche Meisterschaft einzufahren. Gegen den direkten Konkurrenten aus Oeffingen wurde mit 2:6 verloren, somit wurde Oeffingen punktgleich mit unseren Jungs Meister. Der erreichte 2.Platz berechtigt allerdings auch zum Aufstieg in die Kreisliga B, Gratulation zu diesem Erfolg. In der Mannschaft spielten Robin Strässer, Mario Kurrle, Lasse Kraus, Tim Kellner, Carlo Detlaf und Niklas Harsch

News vom 14.04.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 20.04.2013

Oeffingen II – Jungen U18, Abfahrt 9.45 Uhr
Schmiden IV – Herren II, 15.30 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Hohenacker I – Herren I 9:0

Im letzten Punktspiel der Saison war man gegen den Tabellenführer und voraussichtlichen Meister ohne Chance. Nach dem aktuellen Stand wird die Mannschaft den drittletzten Tabellenplatz belegen. Da aus der nächsthöheren Spielklasse keine Absteiger in die Kreisliga WN zu erwarten sind, wird der Klassenerhalt wahrscheinlich jedoch möglich sein.

News vom 17.03.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Sonntag 24.03.2013

Beinstein III – Herren I, 10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Schmiden II – Herren I 5:9

Punkte: Bäuerle/Deigner, Stecker/Faltis, Deigner(2), Hildenbrand, Bäuerle, Stecker(2), Döhring.
Durch den wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn konnte der Relegationsplatz gesichert werden.

Hohenacker – Jungen U18 2:6

Punkte: Strässer/Kraus, Kurrle/Harsch, Robin Strässer(2), Mario Kurrle, Lasse Kraus.
Sicherer Sieg für unseren Nachwuchs gegen den Tabellenletzten. Momentan steht die Mannschaft an der Tabellenspitze der Kreisklasse A. Mit einem Sieg im letzten Spiel kann aus eigener Kraft die Meisterschaft gesichert werden. Allerdings trifft man hier am 20.04. auf Oeffingen, die noch einen Minuspunkt weniger auf dem Konto haben.

News vom 10.03.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 16.03.2013

Schmiden II – Herren I, 18.30 Uhr
Hohenacker – Jungen U18, Abfahrt 15.15 Uhr, Betr. R. Kreb

Ergebnisse vom letzten Spieltag

Birkmannsweiler IV – Jungen U18 2:6
Punkte: Kurrle/Kraus, Kellner/Detlaf, Mario Kurrle(2), Lasse Kraus(2).
Sicherer Sieg für unsere Jungs gegen den Tabellenletzten. In der Tabelle liegt man punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz 2.

News vom 03.03.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 09.03.2013

Birkmannsweiler IV – Jungen U18, Abfahrt 13.15 Uhr, Betr, P.Hartmann

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Schmiden I 2:9
Punkte: Stecker, Döhring.
Schnait III - Herren II 2:9
Punkte: Enssle/Lade, Weber/Eppler, Weber(2), Enssle(2), Lade, Bellon, Claudia Eppler.

News vom 24.02.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Sonntag 03.03.2013

Herren I – Schmiden I, 10.00 Uhr, TV-Halle
Schnait III - Herren II, 14.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Fellbach II 7:9
Punkte: Faltis/Beckler, Deigner(2), Beckler(2), Stecker(2).
Bitter für die Herren I: Nach 4 Stunden Spielzeit stand man doch wieder mit leeren Händen da. Das Schlussdoppel ging denkbar knapp im 5. Satz an die Gäste aus Fellbach.
Herren II – Birkmannsweiler VI 9:2
Punkte: Schmid/Lade, Enssle/Eppler, Schiefer/Bellon, Schmid(2), Enssle(2), Lade, Bellon.
Die Herren II bleiben nach dem sicheren Sieg an der Tabellenspitze der Kreisklasse C. Allerdings liegt der Tabellenzweite Waiblingen mit gleicher Punkt- und Spielzahl gleichauf.

News vom 17.02.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 23.02.2013

Herren II – Birkmannsw.VI, 19.00 Uhr, TV-Halle
Sonntag 24.02.2013
Herren I – Fellbach II, 10.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag

Herren I – Oeffingen III 5:9
Punkte: Deigner, Hildenbrand, Stecker, Döhring, Schmid.
Gegen die favorisierten Oeffinger schlug man sich recht passabel. Leider konnte man keines der 5 Fünfsatz-Spiele für sich entscheiden, sonst wäre evtl. eine kleine Überraschung drin gewesen.
Nellmersbach II – Herren II 1:9
Punkte: Enssle/Eppler, Lade/Schiefer, Hartmann/Bellon, Enssle(2), Lade, Schiefer, Claudia Eppler, Bellon.
Jungen U18 – Nellmersbach 4:6
Punkte: Strässer/Kraus, Robin Strässer(2), Lasse Kraus.

News vom 10.02.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 16.02.2013

Jungen U18 – Nellmersbach, 14.00 Uhr, TV-Halle
Nellmersbach II – Herren II, 19.00 Uhr
Sonntag 17.02.2013
Herren I - Oeffingen III, 10.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Oeffingen IV - Herren I 8:8
Punkte: Deigner(2), Hildenbrand(2), Faltis(2), Döhring(2).
Das Unentschieden gegen den Tabellenletzten fühlt sich eher wie eine Niederlage als ein Punktgewinn an. In den Einzeln war unsere 1. Mannschaft deutlich überlegen. Allerdings gingen alle 4 Doppel extrem deutlich mit jeweils 3:0 Sätzen an die Oeffinger, so dass leider am Ende nicht mehr als das 8:8 heraussprang.

News vom 03.02.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 09.02.2013

Oeffingen IV – Herren I, 15.30 Uhr
Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Birkmannsweiler IV 1:9
Ehrenpunkt: Faltis/Weber.
Gegen den Tabellenführer hatten die Herren I keine Chance. Nächste Woche gilt es, gegen den Tabellenletzten Oeffinen IV zu Punkten und den drittletzten Tabellenplatz, der mit etwas Glück den Klassenerhalt sichert, zu verteidigen.
Herren II _Hegnach VI 9:2
Punkte: Lade/Schiefer, Enssle/Eppler, Enssle(2), W. Lade(2), Schiefer, Bellon, Claudia Eppler.
Jungen U18 – Weissach II 6:2
Punkte: Strässer/Kraus, Kurrle/Kellner, Robin Strässer, Mario Kurrle, Lasse Kraus, Tim Kellner.

News vom 27.01.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag 02.02.2013

Jungen U18 – Weissach II, 14.00 Uhr, TV-Halle
Sonntag 03.02.2013
Herren I – Birkmannsw.IV, 10.00 Uhr, TV-Halle
Herren II – Hegnach VI, 10.00 Uhr, TV-Halle
Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Korb II 0:9
Rommelshausen I – Herren I 9:3
Punkte: Hildenbrand/Döhring, Deigner, Döhring.
Zwei erwartete Niederlagen für die Herren I.
Winnenden II – Herren II 1:9
Punkte: Schmid/W.Lade, Weber/Eppler, Schiefer/T.Lade, Schmid, Weber(2), W. Lade, Schiefer, Claudia Eppler.
Mit dem deutlichen Sieg übernehmen die Herren II die Tabellenführung in der Kreisklasse C.
Fornsbach - Jungen U18 5:5
Punkte: Strässer/Kraus, Robin Strässer, Lasse Kraus, Tim Kellner(2). Ärgerlicher Punktverlust für unsere Jungs, da die Mannschaft aufgrund unentschuldigten Fehlens eines Spielers nur zu dritt antreten konnte. Trotzdem reichte es gegen den Tabellenführer noch zu einem Unentschieden. Mit dem leider verpassten Sieg, hätte man Fornsbach als Tabellenführer ablösen können.

News vom 20.01.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  26.01.2013
Fornsbach – Jungen U18, Abfahrt 11.45 Uhr, Betr. Beckler
Rommelshausen I - Herren I, 18.00 Uhr
Winnenden II - Herren II, 19.00 Uhr
Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren II – Waiblingen II 9:6
Punkte: Weber/Enssle, Schmid/Lade, Schiefer/Eppler, Enssle(2), Lade(2), Schiefer, Claudia Eppler.
Wichtiger Sieg für die Herren II im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Waiblingen. Dank der vollen Punktezahl in den Doppeln und im mittleren Paarkreuz mit Andreas Enssle und Werner Lade, konnte Claudia Eppler im letzten Einzel den Sieg sicherstellen. Nach Verlustpunkten liegt man nun gleichauf mit Waiblingen und hat noch alle Chancen auf Platz 1
Jungen U18 – Burgstetten 6:3
Punkte: Kurrle/Kraus, Kellner/Harsch, Mario Kurrle, Lasse Kraus, Tim Kellner(2).
Mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten konnten die Jungen U18 mit den Burgstettenern gleichziehen. Tim Kellner und beide Doppel blieben ohne Spielverlust.

News vom 13.01.2013

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  19.01.2013
Jungen U18     - Burgstetten II, 14.00 Uhr, TV-Halle
Sonntag 20.01.2013
Herren I – Korb II, 10.00 Uhr, TV-Halle
Herren II – Waiblingen III, 10.00 Uhr, TV-Halle

News vom 28.12.2012

Jürgen Weber Spätzlesbrett-Sieger 2012

Beim Spätzlesbrett-Turnier 2012 konnte gestern abend erstmals Jürgen Weber den Titel des Brettles-Meisters holen. Nachdem der langjährige Meister und Favorit Charly Bäuerle bereits in der Vorrunde gegen Harald Beckler eine Niederlage einstecken mußte, kam es im Halbfinale zum Duell Jürgen gegen Charly, welches Jürgen deutlich gewinnen konnte. Im anderen Halbfinale setzte sich Harald gegen Jörg Hildenbrand durch. Das Finale war dann eine relativ klare Angelegenheit für Jürgen, der im Turnierverlauf keinen Satz abgeben mußte. Insgesamt dieses Jahr wieder eine ansprechende Teilnehmerzahl und ein gelungener Jahresausklang.

Die Platzierungen:

  1. Jürgen Weber
  2. Harald Beckler
  3. Charly Bäuerle
  4. Jörg Hildenbrand
  5. Werner Lade
  6. Peter Hartmann
  7. - 11. Klaus Schmid, Andi Enssle, Axel Döhring, Uli Bellon, Uli Stecker

News vom 16.12.2012

Allen Mitgliedern und Freunden der TT-Abteilung wünschen wir besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Spätzlesbrett-Turnier
Am 27.12.12 findet unser diesjähriges Spätzlesbrett-Turnier für alle aktiven Spieler sowie die Jedermanngruppe statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Alle Teilnehmer müssen mit einem Spätzlesbrett oder einem vergleichbaren Gerät ohne Belag antreten.

News vom 09.12.2012

Ergebnisse vom letzten Spieltag

Fellbach II - Herren I 9:3
Punkte: Harald Beckler(2), Axel Döhring.
Herren I - Hohenacker I 2:9
Punkte: Deigner/Bäuerle, Jonas Deigner.
Nach 2 deutlichen Niederlagen in den letzten Vorrundenspielen stehen die Herren I auf dem drittletzten Tabellenplatz. Lediglich Spitzenspieler Jonas Deigner kann nach einer starken Leistung in der Vorrunde eine positive Einzelbilanz vorweisen. Wie erwartet, wird es sehr schwer werden, die Spielklasse zu halten.

News vom 02.12.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  08.12.2012
Fellbach II – Herren I                    16.00 Uhr
Sonntag 09.12.2012
Herren I – Hohenacker I               10.00 Uhr, TV-Halle

Vorrundenbilanz Zweite Mannschaft

Mit einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz beendet die Zweite Mannschaft die Vorrunde der Saison 2012/13. Nur gegen den Tabellenführer aus Waiblingen gab es eine denkbar knappe 7:9 Niederlage, ansonsten stehen deutliche Siege zu Buche, zweimal konnte der Gegner sogar mit 9:0 besiegt werden. Der Mitkonkurrent um den aufstiegsberechtigten zweiten Platz, der VfR Birkmannsweiler, versuchte mit dem Einsatz seiner sehr starken Jugendersatzspieler zum Sieg zu kommen, doch auch hier konnte Stetten einen 9:6 Sieg einfahren. In jedem der drei Paarkreuze stellt der TV Stetten mit Jürgen Weber im vorderen Paarkreuz, Andreas Enssle im mittleren Paarkreuz und Uli Bellon im hinteren Paarkreuz die stärksten Spieler. Andreas Enssle hat mit 9:0 Siegen die beste Bilanz aller Spieler in dieser Spielklasse, ebenso ungeschlagen ist Uli Bellon mit 7:0 Siegen. 

News vom 25.11.2012

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Korb II - Herren I 9:2
Punkte: Jonas Deigner(2).
Seine überragende Form konnte unsere Nummer 1 Jonas Deigner auch gegen Korb mit 2 überzeugenden Einzelsiegen bestätigen. Da der Rest der Mannschaft jedoch momentan leistungsmäßig deutlich abfällt, geht die hohe Niederlage absolut in Ordnung.
Hegnach VI - Herren II 2:9
Nellmersbach – Jungen U18 2:6
Punkte: Strässer/Kurrle, Robin Strässer(2), Mario Kurrle, Lasse Kraus, Tim Kellner.
Im ersten Spiel nach seiner Verletzungspause konnte Robin Strässer mit 2 Einzelerfolgen gleich wieder überzeugen.

Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung
Am Samstag, 01.12.2012, ab 18.30 Uhr, findet die Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung statt.
Bitte beachten: Die Veranstaltung findet im TV-Heim statt und nicht wie im letzten Mitteilungsblatt geschrieben in der Besenwirtschaft Kurrle.
Tombola-Spenden bitte bis 29.11. bei Werner Lade im Training abgeben.

News vom 18.11.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  24.11.2012

Nellmersbach – Jungen U18        Abfahrt 15.15 Uhr, Betr. Döhring
Hegnach VI - Herren II                19.00 Uhr
Korb II - Herren I                        19.30 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Beinstein III 3:9
Punkte: Deigner/Bäuerle, Deigner(2).
Lediglich Spitzenspieler Jonas Deigner konnte mit 2 Einzel- und 1 Doppelsieg überzeugen.
Herren II – Schmiden IV 9:0
Punkte: Lade/Schiefer, Weber/Eppler, Droste/Bellon, Weber, Droste, Lade, Schiefer, Bellon, Claudia Eppler.
Birkmannsweiler IV – Herren II 6:9
Punkte: Lade/Schiefer, Enssle/Bellon, Weber, Enssle(2), Bellon(2), Eppler(2).

Erfolgreiches Wochenende für die Herren II. Nach dem ungefährdeten Sieg gegen Schmiden, ging es gegen Birkmannsweiler äußerst eng zu. Großen Anteil am Erfolg hatte das 3 Paarkreuz mit Uli Bellon und Claudia Eppler, die in beiden Begegnungen alle ihre Einzel gewinnen konnten.

News vom 12.11.2012

Axel ist Bezirksmeister 2012 !!!

Axel Döhring hat am vergangenen Samstag eine aussergewöhnliche Leistung vollbracht und ist Bezirksmeister im Herren-Einzel in der Spielklasse D geworden.

Herzlichen Glückwunsch von der ganzen Abteilung, wir sind stolz, nach langer Zeit wieder mal einen Bezirksmeister in unseren Reihen zu haben.


Einen herzlicher Glückwunsch auch an unseren Jugendtrainer Marco Bebion, der für den VfR Birkmannsweiler startet. Er hat in der höchsten Spielklasse (Herren A) den zweiten Platz im Doppel und den dritten Platz im Einzel erreicht.

News vom 11.11.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  17.11.2012
Herren II – Schmiden IV           19.00 Uhr, TV-Halle
Sonntag  18.11.2012
Herren I – Beinstein III            10.00 Uhr, TV-Halle
Birkmannsw.IV – Herren II       10.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Jungen U18 – Birkmannsweiler IV 6:3
Punkte: Kurrle/Kraus, Mario Kurrle(2),  Lasse Kraus, Tim Kellner(2).
Unsere Jungs liegen nach dem Sieg gegen Birkmannsweiler auf einem guten 3. Platz in der Kreisklasse A

News vom 04.11.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  10.11.2012

Jungen U18    - Birkmannsweiler IV        14.00 Uhr, TV-Halle, Betr. Ziegele

Ergebnisse vom letzten Spieltag

Schmiden I - Herren I 9:1
Ehrenpunkt: Harald Beckler.
Etwas zu deutlich fiel die Niederlage für die Herren I aus. Es gab einige knappe Spiele, die durchaus auch zugunsten der Stettener Spieler hätten enden können.
Herren II – Schnait III 9:1
Punkte: Weber/Enssle, Lade/Schiefer, P.Hartmann/Bellon, Weber, Lade, Enssle, Schiefer, P.Hartmann, Bellon.
Nach dem sicheren Sieg gegen Schnait liegen die Herren II auf dem 4. Platz in der Kreisklasse C.
Jungen U18 – Oeffingen II 6:3
Punkte: Kurrle/Kraus, Kellner/Harsch, Mario Kurrle,  Lasse Kraus, Tim Kellner(2).

News vom 28.10.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  03.11.2012

Jungen U18    - Oeffingen II               14.00 Uhr, TV-Halle
Schmiden I – Herren I                        18.30 Uhr
Herren II – Schnait III                        19.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Schmiden II 9:2
Punkte: Deigner/Stecker, Beckler/Faltis, Hildenbrand/Döhring, Deigner(2), Beckler(2), Hildenbrand, Stecker.
Der Sieg gegen Schmiden war Pflicht, um im Abstiegskampf den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten.


Jungen U18 – Fornsbach 0:6

News vom 21.10.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  27.10.2012
Jungen U18 – Fornsbach                14.00 Uhr, TV-Halle
Sonntag  28.10.2012
Herren I – Schmiden II                    10.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Oeffingen III - Herren I 9:6
Punkte: Deigner, Beckler(2), Hildenbrand, Faltis, Stecker.
Mit etwas Glück wäre für die Herren I ein Punkt drin gewesen. Es zeigte sich einmal wieder, dass die Doppelpaarungen spielentscheidend sein können. Ein Totalausfall der Doppel lässt sich schwer wiederaufholen.

News vom 14.10.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Sonntag  21.10.2012
Oeffingen III - Herren I                    14.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Rommelshausen I 4:9

Punkte: Beckler/Faltis, Deigner, Beckler, Hildenbrand.
Im Lokalderby konnte nur im vorderen Paarkreuz durch Jonas Deigner und Harald Beckler ein ausgeglichenes Spielverhältnis erzielt werden. Der Sieg für Rommelshausen war daher insgesamt verdient.

News vom 07.10.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Sonntag  14.10.2012
Herren I – Rommelshausen I                    10.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Herren I – Oeffingen IV 9:5
Punkte: Hildenbrand/Döhring, Deigner/Stecker, Beckler/Faltis, Deigner(2), Beckler, Stecker(2), Döhring.
Zwei wichtige Punkte gegen einen Mitkonkurrenten gegen den Abstieg konnten die Herren I einfahren. Nach einer sicheren 8:2 – Führung wurde es doch nochmal knapp. Erst Uli Stecker konnte mit seinem 2. Einzelerfolg den Sack zumachen.

Herren II - Nellmersbach II 9:0
Punkte: Weber/Lade, Schmid/Schiefer, Enssle/Bellon, Weber, Schmid, Lade, Enssle, Schiefer, Bellon.

News vom 30.09.2012

Knapper Sieg für Jungen U18

Ergebnisse vom letzten Spieltag

SG Weissach im Tal II – Jungen U18 3:6

Punkte: Strässer/Kraus, Kurrle/Kellner, Strässer, Kurrle, Kraus (2)

Einen knappen Auswärtssieg konnte die Jugendmannschaft in Weissach im Tal erzielen. Nach dem Heimsieg in der vergangenen Woche (6:2 gegen GTV Hohenacker) setzt sich die Mannschaft vorerst in der Spitzengruppe der Kreisklasse A fest.

Punktspiele der kommenden Woche

Sonntag, 07.10.2012

Herren I – TV Oeffingen IV, 10.00 Uhr, TV Halle

Herren II – TSV Nellmersbach II, 10.00 Uhr, TV-Halle

Gute Chancen für beide Herrenmannschaften, am Wochenende jeweils einen Heimsieg einzufahren. Zuschauer sind gerne Willkommen.

News vom 16.09.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  22.09.2012
Jungen U18    - Hohenacker, 14.00 Uhr, TV-Halle
Waiblingen II – Herren II, 16.00 Uhr
Sonntag  23.09.2012
Herren II – Winnenden II, 10.00 Uhr, TV-Halle

Ergebnisse vom letzten Spieltag
Birkmannsweiler IV - Herren I 9:2
Punkte: Hildenbrand, Faltis. Eine erwartet deutliche Niederlage gab es gegen die starke Mannschaft aus Birkmannsweiler. Positiv auf Stettener Seite die gute Leistung von Neuzugang Michael Faltis, der den ausgefuchsten Routinier Gustav Talpai zum ersten Mal bezwingen konnte.


Waiblingen III – Herren II 9:7
Punkte: Weber/Eppler, Weber(2), Enssle(2), P.Hartmann, Claudia Eppler. Unglückliche Niederlage für die Herren II, die nach dem Satzverhältnis sogar besser lagen, als die Waiblinger Mannschaft.

 

News vom 09.09.2012

Punktspiele der kommenden Woche
Samstag  15.09.2012
Burgstetten II – Jungen U18, Abfahrt 11.30 Uhr
Waiblingen II – Herren II, 16.00 Uhr
Sonntag  16.09.2012
Birkmannsweiler IV – Herren I, 14.00 Uhr

Saisonstart 2012/2013

Wie bereits im Vorjahr, wird auch diesmal der Klassenerhalt in der Kreisliga B das vorrangige Saisonziel der Herren I sein.
Die Mannschaft spielt in folgender Aufstellung:
Jonas Deigner, Harald Beckler,  Jörg Hildenbrand, Charly Bäuerle, Michael Faltis, Uli Stecker  und Axel Döhring.
Die Herren II treten in der Kreisklasse C an.
Außer den beiden Herrenmannschaften wird eine Jungenmannschaft in der Kreisklasse A an den Start gehen. Es spielen dort: Robin Strässer, Mario Kurrle, Lasse Kraus, Tim Kellner, Sven Ullmann, Erik Buyle und Florian Post.

News vom 22.06.2012

Vereinsmeisterschaften Doppel 2012

Überraschende Vereinsmeister wurden dieses Jahr Andreas Enssle/Uli Bellon. Bis zur letzten Runde hatten in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld noch drei Doppel mit zu diesem Zeitpunkt jeweils einer Niederlage Siegchancen. Dann verloren jedoch Helmut und Jörg Hildenbrand knapp gegen Katja Bubeck/Jonas Deigner und im direkten Duell konnten sich Enssle/Bellon gegen Werner Lade/Uli Stecker durchsetzen. Auf den Plätzen zwei bis vier waren letztendlich drei Doppel sieggleich, hier profitierten die Titelträger des letzten Jahres Claudia Eppler/Jürgen Weber von den Niederlagen der anderen und wurden aufgrund des besseren Satzverhältnisses Zweiter. Eine gute Leistung zeigten Katja Bubeck und Mario Kurrle mit ihren Partnern aus der Ersten Mannschaft. Julian Beckler zeigte mit seiner Schwester, das er nicht nur im Fussball sehr talentiert ist und auch beim Tischtennis immer noch ein gutes Ballgefühl besitzt. Die Platzierungen im Einzelnen:

1. Andreas Enssle/Uli Bellon

2. Claudia Eppler/Jürgen Weber

3. Helmut und Jörg Hildenbrand

4. Werner Lade/Uli Stecker 5

. Katja Bubeck/Jonas Deigner

6. Mario Kurrle/Axel Döhring

7. Hannah und Julian Beckler

Das Konzept, die Vereinsmeisterschaft nicht mit den Stammdoppeln aus der Punktrunde zu spielen, sondern relativ frei zu durchmischen, hat sich wiederum bewährt. Wie die letzten Jahre ergab sich daraus ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld, in dem alle Teilnehmer ihren Spaß hatten und keiner die Veranstaltung zu verbissen sah.

News vom 15.06.2012

Vereinsmeisterschaften Herren Einzel 2012

Mit einer überragenden Vorstellung konnte sich Jonas Deigner am gestrigen Abend bei den Vereinsmeisterchaften im Herren Einzel durchsetzen. Ohne Satzverlust lies er der Konkurrenz keinerlei Siegchancen. Hinter dem Erstplatzierten gab es zum Teil spannende aber jederzeit faire Spiele um die Platzierungen, am Ende ergab sich das folgende Resultat:

1. Jonas Deigner

2. Charly Bäuerle

3. Axel Döhring

4. Jürgen Weber

5. Werner Lade

6. Uli Stecker

7. Peter Hartmann

News vom 13.05.2012

Tischtennis-Ausflug 2012

Die Tischtennisabteilung war vom 11.-13. Mai 2012 mit 16 Teilnehmern im Ferienheim Weissloch der ev. Kirchengemeinde St. Georgen im Schwarzwald. Auch wenn das Haus eine Selbstversorgerhütte ist bietet es doch einen sehr hohen Standard und alle waren von der Lage des Hauses mit großen Spielflächen im Außenbereich begeistert. Für die Mountainbiker unter den Teilnehmern war dies ein idealer Ausgangspunkt für ihre Touren. Nachdem am Freitag alle Teilnehmer glücklich angekommen waren wurde der Grill angeworfen und später lies man den Abend bei einem Lagerfeuer ausklingen. Die Anfahrt zur Wanderung am Samstag gestaltete sich für einige etwas abenteuerlich, die Wanderung selber erfolgte bei dem für die Tischtennisabteilung bei solchen Anlässen üblichen Witterung. Gerüchten zu Folge bzw. nach Aussage einiger altgedienter Tischtennisler gab es vor langer Zeit auch schon Wanderungen bei strahlendem Sonnenschein. Auf jeden Fall war die Sicht vom Aussichtsturm auf dem Brend sehr eingeschränkt, was der guten Laune am ganzen Wochenende allerdings nicht abträglich war. Insgesamt klappte das Zusammenspiel aller Teilnehmer bei den notwendigen Küchendiensten und der Endreinigung hervorragend. Bei der Abreise am Sonntag waren sich alle einig, dass dieser Ausflug auch im Jahr 2013 wiederholt wird.

News vom 11.05.2012

Vereinsmeisterschaften Damen Einzel 2012

Bei den Vereinsmeisterschaften im Damen-Einzel konnte sich wie erwartet Favoritin und Titelverteidigerin Claudia Eppler klar durchsetzen. Ein sehr enges Spiel gab es um den zweiten Platz zwischen Hannah Beckler und Katja Bubeck, bei dem sich Hannah letztendlich durchsetzen konnte. Ergebnis:

1. Claudia Eppler

2. Hannah Beckler

3. Katja Bubeck

News vom 06.05.2012

Jahreshauptversammlung

In seinem Rückblick musste Abteilungsleiter Peter Hartmann eine sportlich schwierige Saison in Erinnerung rufen, die geprägt war von vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen sowohl in der 1. als auch 2. Herrenmannschaft. Am Ende konnte man zufrieden damit sein, dass alle Mannschaften ihre Spielklasse halten konnten. Bei den Wahlen wurden alle Amtsträger wieder in ihren Posten bestätigt. Lediglich beim Jugendleiter gab es eine Änderung. Neuer Jugendleiter ist nun Jürgen Weber. Der bisherige Jugendleiter Uli Stecker wird sein Stellvertreter. Näheres zur Postenverteilung auf unserer Homepage.