Traditionelle Stuttgarter Stäffeles-Tour jedes Jahr am 01. Mai

organisiert von Alfred Steinhilber

 

Es gibt einen Zyklus von 6 Touren, von denen wir jeweils eine zum 1. Mai unternehmen. Dabei umrunden wir Stuttgart auf seinen herrlichen Höhenwegen und es geht auf einigen der vielen Stuttgarter Staffeln bergauf und bergab. 

Ob Willy-Reichert-Staffel, Oskar-Heiler-Staffel oder Tauben-Staffel, um nur einige der vielen berühmten, großen, alten Staffeln, die wir - je nach Tour begehen - zu nennen, überall bieten sich traumhafte Ausblicke auf die Stadt und manches städtebauliches und stadtgeschichtliches Kleinod ist zu sehen.

Einige Informationen:

Gesamtlänge: Ca. 10 -13 Kilometer

Ist es anstrengend ? 

Es ist eine Wanderung, kein Spaziergang, und es geht auf Staffeln bergauf und auch bergab.

Aber: Wir glauben, wer „Weihingtrainiert“ einen scharfen Mambo oder einen Discofox tanzen kann, für den ist das keine körperliche Herausforderung. Außerdem wollen wir nicht hasten, sondern genießen, schauen und hören.

Alle Wege sind befestigt.

 

Nun Allgemeines zur Organisation:

  • Wir treffen uns am 01. Mai in der Regel am Bahnhof Stetten-Beinstein.
  • Gemeinsame Fahrt mit der S-Bahn, Fahrkarten werden besorgt. Unterwegs in Richtung Stuttgart kann noch zugestiegen werden.
  • Nach dem ersten Teil der Tour Einkehr zum Mittagessen.
  • Zweiter Teil der Wanderung zurück zur S-Bahn.

Kosten: Für S-Bahn und je nach Tour Zahnradbahn. (Für Teilnehmer mit eigener Fahrkarte fallen keine Kosten für die S-Bahn an)

Also: Schnürt statt der Tanzschuhe mal die Wanderschuhe, es lohnt sich!

 

 

                  Wenn Stuagert  koine Stäffela hätt’       Dia steile Stuagerter  Stäffela, 

                  no wärs koi Stuagert meh,                    die haltet se en Schwong,

                  no wäret seine Mädla net                      dia, wenn se nuff ond ronderrutscht,

                  so schlank ond net so schee!               do bleibscht jo röösch ond jong!

 

     Euer Wanderführer Alfred Steinhilber

 

Anmeldung


bitte bis Mitte April durch Eintrag in Listen der Gruppen oder per mail: steinhilber‎@‎t-online.de

Eine Rundmail im Frühjahr informiert über das aktuelle Ziel.

  

Nach oben